Euphoria - Grundlos glücklich!

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re: Euphoria - Grundlos glücklich!

von malschaun (19.01.2010, 09:29)
guenther klein hat geschrieben:
...
Die Autorin hat einen absolut hohen Anspruch, Menschen glücklich zu machen. Den Eskimo im hohen Norden genauso wie den Neger in seiner Hütte.


Hallo??? geht´s noch?? Wer sagt heute bitte noch "Neger"?? :shock::


Manu hat geschrieben:
hawepe hat geschrieben:
Aber endlich weiß ich, dass jene doch recht haben, die behaupten, Frauen, die vergewaltigt werden, seien selber schuld. Schließlich würden die Menschen "die Ereignisse in ihrem Leben sogar selbst erschaffen", wie ich aus dem Buch erfahre cheezygrin

Beste Grüße,

Heinz.


Das halte ich jetzt aber für grenzwertig. Zielsicher ins Fettnäpfchen getreten?


@Heinz, deftig! Mir fehlen echt die Worte :shock::

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (19.01.2010, 10:43)
Hallo Manu,

Manu hat geschrieben:
Das halte ich jetzt aber für grenzwertig.


Aussagen konsequent bis zu Ende zu denken, ist aber oft sehr hilfreich. Häufig merkt man dann, dass die Wirklichkeit viel komplizierter ist als es sich in einem griffigen Satz ausdrücken lässt.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (19.01.2010, 13:15)
Intellektueller Austausch ist wohl nicht jedermanns Sache? Provokative Äußerungen als Denkanstoß oder Hinweis, einer Logik oder auch Unlogik zu folgen werden offenbar hier fehlgedeutet. Demgegenüber gehen Klischees wie "Neger in der Hütte" nahezu ungeschoren durch.
Versucht es doch mal mit Dialketik!

Aus guten Gründen glücklich,
Haifischfrau

Benutzeravatar
guenther klein
Beiträge: 213
Registriert: 05.06.2009, 19:25
Wohnort: Andalusia

Dialektik

von guenther klein (19.01.2010, 14:41)
Der einzige, der uns etwas über Dialektik hätte sagen können, Karl Marx, lebt nicht mehr.

Das ethnische Menschenpaar - Eskimo-Neger - war als gegenüberliegende Menschengruppe gedacht. Es ging also nicht darum, eine Menschengruppe zu disqalifizieren. Diese hätte man erkennen können und hätte Zufriedenheit zur Folge gehabt. Das sei explizit - expressis verbis - gegönnt!

Beste Grüße

guenther

Bello
Beiträge: 103
Registriert: 16.09.2009, 20:51

Re:

von Bello (19.01.2010, 20:07)
Hallo hawepe!

Zum Thema Rechtschreibung und Zeichensetzung habe ich mich an anderer Stelle schon geäußert. Ich bin bei Ihnen, wenn sie formale Mängel nicht als Ausdruck künstlerischer oder schriftstellerischer Freiheit akzeptieren. Wer ein Buch verkauft und dafür Geld haben möchte, muss sich gewissen Konventionen unterwerfen. Wer dies nicht tun will, sollte auf der ersten Seite dick und fett darauf hinweisen, dass er sich nicht um Rechtschreibung und Zeichensetzung gekümmert hat.

Die Frage an NinaNell bezüglich des Flatterabsatzes war von mir bewusst sehr zurückhaltend formuliert. Das Buch ist gedruckt und Änderungen können nachträglich nicht mehr vorgenommen werden. Es steht mir nicht zu, apodiktisch zu fordern, der Text habe in Block gesetzt werden müssen. Ich kann nur darauf hinweisen, dass Blockabsätze üblich sind. Mit der zurückhaltenden Formulierung habe ich Sie möglicherweise vor den Kopf gestoßen. Das war nicht meine Absicht. Ich bin zwischen Skylla und Charybdis: Entweder greife ich Sie oder NinaNell an. Ich will weder das eine noch das andere. Selbst die vorsichtigste, zurückhaltendste Formulierung rettet mich nicht.

Grüße

Bello

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Dialektik

von hawepe (19.01.2010, 22:19)
Hallo Guenther,

guenther klein hat geschrieben:
Der einzige, der uns etwas über Dialektik hätte sagen können, Karl Marx, lebt nicht mehr.


Jedes simple Philosophie-Lehrbuch sollte dir mindestens ein Dutzend weiterer Namen verraten, angefangen bei Platon und Aristoteles über Kant und Hegel bis zu den Philosophen der Frankfurter Schule. Okay, sie leben alle nicht mehr, aber vielleicht tun es auch ihre Bücher cheezygrin

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
NinaNell
Beiträge: 30
Registriert: 17.01.2010, 17:34
Wohnort: Hannover

Re:

von NinaNell (19.01.2010, 23:15)
Hallo Leute,
ist ja interessant, was hier für eine Diskussion entstanden ist.
Noch einmal: Ich habe den Flatterabsatz gewählt, weil er mir gefiel und ich fand, dass sich der Text dadurch besser lesen lässt.

Bello, dass du mich darauf hingewiesen hast, dass es nicht üblich ist, finde ich ok und ich danke dir für den Hinweis. Ich fühle mich in keinster Weise vor den Kopf gestoßen oder angegriffen.

