Easy Print Upload - plötzlich geht es nicht mehr

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


hmlmedia

Re:

von hmlmedia (30.01.2016, 12:38)
Es tut mir leid. Ich kann es nicht anders ausdrücken:

Absatz gelöscht wegen Verstoß gegen die Netiquette. Bitte sachlich diskutieren. BoD-Admin

Für die nicht korrekte Schreibweise deines Namens wälzte ich mich selbstverständlich im Staube! Welches Verbrechen auch! Nein, wie unverzeilich! Das m u s s man doch unter die Nase reiben. Als Draufgabe sozusagen, Köstlich, sage ich da!
Fazit:
Ein Form, auf das ich verzichten kann - mit Leuten - die sehr, sehr gut auf mich verzichten können und sich meine Postings nicht "antun" müssen.

Wirklich nicht!

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5591
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (30.01.2016, 13:25)
Schön, dass Du Dir mal alles von der Seele schreiben konntest – das hilft auch, Magengeschwüre zu verhindern!

thumbbup

Wenn ich mir Deine Historie an Beiträgen und auch Dein Sortiment so ansehe, dann wäre es wirklich besser, Du würdest Dich auf das Schreiben beschränken bzw. den Autoren das Schreiben überlassen und die technischen Feinheiten inkl. der Kommunikation lieber an Menschen übergeben, die beides besser beherrschen als Du. PDF-Erstellung z.B. war offensichtlich schon vor sieben Monaten nicht Deine Stärke – dafür waren aber Deine Kommentare über BoD-Mitarbeiter und Forenmitglieder schon damals unterste Schublade.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3321
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (30.01.2016, 14:55)
Sollte in naher oder ferner Zukunft ein Autorenpool-Mitglied mit höflichen Umgangsformen dasselbe Problem haben wie XXX (Bezeichnung gelöscht. Bitte sachlich diskutieren. BoD-Admin) und zufällig über diesen Thread stolpern, erläutere ich selbstverständlich gerne Schritt für Schritt, wie man den PDF-Reader des Firefox-Webbrowsers deinstalliert, und beantworte auch gerne Fragen zum Hintergrund des Problems. Denn da kann ich davon ausgehen, dass meine Antworten gelesen, verstanden und ernst genommen werden. PN genügt. thumbbup

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5792
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (30.01.2016, 16:05)
hmlmedia hat geschrieben:
Ich habe mit Word eine PDF erzeugt und die hochgeladen. Den Upload zeigte BoD auch als erfolgreich an. Doch als ich die Prüfdatei öffnete, erschien ein total konfuses Schriftbild. Eine Schrift, die ich im Orignal nicht hatte. Ich war mir nicht sicher, ob die Schriften "eingebettet" waren, so wie man mir bei BoD gesagt hatte.


Für so etwas gibt es einen "Preflight-Check" im Adobe PDF. Der zeigt an, was in der Datei enthalten ist und was nicht. Der Graphiker sollte diesen Check kennen, wenn er hieb- und stichfeste PDF-Dateien erzeugen kann. Ohne Preflight-Check geht bei mir keine PDF-Datei auf den BoD-Server.

Ansonsten sollte man den Hinweis von BoD für die Anzeige der hochgeladenen Datei zur Kenntnis nehmen, dass es sich hier nur um eine Anzeige von minderer Qualität (schlechte Auflösung) handelt. Bei geringer Auflösung sieht die Schrift schlecht aus.

Und noch ein Vorschlag: Wenn der Preflight-Check sagt, es ist alles okay, und der der BoD-Server sagt, es ist alles okay, und die Vorschau auf die hochgeladene Datei zeigt ein etwas schrumpeliges Bild an, dann einfach eine Handvoll Euro in die Hand nehmen und ein Fun-Exemplar als Beleg bestellen und das gedruckte Buch untersuchen. Da findet man mitunter noch den einen oder anderen inhaltlichen Fehler.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5792
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (30.01.2016, 16:32)
Ergänzung:

Ich zitiere mal hmlmedia aus seinen Beiträgen

hmlmedia 30.01.2016 12:03 Uhr hat geschrieben:
Und welche Antworten bekam ich denn im Klartext? Man bat mich, anstatt dieses Easy-Printers lieber eine PDF zu verwenden. (Dazu siehe, was ich am Anfang schrieb!) Also hat man meine Problem gar nicht erfasst: Es gab weder die M;öglichkeit per PDF oder per Easy-Printer die Datei an BoB zu übermitteln. D a s war das Problem. Darauf eingegangen ist niemand.


