Druckqualität mangelhaft?

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Geschichtenmacherei
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2018, 22:18

Druckqualität mangelhaft?

von Geschichtenmacherei (18.01.2018, 22:34)
Guten Abend Community,

ich wollte mal nach euren Erfahrungswerten bezüglich der Druckqualität bei BoD fragen.

Mein erstes Kinderbuch habe ich ursprünglich nur für meinen Sohn gemacht.
Nachdem ich aber wirklich viel Spaß dabei hatte habe ich noch drei weitere Kinderbücher geschrieben und möchte diese nun für Interessenten anbieten.

Ich habe das Buch nun auf BoD hochgeladen und mir mittels BoD Fun das erste Ansichtsexemplar bestellt.
Das Ergebnis war ernüchternd. Auf vielen Seiten finden sich Streifen - das gesamte Buch sieht aus als würde ein grauer Schleier darüber liegen. Die Farben wirken viel blasser als es bei dem ersten Exemplar (das wurde übrigens von einer Onlinedruckerei gemacht) und das Streifen Problem verstehe ich gar nicht.

Nun habe ich die Bilder alle nochmal in der Auflösung verbessert weil ich dachte es liegt evtl daran.
Gesagt getan - das zweite Ansichtsexemplar kam heute bei mir an. Das Ergebnis wieder furchtbar.

Darum jetzt meine Frage:
Ist diese "fragwürdige" Druckqualität normal?
Die Streifen finden sich in den PDF Dateien nicht und es sieht fast so aus als wäre ein Druckkopf verschmutzt bzw die Farbe fast leer.
Ich hänge mal ein Bild an damit ihr sehr was ich meine.
Auf der rechten Seite das ursprüngliche Exemplar, auf der linken Seite das zweite BoD Ansichtsexemplar.
Der Unterschied ist gewaltig.

Ich freue mich über Tipps und Erfahrungsberichte und hoffe das Projekt noch mit BoD machen zu können...

Liebe Grüße

VS.JPG


EDIT:
Wenn man das Buch "gegen das Licht" hält sieht man einen gewaltigen Streifen, der sich durch ALLE Seiten zieht. Es sind aber auch noch mehrere viel dünnere Streifen da...
Wie gesagt, das ist das ZWEITE Ansichtsexemplar, dazwischen lag bestimmt mindestens ein ganzer Monat, also von einem Einzelfall kann keine Rede sein. Das erste hatte auch diese Streifen.
Sorry aber das kann doch nicht sein?!

IMG_2091.JPG
Zuletzt geändert von Geschichtenmacherei am 26.11.2018, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Oldenfelde
Beiträge: 222
Registriert: 29.07.2017, 11:32
Wohnort: Hamburg

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Oldenfelde (19.01.2018, 11:22)
Hallo Geschichtenmacherei,

hier wurde ja schon ein paar Mal über solche und ähnliche Probleme berichtet.
Ich kann über die Druckqualität und auch den Gesamteindruck aller meiner bei BoD gedruckten Bücher nicht klagen.
Es gab mal ein paar Exemplare, wo kaum sichtbare senkrechte Streifen in einigen Bildern waren.
Die sah man aber fast nur, wenn man wusste, wonach man suchen soll.

Nachdem ich ein korrektes FUN-Exemplar erhalten habe und die Druckfreigabe für die Veröffentlichung gegeben habe, waren alle Folgeausgaben von gleicher Qualität. Selbst ein in England gedrucktes Buch wich in der Qualität nicht ab.

Ich habe meine Bücher in drei verschiedenen Formaten drucken lassen. Ich weiß nicht, ob es bei BoD unterschiedliche Maschinen für die unterschiedlichen Formate gibt und Dein Problem auf einer bestimmten Maschine auftritt.

Du solltest einfach mit BoD über Deine Probleme reden. Wäre doch schade, wenn man Dein Problem nicht lösen könnte.
https://latex-buch.de/
Als Autor finde ich auch diese Signatur sehr passend:
Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.

Benutzeravatar
Bodo Günther
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2017, 10:58

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Bodo Günther (26.01.2018, 18:17)
Ich hatte vor Veröffentlichung in Deutschland ein Bod-Fun zu Testzwecken bestellt und hatte in den SW-Bildern kleine weiße vertikale Fäden. An den Bilder lag es nicht. Die Bilder hatten eine sehr hohe Auflösung. Erst nach einem Hinweis eines BoD-Mitarbeiters hatte ich dann eine Farbseite eingebunden und konnte dadurch die Option "Brillantdruck" wählen. Seitdem bin ich mit der Qualität (bei Büchern made in Germany) zufrieden.

