Problem beim Upload einer PDF-Datei

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5667
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (27.04.2016, 21:42)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
Was darf ich unter zurückgelieferter Datei/Testdatei verstehen?
Keine Vorüberprüfung. Hab die Datei erstellt (wegen des Fehlers unter verschiedensten Endungen, docx, odt..) und dann als PDF exportiert. Bis dahin alles gut.
Nur hier zeigt´s nach dem Hochladen andere Schriftart an.

Eine Möglichkeit zur Vorüberprüfung finde ich nirgends.


Grenzwertige Situation.

Die Vorschau, die BoD zurückliefert, dient nur zur Ansicht, ob die Datei, die man BoD geschickt hat, auch angekommen ist (sprich: Stimmen die Seiten im Grobüberblick).

Alles Weitere, was die Technik im PDF angeht, muss man sich Stück für Stück im Acrobat erarbeiten. Wie schon jemand schrieb: Datei --> Eigenschaften --> Schriften. Wenn da die ursprünglich eingebettete Schrift nicht auftaucht, dann haben wir ein Problem. Deshalb geht bei mir keine einzige PDF-Datei an BoD raus, die nicht vorher durch den Preflight-Check gegangen ist. Was BoD als Anzeige zurückliefert, ist uninteressant. Wichtig ist, was in der von BoD zurückgelieferten Datei enthalten ist.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Fräulein Eszett
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2016, 16:59
Wohnort: Leipzig

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Fräulein Eszett (02.06.2017, 13:40)
Und ein Jahr später... dieses Mal schreibe ich mir auf, was ich getan habe, daß es funktionierte. Soviel steht fest.

Eine Verständnisfrage:
Wenn ich also meine PDF mit meiner Schrift hochlade, sie in der Druckvorschau allerdings nicht erscheint,
dafür aber alles an der Formatierung an sich passt UND wenn ich besagte Vorschau runterlade und dort nachsehe
und es mit anzeigt: droid serif ist eingebettet - bedeutet, wird auch in meiner Schrift gedruckt, halt nur anders in der Vorschau angezeigt? Oder wäre es dennoch unsicher, welche Schriftart im Endeffekt bei rauskäme?

So, wie ich es verstanden habe, muss sie nur in der Datei eingebettet sein.
Was in der Vorschau zu sehen ist bezüglich Schriftart ist zweitrangig.

Danke im Voraus,
Liebst
Fräulein Eszett - Fensterbankgedanken

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 488
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Hannelore Goos (02.06.2017, 14:49)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
droid serif ist eingebettet - bedeutet, wird auch in meiner Schrift gedruckt, halt nur anders in der Vorschau angezeigt? Oder wäre es dennoch unsicher, welche Schriftart im Endeffekt bei rauskäme?


Nach Angabe von Google wurde diese Schrift für das Lesen an Bildschirmen entworfen, nicht für den Druck.
Droid Serif is a contemporary serif typeface family designed for comfortable reading on screen.


Bist du sicher, dass du ein Papier-Buch herstellen willst? Oder nur ein E-Book?

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3149
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Monika K. (02.06.2017, 17:57)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
Wenn ich also meine PDF mit meiner Schrift hochlade, sie in der Druckvorschau allerdings nicht erscheint,
dafür aber alles an der Formatierung an sich passt UND wenn ich besagte Vorschau runterlade und dort nachsehe
und es mit anzeigt: droid serif ist eingebettet - bedeutet, wird auch in meiner Schrift gedruckt, halt nur anders in der Vorschau angezeigt? Oder wäre es dennoch unsicher, welche Schriftart im Endeffekt bei rauskäme?

Verwendest du den Firefox für den Upload? Wenn du dir die BoD-Druckvorschau über den Firefox-Browser ansiehst und den Firefox-PDF-Reader nicht deaktiviert hast, kommt es bei manchen Schriften zu Darstellungsproblemen. Entweder verwendet man einen anderen Browser oder man deaktiviert den Firefox-PDF-Reader wie folgt:

about:config
(in der Suchzeile) pdfjs
pdfjs.disabled true

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Fräulein Eszett
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2016, 16:59
Wohnort: Leipzig

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Fräulein Eszett (10.06.2017, 14:58)
@Hannelore Goos
Danke dir, aber meinen ersten Band hatte ich auch schon in Droid Serif geschafft.
Systeme ausgetrickst? cheezygrin

@Monika K.
Lebensretterin! Danke dir! Hab´s über Google Chrome versucht und siehe da...
Bei Firefox zeigt er mir nach der Änderung die Druckvorschau gar nicht mehr an sondern lädt sie stattdessen eiskalt runter.
Aber funktioniert. Und das ist das Wichtigste.

Herzlichen Dank! love1
Fräulein Eszett - Fensterbankgedanken

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 488
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Hannelore Goos (10.06.2017, 15:35)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
@Hannelore Goos
Danke dir, aber meinen ersten Band hatte ich auch schon in Droid Serif geschafft.
Systeme ausgetrickst?


Natürlich geht das. Theoretisch kann man auch ein Buch mit Arial schreiben. Aber der Fachmann sieht sofort, dass hier eine unpassende Schrift verwendet wurde, und stuft dich als "unwissender Laie" ein. Außerdem sind Schriften auf Lesbarkeit optimiert, Droid Serif eben für gute Lesbarkeit auf Bildschirmen und andere für gute Lesbarkeit auf Papier. Es ist eine Frage, ob man einen qualitativ guten Schriftsatz haben will oder nicht. Deshalb meine Empfehlung, eine Buch-Schrift zu verwenden und nicht eine Bildschirm-Schrift.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Thorsten Schmidt
Beiträge: 79
Registriert: 04.06.2017, 11:45
Wohnort: Westerwald

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Thorsten Schmidt (10.06.2017, 16:10)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
@Monika K.
Lebensretterin! Danke dir! Hab´s über Google Chrome versucht und siehe da...


