Formatprobleme

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (13.06.2007, 18:44)
Hallo,

wgbajohr hat geschrieben:
Ich habe einmal von 212 Seiten auf DIN A 5 auf 168 Seiten verkleinern können, indem ich auf 17 x 22 cm gewählt habe. Der Preisunterschied lässt sich schon sehen, auch wenn ich ihn gerade nicht griffbereit habe.


Aber nur, wenn man die gleiche Schriftgroesse und aehnliche Seitenraender waehlt.

Legt man allerdings eine lesetypographisch empfehlenswerte Zeilenlaenge von 65 Anschlaegen zugrunde, ist das Ergebnis meistens ziemlich ernuechternd.

Mehr hilft es meistens, eine Schrift zu waehlen, die auch mit vergleichweise geringem Durchschuss gesetzt werden kann. Wenn man die allerdings schon von vorneherein gewaehlt hat, hat das Buch eben seine Seiten.

Beste Gruesse,

Heinz.

Benutzeravatar
wgbajohr
Beiträge: 853
Registriert: 08.04.2007, 02:50

Re:

von wgbajohr (14.06.2007, 06:17)
Hallo Heinz!

Heinz/hawepe schrieb:


Aber nur, wenn man die gleiche Schriftgroesse und aehnliche Seitenraender waehlt.


Deine Anmerkung ist völlig richtig. Ich behielt Schrift, Schriftgröße und Seitenränder bei.

Viele Grüße

wgbajohr
Die Veränderung der Welt beginnt bei jedem Einzelnen
Etwas beeinflussen zu können heißt, dafür verantwortlich zu sein
http://www.leistung-und-gesellschaft.de/

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.