Jetzt habe ich aber wieder das dieses Problem. Mein Buch wird jetzt übersetzt. Das Einbinden einer Farbseite ist aber für den internationalen Vertrieb, also Druck durch eine nicht in Deutschland stehenden Maschine, nicht vorgesehen. Ich mache mir jetzt Sorgen, dass die Druckqualität nicht den Wünschen der Käufer entsprechen könnte.

Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen oder Hinweise ???

Benutzeravatar
Andreas Lerg
Beiträge: 9
Registriert: 12.02.2019, 12:55
Wohnort: Oppenheim

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Andreas Lerg (22.02.2019, 14:21)
Leider habe ich auch diese enttäuschende Druckqualität. Ich habe vier Stück von meinem Buch bestellt und in allen Büchern sind auf den (allen) Bildern Streifen sichtbar. Teilweise sind diese sehr massiv. Zu sehen auf den beiden Bildern. Das zieht sich so wie gesagt durch alle vier Bücher.

Gruß
Andreas

BoD-Streifen-2_klein.jpg


BoD-Streifen-5_klein.jpg

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 372
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re: Druckqualität mangelhaft?

von BoD Books on Demand (25.02.2019, 09:53)
Hallo Andreas,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Bei Reklamationen bitte einfach unseren Kundenservice kontaktieren. Die Kollegen helfen dann umgehend.

Strafraum-Cobra
Beiträge: 62
Registriert: 25.02.2019, 19:03

Ausnahme oder Regel?

von Strafraum-Cobra (01.03.2019, 11:31)
Ich bin neu hier und mittlerweile ehrlich gesagt genau an dem genannten Punkt Druckqualität verunsichert: Ist die bescheidene Druckqualität bei BoD eher die Ausnahme oder die Regel?
Für einen Kurzgeschichten-Band hatte ich letztens bei BoD-Fun etliche Formatierungen (inkl. Fotos) anhand eines Probebandes (einfachste Qualität: Smart-Druck, Papier: cremeweiß 90 g) ausprobiert und ich muss sagen, dass ich die Druckqualität erstaunlich bescheiden finde.

Positiv ließ sich dabei verbuchen:
- Der Einband ist perfekt
- Die Darstellung von abgestufter grauer Schrift wird gut dargestellt - selbst hellstes grau war noch lesbar

Negativ dagegen:
- Der normale schwarze Fließtext ist nicht tiefschwarz, sondern dunkelgrau, manche Buchstaben sind deutlich aus Pünktchen aufgebaut, sehen z.T. zittrig-ausgefranst aus.
- sowohl s/w-, als auch Farbfotos weisen die schon erwähnten vertikalen Streifen auf und werden eher verwaschen-dunkelgrau dargestellt

Und dies scheint keine absolute Ausnahme zu sein: Ich hatte mir im Vorfeld auch das Buch "Clement Moreau: Nacht über Deutschland. 107 Linolschnitte aus den Jahren 1937-1938" aus dem BoD-Programm gekauft und hier das Gleiche: Cover perfekt, aber die s/w-Abbildungen (s/w-Linolschnitte und s/w-Fotos) von erstaunlich schlechter Qualität: dunkelgrau und durchweg vertikal streifig, als wenn man mit einem halbleeren Toner gedruckt hätte.
Kann das wirklich die Standard-Qualität bei BoD sein? Das würde mich wirklich überraschen bei einem so großen Unternehmen mit High-End-Geräten ...

Und ich lege Wert darauf, dass ich mich keinesfalls als übermäßig anspruchsvoll bezeichnen würde: Für mich gilt: Wenn ich eine Dienstleistung von außen in Anspruch nehme, dann würde ich mich allenfalls beschweren, wenn die Qualität des Produktes noch schlechter ist, als wenn ich es zuhause selbst erstellen würde. Also, wenn ich einen Kaffee außerhäusig bestelle, lasse ich ihn wirklich nur dann zurückgehen, wenn er schlechter schmeckt als mein einfacher (schlechter, aber heißer) Filterkaffee zuhause. Und das war ganz selten mal der Fall, wenn der Kaffee etwa eine lauwarme Plörre war, solange die Maschine noch nicht richtig eingestellt war o.ä.
In diesem Fall bei BoD irritiert es mich schon, dass die Druckqualität in jetzt 2 von 2 Fällen deutlich schlechter war als bei meinem billigen Laserdrucker, der exakt 62,90 EUR gekostet hat.

