Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Matrix0470
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2017, 18:10

Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von Matrix0470 (18.12.2017, 18:16)
Liebes Forum!

Wie schreibe ich Zahlen mit Beistrich richtig wie z.B. 1,4 Kilometer? eins Koma vier Kilometer oder doch 1400 Meter. In meinem Buch über den Jakobsweg beziehen sich alle Entfernungsangaben in Kilometer. Ich wollte nicht Kilometer und Meter mischen.

Weiters würde ich gerne wissen wie ihr Uhrzeiten schreibt? Ich habe immer 07:24 Uhr geschrieben wenn Minuten dabei waren. Bei vollen Stunden schreibe ich sieben Uhr, oder ab 14 eben 14 Uhr.

thanks: Markus

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 601
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von Hannelore Goos (18.12.2017, 18:55)
Hallo Markus,

für solche Fragen verwende ich das Büchlein "Das Tüpfelchen auf dem i - Gebrauchsanweisung für Mikrotypografie" https://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/das_tuepfelchen_auf_dem_i_gebrauchsanweisung_fuer_mikrotypografi/franz_w_kuck/EAN9783830714279/ID35327030.html

Matrix0470 hat geschrieben:
Wie schreibe ich Zahlen mit Beistrich richtig wie z.B. 1,4 Kilometer? eins Koma vier Kilometer oder doch 1400 Meter. In meinem Buch über den Jakobsweg beziehen sich alle Entfernungsangaben in Kilometer. Ich wollte nicht Kilometer und Meter mischen.

Wenn du es ganz richtig machen willst, brauchst du dazu die Möglichkeit, einen halben Wortzwischenraum zu erzeugen, ein sog. Achtelgeviert. Für WORD soll es da ein Makro geben. Im Buch wird das so dargestellt: 1,5‖‖km.

Matrix0470 hat geschrieben:
Weiters würde ich gerne wissen wie ihr Uhrzeiten schreibt? Ich habe immer 07:24 Uhr geschrieben wenn Minuten dabei waren. Bei vollen Stunden schreibe ich sieben Uhr, oder ab 14 eben 14 Uhr.

Es gibt sowohl die Möglichkeit 07:24 Uhr (DIN 5008), als auch 7.24 Uhr (Amtliches Regelwerk der deutschen Rechtschreibung § 77 (3)).

Vielleicht gibt es ja hier noch jemand, der nicht mit einem Satzprogramm arbeitet und das Makro für WORD kennt bzw. weiß, wie man es anwendet.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Matrix0470
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2017, 18:10

Re: Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von Matrix0470 (19.12.2017, 08:55)
Hallo Hannelore!

Danke für deine Tipps. Mir geht es aber mehr über die richtige Schreibweise. Ich habe im Buch 8 km auf acht Kilometer umgestellt. Aber wie gehe ich mit 2,4 Kilometer um??? Schreibe ich zwei Koma vier Kilometer oder 2400 Meter???

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 601
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von Hannelore Goos (19.12.2017, 09:29)
Hallo Markus,

so wie ich den Typografie-Spezialisten verstanden habe, schreibt man das Wort Kilometer nie aus. Also: 8 km bzw. 6,5 km.

Wichtig ist dieses Achtelgeviert, das bewirkt, dass Zahl und Längeneinheit beim Umbruch nicht auseinandergerissen werden. Ich habe jetzt entdeckt, dass in dem Buch, das ich dir geannt hatte, auf S. 76/77 auch steht, wie man so ein Makro in WORD erstellt.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Matrix0470
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2017, 18:10

Re: Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von Matrix0470 (19.12.2017, 15:33)
Danke Hannelore

Hab die richtigen Abstände schon alle eingefügt.

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re: Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von Bärentante (20.12.2017, 11:44)
... so wie ich den Typografie-Spezialisten verstanden habe, schreibt man das Wort Kilometer nie aus. Also: 8 km bzw. 6,5 km.


Kommt auf den Text an. In einem Sachbuch/Reiseratgeber mit häufiger Nennung und Schwerpunkt auf Entfernungen mag das richtig sein, aber in einem als Roman verarbeiteten Reisebericht schreibt man das Wort Kilometer selbstverständlich aus. "Nach unserem frühen Aufbruch aus der Herberge erreichten wir bereits nach 0,5 km eine Raststätte." Das geht gar nicht.
Mit den Preisen verhält es sich ähnlich. Bei einer Aufstellung über alle Preise für Wasserflaschen auf der Reise kann man die offizielle Bezeichnung EUR verwenden. Ort XY - 0,5 l Wasser - 3,50 EUR. Ort YZ ...
In einem Text bremsen diese Großbuchstaben den Lesefluss. Da schreibt man besser: "Was für ein Wucher! In dieser Raststätte verlangten sie über sechs Euro für einen halben Liter Wasser."

