An Verlag verkaufen oder selbst herausgeben?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


SuzyQ
Beiträge: 2
Registriert: 01.11.2018, 22:26
Wohnort: Berlin

An Verlag verkaufen oder selbst herausgeben?

von SuzyQ (08.01.2019, 23:00)
Hallo zusammen,

ich bin in den letzten Zügen meines Kochbuches und bin unentschlossen, ob ich es einem Verlag anbieten sollte, nur als ebook selbst herausgeben oder auch als Printversion (auch selbst herausgeben). Was meint ihr, werden Kochbücher noch in Druckausgabe gekauft oder reicht ein Ebook?

Ich freue mich über eure Meinungen.

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 499
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: An Verlag verkaufen oder selbst herausgeben?

von Hannelore Goos (09.01.2019, 11:01)
Ich würde nie ein Kochbuch als E-Book kaufen. In der Küche absolut unpraktisch!

Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Cornelia Dürkhauser
Beiträge: 103
Registriert: 13.02.2018, 15:53
Wohnort: Sachsen

Re: An Verlag verkaufen oder selbst herausgeben?

von Cornelia Dürkhauser (09.01.2019, 19:09)
Zunächst: willkommen hier!

Dann: Ich finde es mutig, ein Kochbuch herausgeben zu wollen, denn Kochbücher gibt es ja zu allem und jedem wie Sand am Meer. Das muss schon ein ganz besonderes Konzept sein. Ich stelle es mir nicht einfach vor, dafür einen Verlag zu finden. Insofern bin ich gespannt, was du da in petto hast!

Und zu guter Letzt: Ich käme nie auf die Idee, in der Küche mit einem E-Book zu arbeiten. Überhaupt lese ich sehr ungern E-Books. Ich liebe das Gefühl des Papiers in den Händen, das leise Rascheln beim Umblättern, das Gewicht, und speziell alte Bücher haben auch einen ganz besondern Geruch. Genau das brauche und liebe ich beim Lesen, so kann ich ein Buch mit allen Sinnen genießen! Ein Buch, was ausschließlich als E-Book auf dem Markt ist, verliert von Anfang an mein Interesse.
"Der Himmel ist hier anders blau ..." -
Erfahrungen einer Ärztin in der Flüchtlingshilfe


Als Taschenbuch, Hardcover und E-Book überall im Handel sowie im BoD-Buchshop

Homepage/Blog und Projektseite

Cornelia Dürkhauser beim Deutschen Selfpublishing-Preis 2018 und bei Facebook

Benutzeravatar
Oldenfelde
Beiträge: 222
Registriert: 29.07.2017, 11:32
Wohnort: Hamburg

Re: An Verlag verkaufen oder selbst herausgeben?

von Oldenfelde (09.01.2019, 19:26)
E-Books mit Bilder haben mich bisher immer enttäuscht. Bild und Text passen nie zusammen. Für reine Textbücher mag ein E-Book OK sein, aber ich kann mir kein Kochbuch ohne Bilder vorstellen.
Insofern glaube ich nicht, dass E-Books als Kochbuch ein Renner werden können.

Bei einem gedruckten Buch kann ich das Design genau so bestimmen, wie es der Leser sehen soll. Diese Möglichkeit gibt es beim E-Book leider nicht.
https://latex-buch.de/
Als Autor finde ich auch diese Signatur sehr passend:
Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.

Benutzeravatar
Anna J. E.
Beiträge: 52
Registriert: 01.08.2018, 06:51
Wohnort: Zirndorf

Re: An Verlag verkaufen oder selbst herausgeben?

von Anna J. E. (10.01.2019, 06:57)
Kochbuch auf jeden Fall als gedrucktes Buch. Ich mache mir oft neben den Rezepten Anmerkungen (ob es geschmeckt hat oder nicht und ob ich etwas anders beim nächsten Mal machen soll). Ebook ist unpraktisch, lese ich sowieso so gut wie nie. Viel Erfolg!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.