Coverwahl für eine Fantasy/ Vampirreihe Runde 2

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Welches gefällt Euch besser?

Umfrage endete am 31.01.2016, 17:34

rotes Cover
4
57%
blaues Cover
3
43%
 
Abstimmungen insgesamt: 7

bibelwurm
Beiträge: 11
Registriert: 02.08.2014, 18:50
Wohnort: Wuppertal

Coverwahl für eine Fantasy/ Vampirreihe Runde 2

von bibelwurm (02.01.2016, 17:34)
Hallo Ihr Lieben!
Ich hoffe Ihr seid gut in das neue Jahr gestartet und wünsche Euch für dieses alles Gute.
Viele Dank auch an Alle, die in der ersten Runde abgestimmt haben oder mit ihren Vorschlägen geholfen haben die Cover zu verbessern.
Das Ergebnis stelle ich hier zur Abstimmung und Diskusion und würde mich über eine rege Beteidigung freuen.
Dateianhänge
Fertiges Coverbild 2.jpg
Fertiges Coverbild 1.jpg

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3222
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (02.01.2016, 17:47)
Mir gefallen beide Varianten sehr gut. Deshalb kreuzte ich oben nichts an. Aber an Fantasy oder Vampire denke ich nicht, wenn ich sie sehe, sondern an etwas Autobiografisches wie z.B. die Lebenserinnerungen einer alten Dame. Auch der Klappentext weist nicht auf das Genre hin.

Beim blauen ist übrigens der Titel nicht richtig zentriert.
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5497
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (23.01.2016, 09:08)
Du hattest im anderen Thread gebeten, diese Weiterentwicklungen zu begutachten.

Sei mir nicht böse, aber beide Cover (worin liegt eigentlich der Unterschied, wenn man mal die Farbe weglässt?) sind gähnend langweilig. Einfach einen Titel und ein Bild auf eine farbige Fläche zu stellen, reicht einfach nicht aus, um attraktiv zu sein. Nun gehöre ich wahrscheinlich nicht zur Zielgruppe – vor allem, weil ich immer noch nicht erkenne, worum es beim Buch eigentlich geht. Deshalb ist meine Teilnahme an der Abstimmung obsolet.

Aber ich wünsche Dir natürlich trotzdem viel Erfolg.

bibelwurm
Beiträge: 11
Registriert: 02.08.2014, 18:50
Wohnort: Wuppertal

Re:

von bibelwurm (23.01.2016, 12:21)
Danke für eure bisherigen Meinungen. Am Klapptext wird noch gearbeitet. Im Moment geht es mir darum, welche Farbe euch besser gefällt.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3222
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (23.01.2016, 13:07)
Wenn es lediglich um die Farbe geht, dann hilft dir dieser Link vielleicht weiter:
http://www.metacolor.de/farben/lieblingsfarben.htm
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Udo Ehrich
Beiträge: 218
Registriert: 11.02.2012, 12:05

Re:

von Udo Ehrich (23.01.2016, 13:43)
Hoffentlich hast Du auch die Rechte an dem Bild, sonst könnte es nach der Veröffentlichung Ärger geben.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (23.01.2016, 16:52)
Das kühle Foto passt, meiner Meinung nach, besser zum warmen Rot.
Spielt die Geschichte in Wuppertal, dann wäre das Londonbild eher nicht geeignet. Es sei denn, Jane schwärmt für ihre Heimatstadt.

bibelwurm
Beiträge: 11
Registriert: 02.08.2014, 18:50
Wohnort: Wuppertal

Re:

von bibelwurm (24.01.2016, 13:13)
Udo Ehrich hat geschrieben:
Hoffentlich hast Du auch die Rechte an dem Bild, sonst könnte es nach der Veröffentlichung Ärger geben.

Ich bedanke mir für den Hinweis. Da es sich um ein bearbeitetes Urlaubsfoto handelt habe ich die vollen Rechte.

bibelwurm
Beiträge: 11
Registriert: 02.08.2014, 18:50
Wohnort: Wuppertal

Re:

von bibelwurm (24.01.2016, 13:19)
Thomas Becks hat geschrieben:
Das kühle Foto passt, meiner Meinung nach, besser zum warmen Rot.
Spielt die Geschichte in Wuppertal, dann wäre das Londonbild eher nicht geeignet. Es sei denn, Jane schwärmt für ihre Heimatstadt.

Als Erstes danke ich dir vor deine Meinung. Ich habe dieses Foto bewusst gewählt, weil die Geschichte zum größten Teil in London spielt.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5710
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (24.01.2016, 14:27)
bibelwurm hat geschrieben:
Udo Ehrich hat geschrieben:
Hoffentlich hast Du auch die Rechte an dem Bild, sonst könnte es nach der Veröffentlichung Ärger geben.

Ich bedanke mir für den Hinweis. Da es sich um ein bearbeitetes Urlaubsfoto handelt habe ich die vollen Rechte.


Vorsichtig!

Neben dem Urheberrecht am Bild gibt es auch das Panoramarecht am abgebildeten Gegenstand. Da kann es sehr heikel werden.

Du hast mit deinem Motiv Glück, weil du das House of Parliaments in Großbritannien fotografiert hast. In GB gilt seit 1988 eine generelle Panoramafreiheit, d. h. alle Objekte, die öffentlich sichtbar sind, dürfen fotografiert und die Bilder gewerblich genutzt werden.

In Frankreich sieht die Situation schon ganz anders aus. Der beleuchtete Eiffelturm darf z. B. nicht fotografiert werden, um die Bilder anschließend kommerziell zu nutzen. Hier wird es immer dann kritisch, wenn das Bild sich konkret auf ein einzelnes Objekt bezieht.

In Finnland darf man alle öffentlichen Gebäude und Objekte fotografieren. Zielt das Foto konkret auf ein einzelnes Objekt ab, darf dieses Foto nach finnischem Urheberrecht nicht kommerziell genutzt werden.

Das deutsche Panoramarecht besagt, dass man alles, was man von der Straße oder einem öffentlichen Platz aus sehen kann, auch fotografieren und die Bilder kommerziell nutzen darf. Innenhöfe oder sogar Innenräume dürfen ohne Zustimmung nicht fotografiert werden (siehe § 59 UrhG).
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (24.01.2016, 19:01)
Irgendwie kommen mir beide ein wenig nackt vor, sie sprechen mich nicht an und würden mir auch in einer Buchhandlung nicht auffallen.
Der Klappentext ist zu knapp und nicht aussagekräftig.
Der Beginn: "Dies ist die Geschichte...." ist uncharmant und reizt nicht zum Weiterlesen.
Vielleicht mal bei Amazon reinschauen und ein paar Klappentexte von erfolgreichen Büchern des gleichen Genres lesen.
Auch ein Proficover ist bezahlbar, siehe Entwürfe von Tom Jay und Sarah Buhr (beide auf FB zu finden), zum Niederknien schön.

Viel Erfolg, Lady
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.