Da ich demnächst eigentlich ein ca. 300 Seiten starkes Sachbuch mit etlichen Farbfotos bei BoD veröffentlichen wollte, bin ich mittlerweile nachdenklich geworden, ob die Druckqualität bei BoD dafür ausreicht.
Das wäre schon ziemlich frustrierend, wenn man 1 1/2 - 2 Jahre an einem Buch schreibt und dann Exemplare ausgeliefert bekommt, wo alle Fotos durchweg streifendurchsetzt sind. Und da ich den Preis hoch ansetzen müsste (wegen des Umfangs und der rel. hohen Zahl an Farbseiten), könnte ich den Frust und Ärger der Käufer beim Erhalt eines solchen Exemplars noch umso mehr nachvollziehen.
Und wie liefe sowas dann bei Beschwerden und der Bitte um Rückerstattung des Kaufpreises aufgrund einer mangelhaften Druckqualität?

schiffebastler
Beiträge: 23
Registriert: 19.04.2018, 07:40

Re: Druckqualität mangelhaft?

von schiffebastler (01.03.2019, 12:08)
Hallo,

ich kann nur mal aus meiner persönlichen Erfahrung berichten. Habe zwei Sachbücher erstellt, eigentlich gleicher Inhalt, aber einmal in Deutsch und einmal in Englisch. Insgesamt habe ich 4 Probedrucke machen lassen (auch mit unterschiedlichem Papier und Bindung). Einer der Probedrucke wies auch extreme Streifen auf. Die persönliche Bestellung von 30 Büchern war dann seitens der Druckqualität wieder ok, allerdings mangelhaft verpackt, sodass der Rand von 8 Büchern beim Transport etwas eingedrückt war, auch nicht gut.

Aufgrund all der Meldungen hier, scheint es doch immer wieder ein Problem mit diesen Streifen beim Druck zu geben. Einerseits ist es eine gewisse Anforderung die Maschinen richtig einzustellen, aber andererseits gibt es auch nur einen begrenzten Umfang an Papieren und Farben.

Ich habe schon ein klein wenig Bauchweh bei den Bestellungen, die über Buchhändler gehen. Auch meine Bücher sind zwangsläufig hochpreisig und eine schlechte Qualität würde natürlich sofort zu einer schlechten Bewertung führen, auch wenn der Kunde die Möglichkeit zur Ersatzlieferung hat.

Die englische Variante dürfte vom Verkauf her überwiegend über mich persönlich laufen, da habe ich es dann selbst in der Hand und kann Fehldrucke bei BOD reklamieren.

Grüße, Joachim

Benutzeravatar
Anna J. E.
Beiträge: 52
Registriert: 01.08.2018, 06:51
Wohnort: Zirndorf

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Anna J. E. (02.03.2019, 11:11)
_20190301_163934.JPG
Ich habe Anfang Februar zwei Ausgaben meines Bilderbuches über Amazon bestellt. 1x als Softcover und 1x als Hardcover. Die beiden Bücher, die mir geliefert wurden haben extreme Farbabweichungen von den Büchern, die ich direkt bei BoD bestellt habe. Die Bücher wurden übrigens in Polen gedruckt (laut Aufkleber).
Es gibt unschöne Streifen, verblaste Farben und teilweise keine Farbe sichtbar.
Nun hatte ich sowohl BoD angeschrieben als auch Amazon + die Bücher reklamiert. BoD steht noch eine Antwort aus.
Amzon teilte mir jedoch mit, dass mein Buch auf Lager liegt und vermutlich auch solche Mängel hat und ich mich an BoD melden müsste, damit sie reagieren können...
Wenn ich bedenke, dass solche Bücher beim Kunden ankommen, wird mir ganz schlecht. Ich schäme mich regelrecht. :(

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 372
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re: Druckqualität mangelhaft?

von BoD Books on Demand (04.03.2019, 12:33)
Uns ist natürlich sehr viel daran gelegen, für unsere Autoren und Verlage, die über BoD ihre Bücher veröffentlichen und vertreiben, die bestmögliche Druckqualität im Print on Demand zu ermöglichen. Bei über 4 Mio. Bücher, die wir im Jahr drucken, können allerdings auch einmal Fehler passieren. Wenn dies der Fall ist, helfen die Kolleginnen und Kollegen vom Kundenservice aber auch schnell und unkompliziert.

