Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Plur
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2016, 12:43

Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

von Plur (06.02.2016, 13:43)
Hallo,

kann mir jemand sagen, welches BOD-Template für Winword genutzt werden kann, wenn ich auf DIN A5 Texte drucken lassen möchte? Ich suche ein Template, dass den breiteren Rand auf jeder Aussenseite berücksichtigt (also bei einer linken Seite der Rand so, dass genug Platz ist, rechts durch die verlorenen Millimeter in der "Bindung" die richtigen Tabulatoren gesetzt sind.

Dankeschön! :-)
Plur

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5973
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

von Siegfried (06.02.2016, 21:23)
Plur hat geschrieben:
Hallo,

kann mir jemand sagen, welches BOD-Template für Winword genutzt werden kann, wenn ich auf DIN A5 Texte drucken lassen möchte?


Download-Bereich von BoD

"Buchblock-Vorlage für Word: 14,8 x 21,0 cm"

Link:
www.bod.de/fileadmin/user_upload_de_ch/ ... 1_2012.doc

In der Vorlage wird eine Menge erläutert. Den Inhalt rauswerfen und ggf. die Randeinstellungen für das eigene Buch anpassen.

Oder ...

Die notwendigen Einstellungen selbst in Word vornehmen

1. Neue Seite in Word aufmachen
2. Die Seitengröße auf A5 einstellen
3. Unter "Seitenränder" auf "Benutzerdefinierte Seitenränder" klicken
4. Unter dem Kartenreiter "Seitenränder" im Abschnitt "Seiten" --> "Mehrere Seiten" auf "Gegenüberliegende Seiten" umstellen
5. Dann die Ränder "Oben", "Unten", "Innen" und "Außen" auf die gewünschten Maße einstellen ("Bundsteg" auf 0 cm lassen)
6. Nun auf den Kartenreiter "Layout" klicken, im Abschnitt "Kopf- und Fußzeilen" unter "Abstand vom Seitenrand" die Werte für "Kopfzeile" und "Fußzeile" etwas reduzieren (ich nehme dort 1 cm für die Kopfzeile, 0,5 cm für die Fußzeile - aber bitte selbst testen!)
7. Die Datei abspeichern, entweder als Word-Datei (*.docx oder *.doc) oder als Word-Vorlage (*dotx oder * dot).

Fertig.
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Plur
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2016, 12:43

Re:

von Plur (07.02.2016, 09:06)
Wow! Danke! :D

hugo-wolff
Beiträge: 334
Registriert: 20.11.2012, 15:30

Re:

von hugo-wolff (09.02.2016, 01:38)
Ich danke ebenfalls, Siegfried.

Das ist eine wertvolle Hilfe für mich.

Grüße von
Hugo

Benutzeravatar
Gerd
Beiträge: 77
Registriert: 18.06.2015, 16:25
Wohnort: Ilmenau

Re: Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

von Gerd (12.08.2017, 14:23)
Hallo,
meine Frage geht dahin, welches Word für den Buchsatz am Besten geeignet ist.
Habe noch alte Programm von 2007 und wollte mir etwas Neues zulegen.
Mir wurde empfohlen das Word 2013 zu nehmen, da es kostengünstig ist und fü jemand, der nicht versiert ist, besser zu handhaben ist.
Ist bei den neuen Programmen auch Adobe Garamont P, was meines Wissens in der Vorlage von BoD verwendet wird, auch enthalten?
Danke schon jetzt.
Schönes Wochenende
Gerd
Reisebuch "Covid-19 oder Die Vertreibung aus dem Paradies"
"Hurra, ich fliege nach Fuerteventura, Filippo und seine kleinen Reiseabenteuer"
"FUERTEVENTURA Insel unserer Träume"
https://pechsteins-buecher.jimdofree.com

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5973
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

von Siegfried (12.08.2017, 20:41)
Gerd hat geschrieben:
meine Frage geht dahin, welches Word für den Buchsatz am Besten geeignet ist.


