Die wohlstrukturierte Geschichte

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Bardioc
Beiträge: 310
Registriert: 18.03.2014, 15:54

Re:

von Bardioc (11.07.2016, 20:47)
Mario Arndt hat geschrieben:
... ist einer der Mitorganisatoren der Rufmordkampagne. Er ist an weiteren gravierenden Rechtsverstößen maßgeblich beteiligt gewesen (Stichwort: "Amina"). Es gibt bereits mehrere Ermittlungsakten bei der Polizei und Staatsanwaltschaft, in denen sein Name auftaucht. (Details folgen in aller Ausführlichkeit)

Ich weiß nicht, ob es ratsam ist, die Adresse und das Bild einer anderen Person -- egal aus welchem Grund -- im Internet einzustellen, und schon gar nicht ohne dessen Einverständnis.

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (11.07.2016, 20:52)
Und wie ratsam das ist! ;-)
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Bardioc
Beiträge: 310
Registriert: 18.03.2014, 15:54

Re:

von Bardioc (11.07.2016, 21:05)
Mario Arndt hat geschrieben:
Und wie ratsam das ist! ;-)

Es gibt ein Persönlichkeitsrecht. Außerdem könnte die fragliche Person Sie wegen Verleumdung verklagen.

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (11.07.2016, 21:13)
Bardioc hat geschrieben:
Mario Arndt hat geschrieben:
Und wie ratsam das ist! ;-)

Es gibt ein Persönlichkeitsrecht. Außerdem könnte die fragliche Person Sie wegen Verleumdung verklagen.

Es ist genau anders herum! ;-)
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 372
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re:

von BoD Books on Demand (12.07.2016, 11:42)
Die Beiträge und Links zum Thema "Rufmordkampagne" wurden wegen Verstoßes gegen die Netiquette und des Persönlichkeitsrechts gelöscht. Von weiteren Postings und Links dieser Art bitte wir abzusehen.

Viele Grüße,
BoD-Admin

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (29.07.2016, 22:03)
Zum Verständnis des Buches ist auch die Diskussion hier bei BoD zu meinem Buch von 2012 "Das wohlstrukturierte Mittelalter" ganz hilfreich:
http://www.bod.de/autorenpool/das-wohls ... 14502.html

Bild
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (02.10.2016, 10:05)
Geschichtsanalyitik ergänzt die bisher in der Geschichtswissenschaft verwendeten geisteswissenschftlichen Methoden um Methoden, die aus der Mathematik, der Informatik und den Naturwissenschaften bekannt sind.
Damit können vor allem artifiziell vom Menschen erzeugte Sequenzen, z.B. von Herrschern, von Zufallsfolgen abgegrenzt werden, die bei einem natürlichen Ablauf der Geschichte zu erwarten sind.
http://www.historyhacking.de/geschichtsanalytik/

Besonders auffällig ist auch die Abfolge der Großfürsten und Zaren in Russland. In Russland verschob sich der Schwerpunkt der Macht (Grossfüsten- später Zarentitel) seit der Reichsgründung von Kiew über Wladimir nach Moskau.

Diese Abschnitte der russischen Geschichte beginnen jeweils mit dem ersten Träger eines Namens, und enden mit einem weiteren Träger dieses Namens, von 980-1328 mit dem jeweils zweiten. Zwischen dem ersten und dem letzten Namensträger liegen immer jeweils genau sieben andere Großsfürsten bzw. Zaren.

Die "wohlstrukturierte Geschichte" Russlands endet bei Peter I. (Amtsantritt 1682),
nach 862 wohlstrukturierten Jahren (Tod von Peter I. 8.2.1725 mit Jahresanfang 1.1., bei späterem Jahresanfang 1724 = 862 Jahre)
nach der Reichsgründung im Jahre 862!

Bild

(aus "Die wohlstrukturierte Geschichte", S. 125)
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (28.10.2016, 11:04)
"Die wohlstrukturierte Geschichte" derzeit

Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.086 in Bücher
sowie
Nr. 145 in Bücher > Politik & Geschichte > Epochen > Mittelalter > Allgemein
https://www.amazon.de/Die-wohlstrukturi ... 8&qid=&sr=

Mein Buch von 2012 "Das wohlstrukturierte Mittelalter"derzeit

Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.315 in Bücher
sowie
Nr. 101 in Bücher > Fachbücher > Geschichtswissenschaft > Mittelalter
https://www.amazon.de/Das-wohlstrukturi ... 675&sr=1-3

:D
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (07.12.2016, 18:28)
"Die Wohlstrukturierte Geschichte" eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk für an Geschichte Interessierte.

Das Buch enthält neben Dutzenden Tabellen und Grafiken
zur Veranschaulichung der geschichtsanalytischen Erkenntnisse des Autors
auch über 60 zumeist farbige Illustrationen.

Besonders dürften sich auch Naturwissenschaftler und Ingenieure angesprochen fühlen,
da der Autor einen analytischen und kritischen Ansatz verfolgt,
im Gegensatz zum bei Historikern vorherrschenden deskriptiven und affirmativen Vorgehen.

Es ist tatsächlich ein Buch wie kein anderes!

Bild

Um ein wenig im Buch zu stöbern, ein Link von Google Books direkt zum Buch:
https://books.google.de/books?id=xYKOCg ... te&f=false
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (16.12.2016, 21:49)
Mario Arndt hat geschrieben:
Besonders dürften sich auch Naturwissenschaftler und Ingenieure angesprochen fühlen ...

