Wolfgang Schwerdt - über seefahrende Katzen

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Benutzeravatar
SchwerdtWolf
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2017, 09:45

Wolfgang Schwerdt - über seefahrende Katzen

von SchwerdtWolf (15.12.2017, 16:52)
Zugegeben, ich schreibe über mehr als seefahrende Katzen. Die aber sind seit einigen Jahren Hauptgegenstand meines literarischen Schaffens. Ich sage nur Rotbartsaga. Hier bei BoD ist Ende November der zweite Band meines aktuellen Buchprojektes entstanden: Rotbartsaga. Schiffbruch vor Sumatra.
Spätestens seit 1982 publiziere ich. Zunächst als freier Journalist, später auch als Online-Redakteur, Blogger und Buchautor. Dabei geht es mir nicht nur ums Schreiben, sondern auch um das Gestalten, um das Recherchieren und tatsächlich auch den Prozess des Veröffentlichens selbst. So habe ich inzwischen sowohl bei Verlagen als auch als Selfpublisher bei CreateSpace (amazon), neobooks und nun eben auch hier publiziert. Und das alles nimmt kein Ende :lol: . Im Frühjahr werde ich bei der VHS Witzenhausen einen Kurs anbieten, bei der die Teilnehmer gemeinsam eine Anthologie schreiben, veröffentlichen und vermarkten, gewissermaßen ein neues publizistisches Experiment.
Ansonsten bin ich aber ein ganz normaler Mensch, na ja, so normal eben, wie ein leidenschaftlicher Kulturschaffender überhaupt sein kann. :wink: Ich interessiere mich für Kulturgeschichte, Seefahrt und ich liebe Katzen und Tiere generell.

Wer Lust hat, kann ja mal auf meine Rotbartsaga-Buchprojektseite schauen http://rotbartsaga.wordpress.com/ und natürlich werde ich unter Bücher auch mein neuestes Werk vorstellen.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3328
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Wolfgang Schwerdt - über seefahrende Katzen

von Monika K. (17.12.2017, 09:27)
Willkommen im Autorenpool! thumbbup

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re: Wolfgang Schwerdt - über seefahrende Katzen

von Bärentante (17.12.2017, 13:30)
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Pool, Wolfgang.
Selbstverständlich weiß ich, dass man früher Katzen auf Schiffen hielt, die das Unterdeck (oder wie immer der Fachbegriff dafür ist) und damit die Vorräte von Mäusen und Ratten freihielten, aber ich habe mir noch nie Gedanken darüber gemacht, dass diese Katzen die lange Seefahrtsgeschichte ja auch erlebt haben. Sind die Katzen denn freiwillig auf die Schiffe gegangen? Katze - Wasser, eigentlich nicht so die große Leidenschaft.
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
SchwerdtWolf
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2017, 09:45

Re: Wolfgang Schwerdt - über seefahrende Katzen

von SchwerdtWolf (17.12.2017, 18:34)
Hallo Monika, hallo Bärentante,

vielen Dank für die Begrüßung :D
Es war sicher auch Zufall, dass die eine oder andere Katze aus Neugierde oden bei der Verfolgung ihrer Beute an Bord geraten ist. Wahrscheinlicher ist jedoch (und seit dem Mittelalter auch belegt), das die Seeleute die Katzen wegen der Nagerplage mit an Bord genommen haben. Dort fühlten sie sich vor allem nach längeren Reisen sicherlich auch irgendwann heimisch, immerhin ist so ein Schiff nicht das schlechteste Jagdrevier für eine Samtpfote und auch die Zweibeiner dürften das Ihre zum Wohlfühlen an Bord beigetragen haben - ebenso, wie umgekehrt.

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4978
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Wolfgang Schwerdt - über seefahrende Katzen

von Anke Höhl-Kayser (22.01.2018, 11:39)
Hallo Wolfgang,

ein verspäteter Willkommensgruß!

Viele Grüße,

Anke
welcome:

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.