Tot geborgen

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5475
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (19.03.2016, 06:45)
Siegfried hat geschrieben:
Lügen-Internet! Lügen-Internet! Lügen-Internet!
Nirgendwo wird so viel gelogen wie im Internet!


Dazu passt das folgende Zitat, das ich jüngst fand:

»Das Problem am Internet besteht darin, dass man nie weiß, was wahr ist.«
(Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5675
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (19.03.2016, 11:47)
mtg hat geschrieben:
»Das Problem am Internet besteht darin, dass man nie weiß, was wahr ist.«
(Leonardo da Vinci)


cheezygrin Sehr schön! thumbbup

Ich habe da auch noch einen schönen Spruch:

Das erste Opfer des Internets ist die Wahrheit

oder

Je mehr Internet, desto weniger Diskussionskultur

http://diepresse.com/home/meinung/gastk ... ionskultur

und - natürlich! -

Je dümmer, desto Social Media

(Sascha Lobo, in "Das Netz und die Dummheit"; Spiegel-Online, 20.01.2016, basierend auf einer OECD-Studie, die besagt, dass in allen Ländern die Social-Media-Nutzer gebildeter sind als der Bevölkerungsdurchschnitt - ausgenommen Deutschland. Hier ist es genau andersherum!)

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/lobo ... 72955.html
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Franz Hose
Beiträge: 136
Registriert: 03.01.2016, 17:13

Re:

von Franz Hose (19.03.2016, 16:47)

Je mehr Internet, desto weniger Diskussionskultur

Was hier oft genug bewiesen wird.

Mich wundert immer wieder, dass überhaupt noch auf Bardiocs Posts reagiert und auf seine Links geklickt wird.
Wie war das mit "Don't Feed The Troll"?

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3171
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (19.03.2016, 17:49)
@ Franz Hose

Magst du dich nicht auch mal vorstellen, damit wir artig "Hallo" sagen können? Den Begriff "Autorenportrait" legen wir hier nicht so streng aus. Dort kann man auch etwas erzählen, ohne ein Buch veröffentlicht zu haben. thumbbup

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Bardioc
Beiträge: 310
Registriert: 18.03.2014, 15:54

Re:

von Bardioc (20.03.2016, 13:56)
Hier eine Betroffene vom Kinderklau durch das Jugendamt, die auch das Thema Flüchtlinge anspricht:

An die Menschen dem Volk

STOPPT "amtliche" KINDESENTFÜHRUNGEN - OKITALK-Radio Interview mit Cassandra Pierkes (Teil 2/3)

Psychologe, Frühsexualisierung, Staatskonstrukte (Herrschaftskonstrukte ab ca. 17:00)
David möchte, daß die Menschen die Wahl haben, ob sie im System leben oder nicht.
Impfungen, ...

hugo-wolff
Beiträge: 290
Registriert: 20.11.2012, 15:30

Re:

von hugo-wolff (21.03.2016, 00:39)
Bardioc,

wenn Du nicht aufhörst unter "Poesie" Deinen geistigen Müll zu entsorgen, werde ich BoD bitten dies zu unterbinden. Ich bin sicher, Monika wird mir dabei helfen, denn ich habe so etwas noch nie getan.

Eine Auseinandersetzung auf vernunftbegabter Ebene ist mit Dir nicht möglich. Dies beweist schon, daß Du gar nicht kapierst, um wen es sich bei der Dame handelt, die Du verlinkt hast.

Hugo

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3171
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (21.03.2016, 07:46)
Hallo Hugo,

damals schrieb ich eine E-Mail an info@bod.de, Betreff: "Propaganda im BoD-Autorenpool" oder so ähnlich, schilderte das Problem und fügte einen Link zum betroffenen Thread hinzu, der daraufhin kurzerhand komplett entfernt wurde. Zusätzlich bekam ich plötzlich auch zu einer weiter zurückliegenden Meldung eine Antwort. Daraus schließe ich in meiner Einfalt, dass BoD so ein Verhalten prinzipiell nicht dulden möchte, die Meldefunktion jedoch aus unerfindlichen Gründen weiterhin ins Leere läuft.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du das diesmal übernehmen würdest. Es ist nicht kompliziert; es macht nur keiner. Da in diesem Thread einige Beiträge bereits gemeldet sind (siehe rotes Ausrufezeichen), stehst du auch nicht allein da. Das nächste Mal übernehme ich das gern wieder. Ich möchte bloß nicht ständig "diejenige welche" sein.

Viele Grüße,
Monika

edit: Obwohl ... Solche Stilblüten haben auch etwas:
(Herrschaftskonstrukte ab ca. 17:00)
Man fragt sich, ob sich der Beginn dieser Herrschaftskonstrukte während der Sommerzeit um eine Stunde verschiebt. angle:
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5475
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (21.03.2016, 08:19)
Hallo Monika, hallo Hugo,

ist schon passiert – sowohl als Meldung wie auch als eMail an einen mir bekannten Mitarbeiter, der damit zwar nichts zu tun hat, es aber weiterleiten wird. Ich gehe davon aus, dass er bzw. der zuständige Mitarbeiter sich mit mir in Verbindung setzen wird.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3171
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (21.03.2016, 08:50)
Vielen Dank, Matthias! thumbbup
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

hugo-wolff
Beiträge: 290
Registriert: 20.11.2012, 15:30

Re:

von hugo-wolff (21.03.2016, 10:54)
Danke Monika, danke Matthias!

Wie angekündigt: Das nächste Mal mach's ich. Ist mir zwar "sauzuwider", weil ich sonst der Rhetorik den Vorzug gebe, aber auf es geht wohl nicht anders.

Das mit dem "Herrschaftskonstrukt" hatte ich noch nicht gelesen. Wahrscheinlich, weil das meiner Frau bereits in aller Frühe greift...

Schönen Tag noch!
Hugo

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 372
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re:

von BoD Books on Demand (23.05.2016, 18:18)
Bitte kehrt zu einer sachlichen Diskussion zum vorgestellten Gedicht zurück oder wir müssen den Thread löschen.

Viele Grüße,
BoD-Admin

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.