Natürlich und insbesondere auch Informatiker!

Die vom Autor entwickelte Strukturanalyse untersucht die Abfolge von Herrschern sowie anderer markanter Ereignisse daraufhin, ob sich darin Muster und Algorithmen befinden.
Diese Algorithmen kann man dann in ein Programm implementieren. Die europäischen Herrscherlisten des Mittelalters kann man also durch einen Computer erzeugen lassen.
Damit wird gezeigt, dass es sich bei weiten Teilen der Geschichte tatsächlich um eine "Matrix" handelt (in Anlehnung an den gleichnamigen Film, siehe auch Pfister: "Die Matrix der alten Geschichte").

Dieser Aspekt wird in einem weiterführenden Buch konkreter behandelt, das wohl im kommenden Jahr erscheinen wird:
"History Hacking. Die Matrix ist gehackt"

Bild
Dateianhänge
History_Hacking.png
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (30.03.2017, 21:47)
Die Geschichtsanalytik ist mittlerweile so gefährlich für den deutschen Nationalstaat [gelöscht; BoD Admin] geworden,
http://www.historyhacking.de/geschichtsanalytik
dass dessen Büttel sich auch illegaler Mittel bedienen, um diese zu bekämpfen.

Dies ist eigentlich kein Wunder, da meine Erkenntnisse (und die anderer Geschichtsanalytiker)
der nationalen Geschichte Deutschlands vor der Moderne
(insbesondere dem identitätsstiftenden glorreichen deutschen Mittelalter)
den Todesstoß versetzen.

Karl der Große, Otto der Große und Friedrich Barbarossa - alles nur Märchen wie Rotkäppchen und König Drosselbart!
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

hugo-wolff
Beiträge: 290
Registriert: 20.11.2012, 15:30

Re:

von hugo-wolff (31.03.2017, 02:22)
"... den Todesstoß versetzen"?

Mit Verlaub:

Das halte ich angesichts der Todesstöße, die derzeit etlichen Demokratien dieser Welt versetzt werden, für eher dramatisch überhöht.

Hugo

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (12.04.2017, 15:22)
Die Mediävistik (die Wissenschaft vom europäischen Mittelalter) diente und dient den Nazis,
vor allem in der Zeit des Dritten Reiches, als Legitimationswissenschaft für ihre Politik,
insbesondere auch in Bezug auf den Osten Europas.

Der Rückbezug auf das angebliche "Erste Reich" der Deutschen im Mittelalter und dessen angebliche
imperiale Macht und Größe war und ist für die deutschen Nationalsozialisten ebenso wichtig wie
für die italienischen Faschisten der Rückbezug auf die angebliche imperiale Macht und Größe
des antiken Römischen Reiches.

Daher sind das "Wohlstrukturierte Mittelalter" und die "Wohlstrukturierte Geschichte",
die das europäische Mittelalter, so wie es die Mediävistik lehrt, ad absurdum führen,
auch ein Frontalangriff auf die Ideologie, die sich gerade auf die "Forschungsergebnisse"
der Mediävistik stützt.

Otto der Große ("Unternehmen Otto" für den Anschluss Österreichs) und Friedrich Barbarossa
("Unternehmen Barbarossa" für den Russlandfeldzug) waren und sind die großen Idole.
In der Zeit des Dritten Reiches wurde auch Karl der Große als Geschichtsfigur so aufbereitet,
dass er als Idol für die Nazis so sehr tauglich war, dass es Goebbels fast schon Angst machte.
"Programm Heinrich" (nach Heinrich I.) nannte die SS ihre zum Unternehmen Barbarossa
parallel laufenden Aktionen im Osten.

Für Hitler war Friedrich Barbarossa derjenige,
"der als erster den germanischen Kulturgedanken ausgesprochen
und als Bestandteil seiner imperialen Mission nach außen getragen habe“.

Er hätte sein "Unternehmen Barbarossa" allerdings auch ebensogut "Unternehmen Rotkäppchen" nennen können!

http://www.historyhacking.de/geschichtsanalytik
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 87
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re: Die wohlstrukturierte Geschichte

von Mario Arndt (11.08.2017, 23:00)
Eine neue Website ist im Aufbau:
http://www.Naziterror.de

Bild

"Die Beseitigung von 700.000 – 800.000 der Schwächsten von einer Million Neugeborenen jährlich
bedeutet eine Kräftesteigerung der Nation und keinesfalls eine Schwächung.“


(Der Vorsitzende und Kanzlerkandidat der NSDAP, Adolf Hitler, 1929 auf dem Reichsparteitag in Nürnberg)

Einer Nation, die auf demokratischem Wege jemanden zum Regierungschef macht, der solche Ziele hat, darf man niemals vertrauen.
Es ist die deutsche Nation, deren Nationalstaat 1871 mit Blut und Eisen im Kriege erschaffen wurde.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›"
(Ignazio Silone)
commons.wikimannia.org/images/Ahoi_Polloi_-_Antifaschismus.jpg
("Wir führen jetzt eine Liste von politisch gefährlichen Personen, damit sich sowas wie in der Nazi­zeit nicht wiederholt." - "Aber ist das nicht genau das, was die Nazis...")
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5477
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Die wohlstrukturierte Geschichte

von mtg (04.10.2017, 08:47)
Jetzt wird's aber sehr verschwurbelt. Was muss man einnehmen, um solche abstrusen Gedanken hegen und fabulieren zu können?

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.