Wie man mit Reisen und Schreiben sein Leben in Ordnung bringen kann

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
gilbert.belo
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2017, 08:31
Wohnort: Europa

Wie man mit Reisen und Schreiben sein Leben in Ordnung bringen kann

von gilbert.belo (07.06.2017, 09:19)
Eigentlich war es auch ein "Print on demand" - ich hatte Glück und fand einen Drucker in der Region, der mir alles zur Verfügung stellte, was man für die Herstellung eines Buches braucht: Computer, Programme wie Quark-Express und einen hilfsbereiten Menschen, der mir geduldig alles erklärte. Herausgekommen sind am Schluß insgesamt 5 Bücher... Doch der Reihe nach.

Ich war am Ende - Angst- und Zwangsneurosen - und suchte Hilfe in einer mehrmonatigen Therapie, in deren Folge sich herausstellt, daß traumatische Erinnerungen aus der Kriegs- und Nachkriegszeit just in dem Augenblick zum Ausbruch gekommen waren, als ich mich allein an einem einsamen Ort in Griechenland befand. Die auftretenden Symptome der Angst waren das Resultat eines Psychotraumas, das – wie die Praxis zeigt - sich nicht nur der Reflektion „Flucht“ oder „Kampf“ bedient; es entstehen zahlreiche angst-auslösende Muster, als körperbezogene Angst – bis hin zur Neurose.

Erst nach einem halben Jahr konnte ich mich wieder an meine Arbeit machen und stieß zufällig auf die Historie des Jakobswegs. Und das war mein "Glück" - ich hatte ein Thema gefunden und konnte mich damit beschäftigen. Nach einer längeren Zeit der Information und Vorbereitung ging ich los, auf einer "Testetappe" in den Vogesen und notierte alles, was für einen Reiseführer wichtig ist. Dann die Frage: Was fange ich an mit den gesammelten Informationen und wie geht es weiter? Mir ist auf dem Weg klar geworden, daß sie in keiner fertigen Landkarte untergebracht werden können. Es müssen Kartenskizzen angefertigt werden, die sich an den vorhandenen Straßen orientieren und in die alle Erkenntnisse über den Wanderweg eingezeichnet werden. Dazu benötige ich Computertechnik, wie sie die Profis benutzen! Mit diesem Gedanken mache ich mich auf die Suche – und werde fündig. Ich entdecke ein Designerprogramm, man erklärt kurz dessen Handhabung. Zuerst entwerfe ich Symbole für Häuser, Kirchen und Berge, daraus wird ein „Stammblatt“ für alle Elemente, die ich im Verlauf der Kartenherstellung benötige. Und dann entsteht als erste Skizze der Weg vom Ballon d'Alsace nach Remiremont, danach wird maßstäblich die gesamte Strecke via Bourbonne, Langres bis Velars-sur-Ouche auf den Computer übertragen und in Tagesetappen aufgeteilt. Das sind etwa 350 km auf 15 Blättern und da ich aus historischen Gründen den Mont Ste. Odile bei Straßburg als Startort gewählt habe, kommen noch 4 Blätter Elsaß hinzu. Nun weiß ich in etwa, wie viele Blätter für die gesamte Strecke von ca. 2.300 km benötigt werden.

Neben dem Anlegen der Kartenskizzen beginnt nun das Sammeln von touristischen Informationen und Texten über die geschichtlichen Hintergründe der Santiagowallfahrt. Und noch eins: als ich die Karten für das Wanderbuch zeichnete, dachte ich bereits daran, den Wegeverlauf so anzulegen, daß aus der Substanz auch gleich ein Radweg nach Santiago de Compostela entstehen könnte. Also kam der Titel „Radwandern entlang des Jakobswegs“ gleich anschließend dran und für die Strecke vom Bodensee aus wollte ich auch noch einen Führer basteln. Doch damit greife ich vor, denn bis zum Erscheinen des ersten Bandes werden weitere 15 Monate vergehen. Und weil es inzwischen so viel Spaß macht, das alles zu bewerkstelligen, fliegt mir der passende Titel zu: er soll „Jakobsweg der Freude“ lauten!

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.