Generell bieten wir beim Farbdruck zwei Varianten an: den Smart- und Brillant-Druck. Der Smart-Druck empfiehlt sich bei Büchern mit und ohne Farbseiten, die man preiswert produzieren lassen möchte. Wenn man ein Buchprojekt umsetzen möchte, dass viele Bilder enthält wie Bildbänder oder Kochbücher, dann sollte man den Brillant-Druck wählen und das Fotomatt 120g- oder Fotobrillant 200g-Papier nutzen.

Benutzeravatar
Anna J. E.
Beiträge: 52
Registriert: 01.08.2018, 06:51
Wohnort: Zirndorf

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Anna J. E. (04.03.2019, 15:52)
Ich hatte das 120g Papier gewählt. Trotzdem habe ich die Befürchtung, dass alle Bücher, die bei Amazon auf Vorrat liegen und in Polen gedruckt wurden, diese Qualität aufweisen.
An Support hatte ich am Freitag geschrieben, jedoch noch keine Antwort erhalten.

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 372
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re: Druckqualität mangelhaft?

von BoD Books on Demand (04.03.2019, 17:59)
Der Kundenservice wird sich dann zeitnah bei dir melden. Um hier aber keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: BoD Titel werden nicht in Polen gedruckt. Das BoD Print on Demand Druckzentrum steht in Norderstedt bei Hamburg und die Titel unserer Autoren und Verlage werden hier gedruckt. Einzige Ausnahme sind Exemplare, die über den Internationalen Vertrieb in den USA, Kanada, Großbritannien und Australien bestellt werden. Hier erfolgt der Druck über unseren Druckpartner in den jeweiligen Ländern.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5678
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Siegfried (04.03.2019, 18:56)
Anna J. E. hat geschrieben:
Ich hatte das 120g Papier gewählt. Trotzdem habe ich die Befürchtung, dass alle Bücher, die bei Amazon auf Vorrat liegen und in Polen gedruckt wurden, diese Qualität aufweisen.


Woher stammt die Information, dass BoD-Bücher in Polen gedruckt werden?
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Franz Hose
Beiträge: 136
Registriert: 03.01.2016, 17:13

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Franz Hose (04.03.2019, 20:59)
Siegfried hat geschrieben:

Woher stammt die Information, dass BoD-Bücher in Polen gedruckt werden?


Das schrieb Anna in einem früheren Beitrag:
Anna J. E. hat geschrieben:
Die Bücher wurden übrigens in Polen gedruckt (laut Aufkleber).

Benutzeravatar
Anna J. E.
Beiträge: 52
Registriert: 01.08.2018, 06:51
Wohnort: Zirndorf

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Anna J. E. (05.03.2019, 06:47)
@Siegfried: das stand auf dem Aufkleber, der hinten auf der Folie draufklebte.

Benutzeravatar
Anna J. E.
Beiträge: 52
Registriert: 01.08.2018, 06:51
Wohnort: Zirndorf

Re: Druckqualität mangelhaft?

von Anna J. E. (05.03.2019, 06:50)
BoD Books on Demand hat geschrieben:
Der Kundenservice wird sich dann zeitnah bei dir melden. Um hier aber keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: BoD Titel werden nicht in Polen gedruckt. Das BoD Print on Demand Druckzentrum steht in Norderstedt bei Hamburg und die Titel unserer Autoren und Verlage werden hier gedruckt. Einzige Ausnahme sind Exemplare, die über den Internationalen Vertrieb in den USA, Kanada, Großbritannien und Australien bestellt werden. Hier erfolgt der Druck über unseren Druckpartner in den jeweiligen Ländern.


Das war die Aussage von Amazon. Die Autorenbetreuung dort meinte, dass dann vermutlich auch die anderen Bücher so sind, die auf Vorrat liegen. Ich hatte ja die beiden Exemplare reklamiert und Retour geschickt.

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.