Buchhandelspräsenz für 69,- EUR???

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
nadinestern
Beiträge: 58
Registriert: 19.02.2010, 19:03
Wohnort: Krefeld

Buchhandelspräsenz für 69,- EUR???

von nadinestern (25.08.2016, 19:47)
Hallo Ihr Lieben,

ich habe etwas zu "Buchhandelspräsenz" gesucht, fand aber fast gar nichts.

Ich habe für meine 2 Bücher "Yasmina Herz - ein Leben zwischen Himmel und Hölle" und "Liebevolle Engelhilfe - wie ich 35 Kilogramm abnahm" je eine Buchhandelspräsenz für je 69,- EUR erworben.

Da wird in 5 Buchhandelsfilialen in meiner Nähe je eines meiner Bücher gesandt und falls die es für gut befinden, wird nachbestellt. Hat vielleicht jemand damit schon Erfahrungen gemacht?

Ich habe fürs Kartenlegen und für die Geistheilung bei ebay-Kleinanzeigen Anzeigen geschaltet, die sehr gut gelesen werden, auch wenn sie 70,- EUR im Monat kosten. Ich habe die Kosten bisher IMMER mindestens wieder heraus bekommen - sogar Gewinne gemacht. So auch meine Anzeigen dort zu meinen Büchern. Und ich habe seit dem ich dort bin, mehr Diättagebücher verkauft als sonst. Ich habe das Gefühl, meine Bücher werden für ganz interessant empfunden, wenn man mehr darüber liest. :-)

Ich werde hier berichten, falls ich mit dem Buchhandel Erfolge habe... wäre ja für viele hier interessant, denke ich. :-)
Liebe Grüße von

Yasmina Herz love1 love1 love1

Homepage: http://www.engel-der-heilung.de

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (25.08.2016, 20:13)
Und wenn du einfach mal in diese fünf benannten Buchhandlungen fährst und dein Buch vorstellst und ggf. ein Exemplar zur Ansicht dort lässt oder in jedem dieser Geschäfte, dein Buch orderst?

Benutzeravatar
nadinestern
Beiträge: 58
Registriert: 19.02.2010, 19:03
Wohnort: Krefeld

Re:

von nadinestern (25.08.2016, 20:37)
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Und wenn du einfach mal in diese fünf benannten Buchhandlungen fährst und dein Buch vorstellst und ggf. ein Exemplar zur Ansicht dort lässt oder in jedem dieser Geschäfte, dein Buch orderst?


Hallo :-)

vielen Dank für Deine Antwort. Ich war bei 4 Buchhandelsfilialen direkt in Krefeld, der Stadt, wo ich wohne... Habe auch jeweils ein Buch zur Ansicht dagelassen bzw. damit die Kunden reinschauen können. Aber die verkaufen das Exemplar, weil kostenlos und das wars. :-(
Liebe Grüße von

Yasmina Herz love1 love1 love1

Homepage: http://www.engel-der-heilung.de

Sir Adrian Fish
Beiträge: 425
Registriert: 30.09.2007, 19:23
Wohnort: Hamburg

Re:

von Sir Adrian Fish (25.08.2016, 20:56)
Wäre das bei dem von dir beschriebenen Angebot anders?

Benutzeravatar
nadinestern
Beiträge: 58
Registriert: 19.02.2010, 19:03
Wohnort: Krefeld

Re:

von nadinestern (25.08.2016, 20:59)
Sir Adrian Fish hat geschrieben:
Wäre das bei dem von dir beschriebenen Angebot anders?


Hallo :-)

das weiß ich eben nicht, aber vielleicht bekommt die Filiale ja was von den 69,- EUR ab, damit sie sich Mühe geben, das Buch an den Mann oder an die Frau zu bringen.
Liebe Grüße von

Yasmina Herz love1 love1 love1

Homepage: http://www.engel-der-heilung.de

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (25.08.2016, 22:53)
Ich habe vor rund einem Jahr, als das Angebot neu war, die Buchhandelspräsenz für meinen Lyrikband getestet. Ich habe keine positiven Erfahrungen gemacht.

