Auflösung von 300 bzw. 1200 dpi

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Strafraum-Cobra
Beiträge: 62
Registriert: 25.02.2019, 19:03

Auflösung von 300 bzw. 1200 dpi

von Strafraum-Cobra (14.03.2019, 18:49)
BoD gibt als Standard-Auflösung für Fotos ja mind. 300 dpi bei Farb- oder Graustufenbildern bzw. mind. 1200 dpi bei Schwarz-Weiß-Strichzeichnungen vor.
Ich arbeite an einem Sachbuch, wo ich viele s/w-, aber auch Farbfotos integrieren möchte. Normalerweise scanne ich alle Vorlagen bei 300 dpi ein, was ja für Farbfotos und Graustufenfotos reichen müsste. Allerdings möchte ich auch etliche reine s/w-Scans (ohne graue Zwischenstufen) von künstlerischen Druckgraphiken abbilden.
Daraufhin habe ich mal versucht, eine solche s/w-Vorlage ohne Graustufen bei 1200 dpi einzuscannen und bekam daraufhin eine über 300 MB große Graphik, die meinen rel. aktuellen PC fast in die Knie gezwungen hätte.
Das kann doch nicht richtig sein, oder? Hab ich da irgendwas fehlinterpretiert? Ansonsten würde meine gesamte Buch-Datei mit allen Fotos ja bestimmt etliche GB groß werden, was von BoD auch gar nicht vorgesehen ist, wie man beim Upload anhand der dortigen Angabe (ich meine, dort wäre eine Max.größe der hochzuladenden Datei von 0,5 GB angegeben gewesen) sehen kann.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5692
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Auflösung von 300 bzw. 1200 dpi

von Siegfried (14.03.2019, 19:05)
Strafraum-Cobra hat geschrieben:
BoD gibt als Standard-Auflösung für Fotos ja mind. 300 dpi bei Farb- oder Graustufenbildern bzw. mind. 1200 dpi bei Schwarz-Weiß-Strichzeichnungen vor.


Ich hebe mal den entscheidenden Punkt in deiner Frage hervor:

"für Fotos ja mind. 300 dpi bei Farb- oder Graustufenbildern bzw. mind. 1200 dpi bei Schwarz-Weiß-Strichzeichnungen"
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Strafraum-Cobra
Beiträge: 62
Registriert: 25.02.2019, 19:03

Re: Auflösung von 300 bzw. 1200 dpi

von Strafraum-Cobra (16.03.2019, 19:19)
Um es zu konkretisieren: Wäre z.B. die folgende Zeichnung ein Graustufenbild, das mit 300 dpi eingescannt werden könnte oder eine Schwarz-Weiß-Strichzeichnung, die mit 1200 dpi einzuscannen wäre?
Das Bild hat ja keinerlei Graustufen.
Dateianhänge
s-w-Bild.jpg
s-w-Bild.jpg (9.05 KiB)
298 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 521
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Auflösung von 300 bzw. 1200 dpi

von Hannelore Goos (16.03.2019, 20:50)
Eine Strichzeichnung ist z. b. ein Kupferstich oder der Abdruck eines Klischees, wobei das Bild nicht aus Flächen, sondern aus vielen kleinen Strichen besteht. Das sind häufig Bilder aus Büchern des 19, Jahrhunderts.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Traum88
Beiträge: 44
Registriert: 07.03.2009, 23:51

Re: Auflösung von 300 bzw. 1200 dpi

von Traum88 (22.11.2019, 20:04)
Nach meinem Verständnis ist das 'schwarz-weiss-strich'. Steht für "keine Graustufen".

Testweise habe ich mal eine A4-Seite mit Text in 1200 DPI eingescanned, das sind satte 150 MB. Speichere ich als TIF LZW-komprimiert, sind das nur noch 1,5 MB.

Ich nehme mal an bod kann mit LZW-Kompression umgehen?

Man könnte so große und rel. einfache Grafiken ggf. auch vektorisieren und als Vektorgrafik in das Satzprogramm importieren.

Die hohe Auflösung ist nötig, damit man an schrägen Kanten die Pixelung nicht sieht. Bei Graustufen oder Farben fällt das nicht so auf, das ist eh gepixelt.

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.