Bestell-Button zu Online-Buchhandlung auf eigener Webseite?

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Kerstin.....
Beiträge: 16
Registriert: 13.12.2015, 22:46

Bestell-Button zu Online-Buchhandlung auf eigener Webseite?

von Kerstin..... (13.10.2016, 10:14)
Hallo!

Der Großteil meiner Bücher wird nicht über den Shop auf meiner Homepage bestellt, sondern über einen Online-Buchhändler.

Da aber dennoch hin wieder jemand direkt über meinen Homepage-Shop bestellt, bedeutet dies, dass ich von jedem Buch einige Exemplare vorrätig haben muss, um diese liefern zu können. Außerdem geht das Porto in diesen Fällen zu meinen Lasten. Bei den wenigen Bestellungen über den Shop lohnt es somit kaum, Bücher selbst auf Lager zu haben.

Ich würde jetzt gerne die Shop-Funktion auf meiner Webseite deaktivieren und statt dessen einen Button direkt zu dieser Online-Buchhandlung einrichten.

Frage:

Ist das erlaubt?
Was muss ich dabei beachten?

Gruß Kerstin
Zuletzt geändert von Kerstin..... am 13.10.2016, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

holz
Beiträge: 397
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re:

von holz (13.10.2016, 12:40)
edit

Gelöscht, da die Frage nachträglich geändert wurde.
Zuletzt geändert von holz am 13.10.2016, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Richard Bercanay
Beiträge: 1494
Registriert: 27.02.2011, 19:36

Re:

von Richard Bercanay (13.10.2016, 13:14)
Ich verstehe nicht, wieso Ihr Euch immer so von Amazon abhängig macht! Verlink doch einfach auch andere Buchshops auf Deiner Seite wie buch.de, buecher.de, thalia.de, jpc.de, weltbild.de, ebook.de und so weiter. Warum muß man hier ständig das Geschäftsmodell von Amazon unterstützen, ein Monopol anzustreben und alle anderen Shops an die Wand zu drücken? Gerade heute habe ich wieder einen Beitrag auf Phoenix über die Praktiken von Amazon gesehen, was mich bestärkt hat, den Anbieter nicht weiter unterstützen zu wollen und zu sollen.

Fixiert Euch doch nicht auf diesen Anbieter, der sich Jahren weigert, seine Mitarbeiter vernünftig nach dem Einzelhandelstarif zu bezahlen, sondern bewerbt Eure Bücher doch auch über andere Shops! Damit kann man doch auch mal ein politisches Signal setzen. Außerdem ist es nicht in unser aller Interesse, wenn Amazon eine so große Marktmacht entwickelt, daß der Konzern am Ende vielleicht noch darüber entscheidet, was veröffentlicht wird und was nicht. Das kann nämlich eine Folge eines Monopols sein.

Eris Ado
Beiträge: 182
Registriert: 14.07.2016, 14:50

Re:

von Eris Ado (13.10.2016, 16:44)
Richard Bercanay hat geschrieben:
Fixiert Euch doch nicht auf diesen Anbieter, der sich Jahren weigert, seine Mitarbeiter vernünftig nach dem Einzelhandelstarif zu bezahlen, sondern bewerbt Eure Bücher doch auch über andere Shops! Damit kann man doch auch mal ein politisches Signal setzen.


Eine interessante Frage ist: Wie bezahlen die anderen Online-Shops ihre Mitarbeiter? Zahlen die mehr als amazon?

Ich stimme R.B. in der Hinsicht zu, als auch ich eine Monopolstellung von amazon nicht guthieße.

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 194
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re:

von Holly O Rilley (13.10.2016, 17:33)
Hi!

Also ich habe das Problem für mich so auf meiner (Start-)Seite (Ausschnitt) gelöst:

Bild

Wer auch immer jetzt da auf einen Namen klickt, kommt direkt zur Auflistung aller meiner Bücher und E-Books (soweit im Angebot) beim jeweiligen Händler. Eventuell erweitere ich diese irgendwann mal noch.

Lieben Gruß
Holly
Liebe Grüße, Holly.

Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!
In meinem Blog, oder bei Facebook
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Richard Bercanay
Beiträge: 1494
Registriert: 27.02.2011, 19:36

Re:

von Richard Bercanay (13.10.2016, 22:53)
Holly O Rilley hat geschrieben:
Hi!

Wer auch immer jetzt da auf einen Namen klickt, kommt direkt zur Auflistung aller meiner Bücher und E-Books (soweit im Angebot) beim jeweiligen Händler. Eventuell erweitere ich diese irgendwann mal noch.

Lieben Gruß
Holly


Das ist eine gute Idee, direkt was zum Abgucken. :-)

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.