Interessant finde ich deine Werbung per Ebay-Kleinanzeigen. Musstest du dabei etwas Besonderes beachten? Ich gestehe, ich habe noch nie bei Ebay was eingestellt, bin also kompletter Laie. :wink:

Benutzeravatar
nadinestern
Beiträge: 58
Registriert: 19.02.2010, 19:03
Wohnort: Krefeld

Re:

von nadinestern (25.08.2016, 23:08)
Anke Höhl-Kayser hat geschrieben:
Ich habe vor rund einem Jahr, als das Angebot neu war, die Buchhandelspräsenz für meinen Lyrikband getestet. Ich habe keine positiven Erfahrungen gemacht.

Interessant finde ich deine Werbung per Ebay-Kleinanzeigen. Musstest du dabei etwas Besonderes beachten? Ich gestehe, ich habe noch nie bei Ebay was eingestellt, bin also kompletter Laie. :wink:


Liebe Anke,

vielen Dank für Deine Antwort. Also, wenn man Bücher verkaufen möchte, kostet das bei ebay-Kleinanzeigen nur 6,95 EUR für 7 Tage. Das ist günstiger und bringt mehr als zum Google Adwords, was ich auch schon probierte.

Ich habe aber in der Anzeige dazu geschrieben, dass ich das Buch nicht verkaufe, sondern nur kurz vorstellen möchte, damit die Leute nicht bei MIR bestellen, sondern z.B. bei amazon.de.

Eigentlich sieht es ebay lieber, wenn Du das vorgestellte Buch auch in Besitz zum Verkaufen hast. Es kann passieren, dass man gelöscht wird. :-/ Vielleicht haben sie bei mir eine Ausnahme gemacht, weil ich gut zahle.

Selbst wenn ich jetzt die 138,- EUR für die Buchhandelspräsenz in den Sand setze und es nichts bringt... Ich bekomme das Geld locker übers Kartenlegen wieder rein. Weil das wird sehr gut angefragt. :-)
Liebe Grüße von

Yasmina Herz love1 love1 love1

Homepage: http://www.engel-der-heilung.de

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5480
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (25.08.2016, 23:27)
nadinestern hat geschrieben:
aber vielleicht bekommt die Filiale ja was von den 69,- EUR ab, damit sie sich Mühe geben, das Buch an den Mann oder an die Frau zu bringen.

Nein. Die € 69,00 sind der Betrag dafür, dass BoD dem Buchhandel das Angebot einer physischen Präsenz macht. Letztlich entscheidet aber der Handel, ob oder ob nicht. Es handelt sich hier also um einen Dienstvertrag, bei dem für die Arbeit bezahlt wird – und kein Werkvertrag, bei dem für das Ergebnis bezahlt wird. Und das ist juristisch völlig okay. BoD verspricht nichts, was nicht haltbar wäre.

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (26.08.2016, 11:27)
Ich gehe das anders an: es gibt einige Buchhandlungen die mich schon kennen, in denen ich gelesen habe. Sie werden von mir informiert, wenn ich ein neues Buch veröffentlicht habe und sie bestellen das Buch. Demgegenüber gebe ich bei den Hinweisen auf mein Buch in den einschlägigen Foren diese Buchhandlungen namentlich bekannt, so dass alle aus der jeweiligen Region, die das möchten, direkt den Kunden beliefern können - quasi als Alternative zu Online-Händlern.
Dazu ist aber anzumerken, dass meine Bücher ein gewisses Alleinstellungsmerkmal ausfüllen.

Nie und nimmer würde ich Geld ausgeben dafür, dass mein Buch bestimmten Ketten oder Händlern lediglich angeboten wird. Genauso wenig für die Messepräsenz. Es sollte schon alles über persönliche Kontakte laufen.
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4950
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (26.08.2016, 18:23)
nadinestern hat geschrieben:
Also, wenn man Bücher verkaufen möchte, kostet das bei ebay-Kleinanzeigen nur 6,95 EUR für 7 Tage. Das ist günstiger und bringt mehr als zum Google Adwords, was ich auch schon probierte.

Ich habe aber in der Anzeige dazu geschrieben, dass ich das Buch nicht verkaufe, sondern nur kurz vorstellen möchte, damit die Leute nicht bei MIR bestellen, sondern z.B. bei amazon.de.

Eigentlich sieht es ebay lieber, wenn Du das vorgestellte Buch auch in Besitz zum Verkaufen hast. Es kann passieren, dass man gelöscht wird. :-/ Vielleicht haben sie bei mir eine Ausnahme gemacht, weil ich gut zahle.


Liebe Nadine,

ganz herzlichen Dank für deine umfassende Auskunft, das ist sehr interessant!

Herzliche Grüße aus Wuppertal,

Anke

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.