Antworten auf welche Fragen?
Sehen wir uns den ersten Beitrag von hmlmedia an:

hmlmedia 29.01.2916 18:02 Uhr hat geschrieben:
Ich habe die gleichen Probleme. Mit dem Easy-Printer habe ich schon hochladen können: Nach etwa 20 Versuchen hat es einmal geklappt. Eine ODF-Datei geht gar nicht: Die Schrift sieht grauenvoll aus. Ich mehrere PDF-Konvertierungen verwendet. Es ist überall das Gleiche.

Nun heißt es, bei der PDF müssen die Schriften eingebettet sein. Ich habe mir von eimnem Graphiker eine hieb- und stichfeste PDF. Datei herstellen lassen: BoD setzt die Schriften nicht um. Es sieht fürchterlich aus.


Was steht da?
1. "Mit dem Easy-Printer habe ich schon hochladen können: Nach etwa 20 Versuchen hat es einmal geklappt" - Entsprechend darauf meine Antwort: Mit dem Easy-Printer lade ich niemals Dateien auf den BoD-Server hoch.

2. "Eine ODF-Datei geht gar nicht: Die Schrift sieht grauenvoll aus" - Meine Antwort bleibt weiterhin bestehen: Nicht über den Easy-Printer gehen, sondern selbst eine uploadfähige Datei erzeugen

3. "Ich mehrere PDF-Konvertierungen verwendet. Es ist überall das Gleiche" - Abgesehen von diesem rudimentären Deutsch: Was bedeutet hier "mehrere PDF-Konvertierungen verwendet"? Hier kommt die Glaskugel ins Spiel: PDF-Konvertierungen aus der Textverarbeitung heraus? Welches Werkzeug? Irgendwelche Freeware- oder Shareware-Programme verwendet? Welche Einstellungen in diesen Werkzeugen? Wurde wirklich ein _uploadfähiges_ PDF erzeugt (das kann man prüfen!)? Rätselraten ist angesagt. Ob eine der erzeugten PDF-Dateien erfolgreich auf den BoD-Server erfolgreich hochgeladen wurde, wird übrigens mit keinem Wort erwähnt. Also Glaskugel.

4" Nun heißt es, bei der PDF müssen die Schriften eingebettet sein" - Und wieder die Glaskugel. Sind die Schriften eingebettet oder nicht? Wurde das überprüft, und wenn ja, mit welchem Ergebnis? Auch hier müssen alle, die bereit sind zu helfen, einfach nur herumraten. Schlechte Beschreibung der Situation

5. "Ich habe mir von einem Graphiker eine hieb- und stichfeste PDF. Datei herstellen lassen: BoD setzt die Schriften nicht um. Es sieht fürchterlich aus" - Was ist hier eine hieb- und stichfeste PDF-Datei? Wurde sie durch einem Preflight-Check unterzogen? Glaskugel! Was sieht fürchterlich aus? Ist es das Erscheinungsbild der Schrift, etwa wegen der schlechten Auflösung der Vorschau-Datei? Oder wurden Zeilen- und Seitenumbruch verändert? Was ist also "fürchterlich"? Erneut Glaskugel. Es wäre einfach gewesen, einen Screenshot von der ursprünglichen PDF-Datei und dem PDF-Vorschau-Bild von BoD in den Beitrag zu stellen.

Wer seine Situation derart schlecht darstellt, sollte sich über entsprechende Antworten nicht wundern. Für jemanden, der als Literatur-Agent arbeitet, ist der Text mit der Problembeschreibung ausgesprochen schwach formuliert (und das bezieht sich nicht auf die Tippfehler in den Texten).
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

hmlmedia

Re:

von hmlmedia (30.01.2016, 18:00)
Es ist köstlich, Euch so strampeln zu sehen. Es amüsiert mich, welche Energie Ihr in Eure "Verteidigung" steckt. Es gibt Schlimmeres im Leben. Hier zeigt sich wieder, wie treffend es doch ist, dass man den wahren Wert eines Diamanten erst erkennt, wenn man ihn aus der Fassung gebracht hat. Ich kann eure Empörung nicht nur lesen, sondern sie sogar riechen und schmecken. :D

Oh jegerl, Tippfehler! Gehört Ihr auch zu jenen klugen Menschen, die aus jedem Punkt und Komma eine litararische Sensation machen und die aus einem Tippfehler ein unvergleichliches Drama zaubern? Das muss man können, verehrte Herrschaften! Es kommt dabei heraus, wenn man einem Punkt mit einem Komma kreuzt? Ein Strichpunkt, richtig. Oder ein Semikolon, um es wissenschaftlich auszudrücken. cool1