Das kann ich nur bestätigen: Auch bei meinem ähnlichen Problem war der Hinweis von Monika der entscheidende! Das Problem scheint häufiger vorzukommen; Es nutzen ja auch viele Leute den Firefox als Standard. Meiner Meinung nach wäre das einen Pauschlhinweis für die User der Druckansicht wert...

Benutzeravatar
Fräulein Eszett
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2016, 16:59
Wohnort: Leipzig

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Fräulein Eszett (11.06.2017, 10:40)
Hannelore Goos hat geschrieben:
Natürlich geht das. Theoretisch kann man auch ein Buch mit Arial schreiben. Aber der Fachmann sieht sofort, dass hier eine unpassende Schrift verwendet wurde, und stuft dich als "unwissender Laie" ein. Außerdem sind Schriften auf Lesbarkeit optimiert, Droid Serif eben für gute Lesbarkeit auf Bildschirmen und andere für gute Lesbarkeit auf Papier. Es ist eine Frage, ob man einen qualitativ guten Schriftsatz haben will oder nicht. Deshalb meine Empfehlung, eine Buch-Schrift zu verwenden und nicht eine Bildschirm-Schrift.

Gruß
Hannelore


Sicher gibt´s -die- Schriften schlechthin.
Aber ich empfinde Droid Serif jetzt nicht also sonderbar. Und im Buch sieht´s schön aus.
Fühlt sich richtig an, also bleibt´s dabei :wink:
Finde es bei Prosa immernoch was anderes als bei viel Text, Roman. Da werde ich sicher auch eine gängige Schriftart auswählen.




Auch wenn die/eine Lösung nun hier zu finden ist, werde ich bezüglich Firefoxhinweis mal schreiben.
Fräulein Eszett - Fensterbankgedanken

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 488
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Hannelore Goos (11.06.2017, 13:57)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
Finde es bei Prosa immernoch was anderes als bei viel Text, Roman. Da werde ich sicher auch eine gängige Schriftart auswählen.

ROTFL bash:
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5667
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Siegfried (11.06.2017, 15:08)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
Finde es bei Prosa immernoch was anderes als bei viel Text, Roman. Da werde ich sicher auch eine gängige Schriftart auswählen.


Was bitte ist für dich der Unterschied zwischen "Prosa" und "viel Text" bzw. "Roman"?

"Roman" ist keine "Prosa"?
"viel Text" ist keine "Prosa"?
Habe ich das so richtig verstanden? book:
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Fräulein Eszett
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2016, 16:59
Wohnort: Leipzig

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Fräulein Eszett (12.06.2017, 10:42)
Haha, nein.
Ich bezeichne meine Gedichte nur nicht als Gedichte in dem Sinne, reimend etc. Gedankenfetzen, die angeordnet. Die durch ihre Anordnung wirken. Anders wirken.

Und mal ehrlich, wer sagt schon, er schreibt Prosa wenn er von einem Roman redet.. ? Hab ich zumindest noch nicht erlebt.
Fräulein Eszett - Fensterbankgedanken

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3149
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Monika K. (12.06.2017, 12:21)
Fräulein Eszett hat geschrieben:
Haha, nein.
Ich bezeichne meine Gedichte nur nicht als Gedichte in dem Sinne, reimend etc. Gedankenfetzen, die angeordnet. Die durch ihre Anordnung wirken. Anders wirken.

Und mal ehrlich, wer sagt schon, er schreibt Prosa wenn er von einem Roman redet.. ? Hab ich zumindest noch nicht erlebt.


Meinst du mit "Prosa" deine Prosagedichte? Prosa ist ein Überbegriff für die ungebundene Sprache. Dazu gehören Romane, Novellen, Erzählungen, Kurzgeschichten etc. Autoren sprechen wahrscheinlich deshalb lieber von einem Roman, weil dieser Begriff die Art des Werks näher eingrenzt.

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Fräulein Eszett
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2016, 16:59
Wohnort: Leipzig

Re: Problem beim Upload einer PDF-Datei

von Fräulein Eszett (12.06.2017, 16:11)
Das ist klar, genau.
Und so nutze ich den Begriff (auch ausgeschrieben) für meine Gedichte. Find ich passender.
Eben, das meine ich. Deswegen meine Formulierung mit längerer Text.
Aber im Vordergrund stand ja hier das PDF Problem. BoD hat sich auch flink zurückgemeldet:

Die Druckvorschau aus myBoD ist browser-basierend. D.h. die Qualität der Vorschau hängt von der Aktualität des verwendeten Internet-Browsers (Internet Explorer, Google Chrome, Firefox etc.) ab.

Sollte die Vorschau stark von Ihrer Druckvorlage abweichen, empfehlen wir die Vorschau auf dem Computer zu speichern, um die Browserabhängigkeit zu umgehen. Sie können die Vorschau mit dem kostenlos im Internet erhältlichen "Adobe-Reader" öffnen.

Die Darstellung der auf Ihrem Computer gespeicherten Druckvorschau ist maßgeblich für den Druck.

Soweit.
Noch frohes Schaffen :)
Fräulein Eszett - Fensterbankgedanken

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.