Verschiedene Titel

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


meintirol
Beiträge: 8
Registriert: 19.03.2019, 23:04

Verschiedene Titel

von meintirol (05.08.2019, 22:56)
Kann ich ein Buch, dass ich bei Bod vertreibe unter einem anderen Titel bei einem anderen Verlag veröffentlichen?

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5677
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Verschiedene Titel

von Siegfried (06.08.2019, 10:23)
meintirol hat geschrieben:
Kann ich ein Buch, dass ich bei Bod vertreibe unter einem anderen Titel bei einem anderen Verlag veröffentlichen?


Bitte den Autorenvertrag, Abschnitt 4.1 und nachfolgende Abschnitte a) bis j) lesen!

Auszug:
"4.1 Der Autor räumt BoD für alle bekannten Nutzungsarten die räumlich und inhaltlich unbeschränkten Rechte zur Verwertung der BoD-Titel für die Laufzeit des jeweiligen Buchvertrages ein. Die Rechtseinräumung erstreckt sich auf die Verwertung der Nutzungsrechte sowohl durch BoD selbst als auch durch entgeltliche oder unentgeltliche (auch teilweise) Vergabe von Rechten an Dritte und umfasst insbesondere die folgenden exklusiven Rechte:" (Hervorhebung von mir)

Der Begriff "exklusive Rechte" sollte bekannt sein: Nur BoD, BoD allein und niemand außer BoD. cheezygrin

Es steht natürlich jedem Autor / jeder Autorin frei, über diesen Punkt mit dem Vertragspartner zu verhandeln.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
nadinestern
Beiträge: 58
Registriert: 19.02.2010, 19:03
Wohnort: Krefeld

Re: Verschiedene Titel

von nadinestern (02.09.2019, 04:08)
Also bei mir steht da nur "die folgenden Rechte"... Das Wort "exklusive" fehlt. Habe mir den Vertrag extra ausgedruckt. Nicht, dass die das einfach ändern. Aber das heißt ja, dass ich auch zu Amazon gehen kann, oder????
Liebe Grüße von

Yasmina Herz love1 love1 love1

Homepage: http://www.engel-der-heilung.de

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5476
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Verschiedene Titel

von mtg (02.09.2019, 06:33)
Erstens: Niemand kann einseitig einen Vertrag ändern. Auch Du nicht.

Zweitens: "uneingeschränkt" entspricht "exklusiv".

Du hast mit BoD einen Vertrag mit einer mittlerweile sehr überschaubaren Laufzeit. Wo liegt das Problem, die Restlaufzeit abzuwarten?

Übrigens: Mit Amazon kann man vom Regen in die Traufe kommen. Zum Beispiel durch den fehlenden bzw sehr problematischen Buchhandelsanschluss.

Und: Amazon ist kein deutsches bzw. europäisches Unternehmen und zieht sich daher gern auf amerikanische Rechtspositionen zurück. Wenn das für Dich okay ist, bitte. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5677
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Verschiedene Titel

von Siegfried (02.09.2019, 09:00)
nadinestern hat geschrieben:
Also bei mir steht da nur "die folgenden Rechte"... Das Wort "exklusive" fehlt. Habe mir den Vertrag extra ausgedruckt. Nicht, dass die das einfach ändern. Aber das heißt ja, dass ich auch zu Amazon gehen kann, oder????


Die aktuelle Vertragsversion findet sich unter www.bod.de im Download-Bereich. Die Betonung liegt auf "aktuelle". Ältere Verträge können andere Texte enthalten. Bei älteren Verträgen empfiehlt es sich, den ganzen Vertrag durchzulesen und nach Klauseln zu suchen, die exklusive Veröffentlichungsrechte darstellen.

Gleiches gilt für den Buchvertrag (jedes Buch hat einen eigenen Buchvertrag). Hier sind insbesondere die Kündigungsmodalitäten interessant. Letztlich bedeutet ein Wechsel von BoD zu Amazon immer eine Kündigung. Im Normalfall läuft ein Buchvertrag über 1 Jahr und kann mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Vertragsende gekündigt werden (d. h. ein Vertrag vom 20.01.2019 muss drei Monate vor dem 20.01.2020 gekündigt werden).

Verträge sind von beiden Seiten einzuhalten. Will man vorzeitig aus einem Vertrag heraus, benötigt man die Zustimmung des Vertragspartners. Also bitte BoD direkt anschreiben und dort klären. Warum jemand freiwillig zu den Halsabschneidern aus Seattle, Washington, USA wechsel, kann ich nicht nachvollziehen. Die Abrechnung von KDP-Einnahmen treiben die deutschen Finanzämter die Wände hoch ( http://www.selfpublisherbibel.de/machen ... n-stellen/ ). Viel Vergnügen bei der Steuererklärung!
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
nadinestern
Beiträge: 58
Registriert: 19.02.2010, 19:03
Wohnort: Krefeld

Re: Verschiedene Titel

von nadinestern (03.09.2019, 23:40)
Hallöchen :)

ich habe mich dazu entschlossen, bei BoD zu bleiben.
Liebe Grüße von

Yasmina Herz love1 love1 love1

Homepage: http://www.engel-der-heilung.de

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.