QR Code sinnvoll? Doof? Rechtliche Beschränkung?

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
silke-k-weiler
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2018, 16:11
Wohnort: Bliesgau (Saarland)

QR Code sinnvoll? Doof? Rechtliche Beschränkung?

von silke-k-weiler (30.01.2019, 11:49)
Hallo,

vielleicht ist das eine Kinkerlitzchenfrage, aber da ich URLs immer noch händisch eintippe und mit QR Codes null Erfahrung habe, überall aber diese schwarz-weißen Kästchen lauern, habe ich folgende Frage:

Ich bastele gerade meinen Flyer und überlege ein/zwei QR Codes zu einem Buchshop aufzudrucken (BoD und vllt noch ein zweiter), wo mein Werk bereits bequem vorausgewählt ist. :wink:

Da die URLs dadurch entsprechend lang sind, ist der Code auch recht ... sagen wir .... detailreich. Glaubt ihr, das so ein Code Sinn macht? Der Hinweis "erhältlich bei www.bod.de und überall im Buchhandel" könnte ja eigentlich auch reichen, während ein QR-Code, der beim Abscannen dann nicht funzt, völlig sinnfrei ist.

Weiß jemand, ob es rechtlich etwas zu beachten gilt, wenn ich per QR-Code auf Inhalte verlinke, die ich nicht selbst bereitstelle? Ich habe bislang noch nichts dazu gefunden.

Danke und viele Grüße
Silke

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5412
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: QR Code sinnvoll? Doof? Rechtliche Beschränkung?

von mtg (30.01.2019, 11:55)
silke-k-weiler hat geschrieben:
Weiß jemand, ob es rechtlich etwas zu beachten gilt, wenn ich per QR-Code auf Inhalte verlinke, die ich nicht selbst bereitstelle?

Warum sollte es? Ob Du einen Link oder einen QR-Code hast, macht überhaupt keinen Unterschied. Ich setze bei Roll-ups, Pressemappen oder Flyern, die ich für Kunden aus dem Autorenbereich fertige, immer (bzw. auf Wunsch) QR-Codes zur eigenen Website, aber auch z. B. zu den Büchern des/der Autor*in bei Amazon oder anderen Anbietern oder auch zum BoD-Buchshop ein.

Benutzeravatar
silke-k-weiler
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2018, 16:11
Wohnort: Bliesgau (Saarland)

Re: QR Code sinnvoll? Doof? Rechtliche Beschränkung?

von silke-k-weiler (30.01.2019, 12:09)
mtg hat geschrieben:
silke-k-weiler hat geschrieben:
Weiß jemand, ob es rechtlich etwas zu beachten gilt, wenn ich per QR-Code auf Inhalte verlinke, die ich nicht selbst bereitstelle?

Warum sollte es? Ob Du einen Link oder einen QR-Code hast, macht überhaupt keinen Unterschied.


Stimmt! Das hätte mir selbst einfallen können. :oops: Eieiei ... Danke jedenfalls für die Rückmeldung.

LG
Silke

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.