Persönlichkeitsrechte entschärfen

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Susi Sorglos
Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2019, 14:16

Persönlichkeitsrechte entschärfen

von Susi Sorglos (05.03.2019, 14:40)
Liebe Autorenkollegen,

ich schreibe gerade an meinem Erstlingswerk. Es ist meine persönliche Geschichte, ein Ausschnitt aus meinem Leben mit "echten" Protagonisten. Wie verhindere ich, daß mir diese bei Veröffentlichung auf die Füße treten und rechtliche Schritte gegen mich einleiten. Natürlich habe ich alle Namen und Orte geändert, aber unter einem Pseudonym möchte ich nicht schreiben. Inwieweit kann mir die Bezeichnung "Memoiren" oder "Autobiografie" bei der Abwendung von Ansprüchen entgegen kommen. Manchmal genügt ja auch schon eine Änderung des "Genres", um sowas auszuschließen. Hat jemand Tipps für mich, damit ich nicht gleich im Gefängnis lande. Herzlichen Dank. Gruß Susi

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.