Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Büchernarr
Beiträge: 371
Registriert: 09.06.2011, 16:34

Re:

von Büchernarr (04.12.2013, 15:01)
Atlan_Gonozal hat geschrieben:
Hm, Verkaufsrang "~1.1 Mio", jetzt mal ehrlich, das ist doch Selbstbeweihräucherung, oder?


Viele machen hier im Forum Eigenwerbung.
Das ist durchaus legitim und richtig.
MichaelHA macht seine Buchwerbung auf seine eigene Art.
Lassen wir ihn doch, oder fehlt es uns an etwas Toleranz? cheezygrin

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2705
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re:

von MichaelHA (20.03.2014, 05:37)
#100.851 Bezahlt in Kindle-Shop
Nr. 27 in Kindle-Shop > eBooks > Fachbücher > Wirtschaft > Volkswirtschaftslehre > Allgemein

Es geht aufwärts - trotz schlechter amazon-Rezension...

Beste Grüße

MichaelHA

Bardioc
Beiträge: 310
Registriert: 18.03.2014, 15:54

Re:

von Bardioc (15.04.2015, 13:02)
Weiß nicht, ob das schon gepostet wurde:

http://www.wissensmanufaktur.net/
http://www.wissensmanufaktur.net/plan-b -- Hier auch was zum Thema BGE

Dies ist vielleicht auch interessant: http://bodensee-taler.eu/



poethom
Beiträge: 1
Registriert: 05.04.2018, 23:36

Re: Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen

von poethom (05.04.2018, 23:46)
Viele würde nicht mehr die Unangenehmen Arbeiten machen. Wer reinigt die Kanäle und Abflüsse? Wer rutscht dann noch auf den knien rum und verlegt Fußböden?

Wenn es Menschen gibt denen der Hartz 4 Satz reicht, wird es umso mehr Menschen geben denen dieses Bedingungslose Grundeinkommen vollkommen zum Leben reicht.

Solange es eine eine Weltwirtschaft bleibt die nur Kontinuierliches Wachstum anstrebt und Löhne drückt, wird es Menschen geben die sowas ausnutzen, schwarz arbeiten und neben her Harz 4 beziehen. Die reichen werden Reicher und die 3. Welt Länder baden alles aus.

Dies wird nicht in so einer Gesellschaft funktionieren.

LG Thomas

http://www.thomas-blachnik.de

Benutzeravatar
MichaelHA
Beiträge: 2705
Registriert: 06.05.2010, 20:46
Wohnort: Köln

Re: Plädoyer für das bedingungslose Grundeinkommen

von MichaelHA (06.04.2018, 10:12)
Die meisten Menschen suchen durch Arbeit (oder soziales Engagement) ihre Selbstverwirklichung. Es ist also höchst unwahrscheinlich, dass die Mehrzahl der Menschen nach Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens nicht mehr arbeiten will. Allerdings wird der Mensch geneigt sein eher das zu tun, was ihm (im Sinne einer "Berufung") tatsächlich entspricht. Äußerst unangenehme Tätigkeiten, wie die Toilettenreinigung, die Altenpflege und ähnliches würden daher weitaus besser bezahlt werden müssen, um getan zu werden.

Beste Grüße

MichaelHA

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.