Rezenzension Reiseroman

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Joachim Berke
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2008, 08:45
Wohnort: Lingen (Ems)

Rezenzension Reiseroman

von Joachim Berke (31.07.2017, 11:38)
Journalistin Elisabeth Tondera
Rezension zu Herrn Siegmunds abenteuerliche Reisen, ISBN: 9783738606164
von Joachim Berke

Er ist sehr groß, sehr schlank und sehr korrekt. Ob auf einer Bootsfahrt auf dem Huangpu, im Dschungel Samoas oder auf einer Safari im Sudan, stets ist er tadellos gekleidet und die Schuhbänder seiner glänzenden Lackschuhe liegen immer exakt gerundet und verrutschen niemals. Diese Schuhbänder sind sein Markenzeichen und erregen Aufmerksamkeit, ganz gleich, wo er sich aufhält.
Auch sein Name fällt auf: Sigismund Siegmund heißt der fesche Held des Reiseromans „Herrn Siegmunds abenteuerliche Reisen“ von Joachim Berke. Er beginnt als Techniker bei der Firma „Hemdenschmitt GmbH und Co. KG“ und kommt in dieser Funktion um die Welt. Seine erste Reise geht nach London, wo er sich mit dem Produktionsleiter Bauer auf einer Textilmesse über Neuigkeiten auf diesem Gebiet informieren soll.
England ist ein „gemütlicher“ Auftakt, sozusagen eine „Testfahrt“. Richtig abenteuerlich wird es bei der nächsten Reise, die Sigismund mit seinem Chef, dem Direktor Naumann, nach China bringt. Dort begegnet der Held einer ihm völlig fremden Welt, vor allem, als er einen Ausflug in die chinesische Provinz macht. Auf einem Markt bestaunt er Chinesen in traditionellen Trachten, fliegende Händler und das exotische Warenangebot, das manche Überraschung bietet – Hunde, Katzen und Ratten zu verspeisen ist für einen Europäer gewöhnungsbedürftig... Einen besonderen Eindruck macht auf Sigi der Besuch bei einem Mediziner, der seine Patienten mit traditionellen Methoden heilt. Doch Berkes Held traut der Kräutermischung nicht, die der Doktor für ihn zusammenstellt.
Trotz der exotischen und kuriosen Erlebnisse ist auch die Chinareise noch relativ „harmlos“. Die echte Herausforderung beginnt, als Sigismund von Kuno Zauser, der mit Laubsaugern jeder Art reich wurde, als Bodyguart eingestellt wird und sich mit seinem Chef auf die Jagd nach Krokodillederstiefeln für die junge Frau Zausers begibt. Nirgendwo auf der Welt sind diese Stiefel aufzutreiben, obwohl der verliebte Gatte nichts unversucht lässt und mit Sigismund im Schlepptau ganz USA und Asien „durchsucht“, nach Australien fliegt, sein Glück schließlich in Ägypten und im Sudan versucht, wo das Ganze ein dramatisches Ende nimmt.
Nach Neuseeland, wohin Sigismund den Molekularbiologen Professor Wittlich begleitet, nimmt er seine Verlobte Brigitte mit. Auch der Inselstaat beschert ihm viele Erlebnisse, allerdings sind sie nicht mehr so drastisch. Alaska, das die beiden als Ziel ihrer verspäteten Hochzeitsreise wählen, verschafft ihnen überwiegend schöne Eindrücke.
In seinem Buch verarbeitet Joachim Berke Erfahrungen, die der Weltenbummler selbst auf unzähligen Reisen gesammelt hat. In die turbulente Handlung baut er detaillierte und teils überspitzte Informationen über die jeweiligen Länder ein: landschaftliche, architektonische und kulturelle Besonderheiten, historische Ereignisse u.a.m., die er in farbige Bilder verpackt.
Die Abenteuer seines Helden würzt der Autor mit deftigen Anekdoten und satirischen Einlagen, die sich nicht selten ins Absurde steigern.
Joachim Berke

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.