Egal.

Gerd hat geschrieben:
Mir wurde empfohlen das Word 2013 zu nehmen, da es kostengünstig ist und fü jemand, der nicht versiert ist, besser zu handhaben ist.


Der günstigere Preis ergibt sich, weil die aktuelle Version von Word die 2016er ist. Die 2013er ist also schon "veraltet". Wenn du die Möglichkeit hast, Word auf einer DVD zu bekommen, greif zu. Microsoft vertreibt die Office-Software vorrangig als Download mit Miet-Lizenz (man zahlt jedes Jahr einen festen Betrag). Ob die 2013er besser zu handhaben ist als die 2010er oder 2007, wage ich zu bezweifeln. Die lassen sich alle gleich gut/schlecht bedienen. Ab der 2013er sieht Word für meinen Geschmack recht blass aus (farblich gesehen).

Gerd hat geschrieben:
Ist bei den neuen Programmen auch Adobe Garamont P, was meines Wissens in der Vorlage von BoD verwendet wird, auch enthalten?


Die vorhandenen Schriftarten kommen mit Windows, nicht mit Word. Die Adobe Garamond Pro kann man sich aber kostenlos bei fontsgeek herunterladen.

http://fontsgeek.com/fonts/Adobe-Garamond-Pro-Regular
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 809
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

von Hannelore Goos (12.08.2017, 21:08)
Ich verstehe immer noch nicht, warum ihr nicht ein richtiges Satzprogramm nehmt, Scribus ist doch kostenlos, ein Fernlernkurs mit Betreuung kostet 25 Euro und ein gutes Forum mit Spezialisten für jeden Bereich gibt es auch.
Dann kann man seine Bücher doch wirklich professionell machen.

Gruß
Hannelore
Gendern nein: Bloß weil sich jetzt auch Männer als Bundeskanzlerin bewerben, muss man doch nicht das Wort ändern! :twisted:

Benutzeravatar
Oldenfelde
Beiträge: 269
Registriert: 29.07.2017, 11:32
Wohnort: Hamburg

Re: Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

von Oldenfelde (13.08.2017, 12:52)
@ Hannelore
Der Mensch ist manchmal träge und gewöhnt sich nur schwer an etwas Neues.
Wie Siegfried schon kommentiert hat, gibt es für Word ja auch eine gute Vorlage von BoD.
Wenn man die nutzt, muss man sich nur noch um das Texten kümmern.
Ich jedenfalls bin mit dem Ergebnis aus Word mit dem BoD Template sehr zufrieden.
Trotzdem werde ich mir Scribus mal ansehen, weil Du es so lobst.
https://latex-buch.de/
Als Autor finde ich auch diese Signatur sehr passend:
Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 809
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Suche BoD-Word-Template, dass auch Rand berücksichtigt

von Hannelore Goos (13.08.2017, 13:18)
Mit Scribus habe ich mit meinen Schüler/innen (10. Klasse Realschule) die Jahrbücher gemacht. Es ist natürlich ein richtiges Setzprogramm mit einem anderen Konzept (Buchsatz) als Schreibprogramme. Wenn man sich darauf einlassen kann, ist es auch nicht komplizierter als diese. Ohne Grundkurs würde ich es allerdings nicht machen. Ich habe damals, als ich von WORD auf InDesign übergegangen bin, einige Stunden bei einem gelernten Schriftsetzer genommen. Einen Fernlernkurs wie bei Scribus gab's da leider nicht. (Falls du den Link willst, bitte eine PN). Man muss halt wissen, was man langfristig will.

Mit fertigen Vorlagen habe ich im Textbereich noch nie gearbeitet, nur für meine Buchhaltung habe ich eine, aber das ist noch Lotus 1-2-3.

Gruß
Hannelore
Gendern nein: Bloß weil sich jetzt auch Männer als Bundeskanzlerin bewerben, muss man doch nicht das Wort ändern! :twisted:

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.