Jean-Baptiste Mastiaux de Namay

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Jean-Baptiste Mastiaux de Namay

von Lady (25.07.2016, 18:54)
Titel: Jean-Baptiste Mastiaux de Namay
Autor: Heidi Christina Jaax

Verlag: Bod
ISBN: 978-3739221403
Seiten: 32
Preis: 14,99

Der Autor über das Buch:

Ursprünglich für meinen Vater (83) zusammengetragen, entstand im Laufe der Jahre der Wunsch, diese faszinierende Familiengeschichte für die Nachwelt zu erhalten.
Der Inhalt ist natürlich nur für einen begrenzten Leserkreis interessant und wird somit keinen nennenswerten Verkaufsrang erreichen.
Dennoch ist es mein Herzensbuch und ein Beitrag dazu, meinen Ahnen ein wenig Unsterblichkeit einzuhauchen.

Klappentext:

Auf den Spuren meiner Ahnen erlebte ich wahre Abenteuer, tauchte ein in längst vergangene Epochen.
Es fiel mir mitunter schwer, wieder in die Echtzeit zurückzukehren, zu faszinierend waren einige meiner Vorfahren, welche über erstaunlich breit gefächerte Talente verfügten.
So gab es Schlossherren, Politiker, Kleriker, Musiker, Soldaten und Bauern, ferner eine Vermählung mit dem Bruder von Schiller.
Zu gerne hätte ich einige meiner Vorfahren persönlich kennengelernt, mit diesem Buch möchte ich ihnen ein Denkmal setzen.

Inhalt:

Familiengeschichte Mastiaux/de Namay/de Mastiaux von 1640-2014, unterlegt mit Originaldokumenten, Zeichnungen, Photos und Quellen.
Dateianhänge
Cover Print.jpg
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4973
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (26.07.2016, 01:30)
Liebe Heidi,

ich habe das Buch bereits als E-Book gelesen und fand deine aufgearbeitete Familiengeschichte ausgesprochen spannend. Ich habe sie mit großem Vergnügen gelesen und wünsche vielen anderen Lesern ebenfalls dieses Vergnügen. Als richtiges Buch ist es zweifellos nochmal so schön.
thumbbup
Viele Grüße aus Wuppertal!

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (26.07.2016, 05:33)
Herzlichen Glückwunsch liebe Heidi. Da hast du ja ein tolles Projekt vollbracht. Ich würde es auch gerne elektronisch lesen - wo?

lg
maryanne
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (26.07.2016, 11:20)
Danke meine Lieben,
es ist schön die Freude an meinem Buch mit Freunden zu teilen!

@ Maryanne, das e-Book habe ich bei Neobooks erstellt und ist bei allen Händlern erhältlich.

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Heidi+Christina++Jaax&x=13&y=20

Armin_
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2016, 20:28

Re: Jean-Baptiste Mastiaux de Namay

von Armin_ (26.07.2016, 12:18)
Lady hat geschrieben:
ferner eine Vermählung mit dem Bruder von Schiller.


Du meinst Friedrich Schiller? DEN Friedrich Schiller?
Der hatte keinen Bruder, der hatte fünf Schwestern.

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (26.07.2016, 14:18)
@Armin

Ernst von Schiller/Jurist, Sohn von "dem Schiller".

Quelle: Buch Schillers Beziehungen zu Eltern und Geschwistern, 1859, Seite 357.
Zuletzt geändert von Lady am 26.07.2016, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Armin_
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2016, 20:28

Re:

von Armin_ (26.07.2016, 14:27)
Das war der Sohn von Friedrich Schiller.

Wie auch immer: Ich hatte es so verstanden, dass jemand aus deiner Familie den Bruder von Friedrich Schiller heiratete.
Gut, dass das geklärt ist.

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (26.07.2016, 18:44)
Ernst von Schiller hat selbst Karriere gemacht und einen Bruder hatte er auch!
Merkwürdig, dass man bei dem Namen Schiller immer an den Dichter denkt.

Sohn oder Bruder, in jedem Fall Verwandtschaft 1. Grades!
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Armin_
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2016, 20:28

Re:

von Armin_ (26.07.2016, 19:42)
Ernst von Schiller war laut Wikipedia " ein deutscher Richter in der Rheinprovinz", sein Bruder Karl von Schiller (Friedrich Schillers ältester Sohn) war "ein württembergischer Forstmann".
Ich finde es ganz und gar nicht merkwürdig, wenn man bei Schiller an nicht dessen Söhne denkt, sondern an den großen Dichter.
Wenn von Goethe die Rede ist, wird doch auch gleich an Johann Wolfgang von gedacht, oder?

Lady hat geschrieben:
Sohn oder Bruder, in jedem Fall Verwandtschaft 1. Grades!

Durchaus richtig. Trotzdem möchte ich darauf hinweisen, dass der Umschlagtext nicht stimmt.

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (26.07.2016, 22:01)
Er war ein Bruder von Schiller, von Karl Schiller, denn der gemeinsame Vater Friedrich ist nicht benannt!
Die Suggestion ist unbeabsichtigt jedoch nicht ehrenrührig, sie liegt im Denkprozess des Betrachters. :wink:
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Armin_
Beiträge: 15
Registriert: 25.05.2016, 20:28

Re:

von Armin_ (26.07.2016, 22:11)
So gesehen hast du Recht.

Aber egal, wie man es dreht und wendet: Du bist mit Friedrich Schiller verwandt!

Benutzeravatar
Lady
Beiträge: 104
Registriert: 05.06.2011, 20:00
Wohnort: Eifel

Re:

von Lady (26.07.2016, 22:41)
Wenn da noch ein Tröpfchen Dichterblut enthalten sein sollte, dann hat es sich bisher sehr gut versteckt. :?
Unterschätze niemals dein Gegenüber!

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.