Jedenfalls konnte ich eine Lawine von "Nein wie schlimm - ach wie dumm - nein, wie frech!" lostreten und mich prächtig amüsieren. Über den Namen Graf Motz von Rotz freue ich mich besonders. Das ist mal was ganz Anderes! Mein Dank an Fräulein Gertraudlinde von Keifenhausen und Kotzenstein. Natürlich danke ich auch für die hinreißenden Tipps. Ich werde Euch das Schreiben überlassen! Da tue ich sicherlich ein gutes Werk und der literarischen Welt einen großen Gefallen. thumbbup

Ich meine, es ist genug gesagt und kaum noch nötig. Das "letzte Wort" ist gut angebracht beim "Echo vom Königssee". Dort stehen die Leute, die nie eine Ruh' geben wollen, wie man in Bayern sagt. :cry:

Ein tolles Wochenende dem Siegfried, dem Matthias und der Monika K., falls Ihr es schafft, Euch wieder einzukriegen und mit Eurer Empörung klarzukommen. :D Mein guten Wünsche (Oh, ich höre Euch keifen, darauf verzichten zu können!) begleiten Euch dennoch ...

Harald

Franz Hose
Beiträge: 149
Registriert: 03.01.2016, 17:13

Re:

von Franz Hose (30.01.2016, 18:27)
Macht Spaß heute!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3321
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (30.01.2016, 19:27)
Franz Hose hat geschrieben:
Macht Spaß heute!


*Popcorntüte rüberreich* angle:
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

hmlmedia

Re:

von hmlmedia (30.01.2016, 22:03)
Hallo Franz,

wundervoll, dass du deinen Spaß hast. Es ist doch ganz leicht, den Menschen ein bisschen Freude zu machen, nicht wahr? thanks:

Ich wünsche dir ein ganz tolles Wochenende!
Harald

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5792
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (31.01.2016, 01:15)
Franz Hose hat geschrieben:
Macht Spaß heute!


Ja, finde ich auch! cheezygrin thumbbup


@alle, die still mitlesen:

Wer ein Problem mit dem Upload (oder sonst einem Thema) hat, der möge seine Schwierigkeiten möglichst deutlich und eindeutig schildern. Und im ersten Beitrag bitte ohne Pauschalbeschimpfungen derjenigen, die helfen sollen. Das bringt nämlich weder euch weiter noch löst es das Problem noch motiviert es diejenigen, die helfen können - meist führt so eine Beschimpfung zu einem genau entgegengesetzen Effekt.

Wer sich so verhält, dem wird auch geholfen. Notfalls auf privater Ebene (per PN). Hier gibt es ausreichend Menschen, die helfen können und helfen wollen. Es kommt eben auf die Art der Ansprache an. Dann bekommt man auch eine vernünftige Hilfe.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

hmlmedia

Re:

von hmlmedia (31.01.2016, 13:46)
Ein sehr weiser Herr Siegfried, der das nun schon in ähnlicher Form etliche Male heruntergebetet hat. Irgendwann hat es wohl auch der Dümmste begriffen.

Und daszu gehöre ich cheezygrin

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (31.01.2016, 15:01)
hmlmedia hat geschrieben:
Irgendwann hat es wohl auch der Dümmste begriffen.

Und daszu gehöre ich cheezygrin

Sehr weise, Herr html, oder wie war noch sein Name?

hmlmedia

Re:

von hmlmedia (31.01.2016, 21:12)
Beitrag gelöscht wegen Verstoß gegen die Netiquette. BoD-Admin

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3321
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (31.01.2016, 22:23)
Ich weiß ja nicht, ob alle das so handhaben, aber bei den Firmen in meinem Bekanntenkreis gehört es zur Routine, Geschäftsverbindungen regelmäßig zu googeln, um Veränderungen in der Außendarstellung oder der Bonität frühzeitig zu erkennen. Wenn die in einem öffentlichen Forum z.B. auf Äußerungen stoßen, die schlichtweg senil wirken, orientieren die sich bei der Auftragsvergabe um. cool5
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 381
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Bitte sachlich Diskutieren!

von BoD Books on Demand (04.02.2016, 15:22)
Bitte zu einer sachlichen Diskussion zurückzukehren und keine Beleidigungen verwenden. Verstöße gegen die Netiquette wurden gelöscht. Sollte keine sachliche Diskussion möglich sein, muss der Thread leider gelöscht werden und damit wäre niemanden geholfen.
Vielen Dank, BoD-Admin

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.