Das Einzige, was mich ein bisschen gestört hat, war der Kommentar über die "Vergewaltigungen". Hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen. Aber gut, das ist die Meinung von Heinz. Jeder hat das Recht auf seine Meinung.

So und jetzt noch einmal zu meinem Buch: Es geht um Glücksgefühle! Diese möchte ich durch Geschichten und Bilder in den Menschen hervorrufen. Ob man an das Gesetz der Anziehung glaubt oder nicht, is völlig wurscht. Ich habe es in dem Buch mit eingebracht, weil sich Glücksgefühle durch das Gesetz der Anziehung positiv auf das Leben auswirken. Ja, auch grundlose Glücksgefühle! Das ist tatsächlich so. Diese Erfahrung habe ich selbst gemacht und gebe sie nur weiter.
Das Buch soll einfach nur glücklich machen.

Ich will die Welt retten. Schon vergessen? cheezygrin

Benutzeravatar
NinaNell
Beiträge: 30
Registriert: 17.01.2010, 17:34
Wohnort: Hannover

Re:

von NinaNell (09.04.2010, 20:22)
Wow :roll: Ich bin heute mit Euphoria einmal kurz auf 980 in dem Verkaufsrang bei Amazon gerutscht. cheezygrin
Wenn ich bedenke, dass ich bei Hunderttausendnochirgendwas angefangen habe... cheezygrin *freuuuuu* Und ich hab noch nicht mal richtig angefangen Werbung zu machen. :roll:

*tanz* :D

Benutzeravatar
Matze99
Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2019, 20:07
Wohnort: Gardelegen

Re: Euphoria - Grundlos glücklich!

von Matze99 (25.04.2019, 20:25)
NinaNell hat geschrieben:
Titel: Euphoria - Grundlos glücklich!
Autor: Nina Nell

Verlag: Books on demand
ISBN: 978-3-8391-4251-6
Seiten: 152
Preis: 16,50 Euro

Der Autor über das Buch:

Euphoria - das Buch der Glücksgefühle, zeigt wie man sich grundlos glücklich machen kann, um nach dem Gesetz der Anziehung wahre Gründe zum Glückslichsein anzuziehen. Wie fühlt es sich an reich und wohlhabend zu sein? Und was ist es für ein Gefühl ein totaler Glückspilz zu sein? Antworten auf diese Fragen geben die Glücksgeschichten in Euphoria. Glücksgeschichten zum Visualisieren und Glücklichsein, um sich ein traumhaftes Leben zu erschaffen!

Klappentext:

Wie fühlt es sich eigentlich an reich und wohlhabend zu sein?
Und was ist das für ein Gefühl, wenn alles was man anfasst
mit Glück gesegnet ist, weil man ein totaler Glückspilz ist?
Wie ist es, wenn alle Träume, alle Wünsche plötzlich wahr sind?
Antworten auf diese Fragen geben die Glücksgeschichten
in "Euphoria".
Dass nach dem Gesetz der Anziehung unsere Gedanken
und Gefühle Einfluss auf uns und unser Leben haben,
ist nicht neu. Wenn wir glücklich sind, ziehen wir
automatisch immer mehr Situationen an, die uns
glücklich machen. Aber was ist, wenn man auf Grund
seiner Lebensumstände unglücklich ist? Und dadurch
immer mehr unglückliche Situationen anzieht.
Kann man diesen Teufelskreis durchbrechen und sich
glücklich fühlen, auch wenn man gar keinen Grund dazu hat?
Man kann!
Und es ist ganz einfach. "Euphoria" erklärt Ihnen kurz und
kompakt wie das Gesetz der Anziehung funktioniert, und
nimmt Sie anschließend mit auf eine Reise ultimativer
Glücksgefühle. Es zeigt Ihnen, wie Sie grundlos glücklich
sein können, und sich dadurch "echte" Gründe zum
Glücklichsein erschaffen.

Inhalt:

Bild

http://books.ninanell.de/

http://www.youtube.com/watch?v=ORau-xpUVQE

Ich bin sooooo stolz auf mein erstes eigenes Buch! Es hat ganz schön lange gedauert, ehe ich es endlich fertig hatte und die Arbeit an dem Cover usw. hat auch noch mal viel Zeit in Anspruch genommen. Um so mehr freue ich mich, dass es jetzt endlich fertig ist und ich es bald in meinen Händen halten kann.
Ich hoffe es gefällt euch! cheezygrin



Hallo zusammen,

ist dieses Thema noch offen? 2010 ist schon etwas länger her :lol:
Ich glaube felsenfest an die Macht der Anziehung! Und ich glaube dass das in allen Lebensbereichen funktioniert.
Glücklich sein kann so verdammt schwer sein und gleichzeitig ist es eigentlich so einfach ^^
Dein Buch klingt auf jeden Fall mega interessant thanks:

Beste Grüße
Matze
Beste Grüße
Matthias aus Gardelegen

Mehr Lebensqualität, Mehr Freiheit, Mehr Glück und Erfolg im Leben für Alle!

Leidenschaftlicher Leser und Hobbysportler

Mein Lieblingsblog https://perfekt-erfolgreich.de/gluecklich-sein-wie-werde-ich-gluecklich/

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.