Einen Wechsel zwischen Kilometer- und Meterangaben finde ich angebracht, wenn es sich nur um wenige Meter handelt. Man kann ja nicht schreiben: 0,3 km von der Weggabelung entfernt. Das sind 300 Meter. Oder - in einem Roman - dreihundert Meter.
Liebe Grüße
Christel

Benutzeravatar
Matrix0470
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2017, 18:10

Re: Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von Matrix0470 (20.12.2017, 16:18)
Danke Bärentante!

Mir geht es nicht um die Schreibweise der Angabe Kilometer. Mir geht es um die Zahl! Gerade wenn ich in meinem Pilgerbericht verschieden Kilometerangaben habe wie z.B.: 5,4 od, 7,3 oder 1,5. Wie schreibe ich das? fünf Komme vier Kilometer, oder fünftausendvierhundert Meter oder eben doch 5,4 Kilometer??? Ich habe Kilometer ausgeschrieben daher geht es mir nur noch um den Wert.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5595
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Schreibweise von Zahlen mit Beistrich oder Uhrzeit

von mtg (20.12.2017, 18:36)
Bärentante hat geschrieben:
Kommt auf den Text an. In einem Sachbuch/Reiseratgeber mit häufiger Nennung und Schwerpunkt auf Entfernungen mag das richtig sein, aber in einem als Roman verarbeiteten Reisebericht schreibt man das Wort Kilometer selbstverständlich aus.

Das gilt auch für die Zahl. Wenn ich mich recht entsinne, schreibst Du eine Art Reiseführer bzw. Sachbuch. Dann schreibst Du »nach 5,4 km links abbiegen«. Handelt es sich um Belletristik, würdest Du eher »bog er nach etwas mehr als fünf Kilometern links ab« schreiben.

regina-von-strikt
Beiträge: 3
Registriert: 27.09.2017, 14:26

Ich hänge meine Frage einfach mal hier an

von regina-von-strikt (24.12.2017, 11:30)
Ich schreibe Bellestristikromane. Bei Körper- und Alterangaben bin ich mir unsicher. Was haltet Ihr für besser (Korrekter)?
Er schätzte sie Mitte 30 oder Mitte dreißig,
Sie war Einmeterfünfundsiebzig groß oder Sie war 1,75 groß oder Sie war 1,75 Meter groß thanks:
Regina

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re: Ich hänge meine Frage einfach mal hier an

von Bärentante (25.12.2017, 14:59)
regina-von-strikt hat geschrieben:
Ich schreibe Bellestristikromane. Bei Körper- und Alterangaben bin ich mir unsicher. Was haltet Ihr für besser (Korrekter)?
Er schätzte sie Mitte 30 oder Mitte dreißig,
Sie war Einmeterfünfundsiebzig groß oder Sie war 1,75 groß oder Sie war 1,75 Meter groß thanks:
Regina


Hallo Regina,

in einem Romantext auf alle Fälle: Mitte dreißig.

Mit Größenangaben musste ich mich für mein aktuelles Buch auch beschäftigen. Meine Körpergröße musste unbedingt im Text angegeben werden, damit er Sinn machte. Das sind bei mir 1,87. Das ist so eine doofe und schräge Zahl, über die der Leser wohl einige Sekunden nachdenken muss, da meine Höhe für eine Frau eher ungewöhnlich ist. Diese Sekunde des Zögerns wollte ich vermeiden, habe einfach aufgerundet auf ein Maß, das sich jeder sofort vorstellen kann, und geschrieben: Mit Absätzen eins neunzig.
Bei Deinem Roman musst Du natürlich beachten, aus welcher Sicht Deine Dame beschrieben wird. Ist es ein neutraler Erzähler, der alles weiß, würde ich sagen bzw. schreiben: Sie war eins fünfundsiebzig groß. (Wobei man natürlich immer daran denken sollte, ob diese zentimetergenaue Information überhaupt wichtig ist. Der Leser macht sich gerne selbst ein Bild von seinen "Helden".)
Wenn die Dame aber jemand anderes nachträglich beschreibt, der sie auf der Straße oder einer Party getroffen hat, ist eine genaue Schätzung eher unwahrscheinlich. Da musst Du entscheiden, was wichtiger für den Fortgang ist. Ein Mann, der kleine Frauen mag, wird wohl eher sagen: Sie war über eins siebzig groß (und somit nichts für ihn). Eine neidische Passantin: Sie war fast eins achtzig groß. (Ob man "groß" überhaupt schreibt, ist auch zu bedenken. Bei einer Aufzählung der Körpereigenschaften kann man sich das Wort natürlich sparen.)
Liebe Grüße
Christel

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.