Cover Reiseführer / Bericht

Stellt euren Coverentwurf vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Benutzeravatar
Klaus.H
Beiträge: 41
Registriert: 03.11.2017, 21:49

Cover Reiseführer / Bericht

von Klaus.H (04.09.2019, 14:11)
erstmal Hallo in die Runde . . .

ich möchte mal das beabsichtigte Cover für mein neues Buch vorstellen.

Es ist ein Reise- Erlebnisbericht ähnlich meinem "ReiseVERführer "Unter Gebetsfahnen"

Der Titel ist ein Wortspiel "Tsum" ist das Tsum Valley, ein abgelegenes Hochtal im Himalaya (Nepal) das oft auch als das "glückliche Tal" apostrophiert wird.

Unsicher bin ich mit den Punkten nach "Unterwegs . . ." ja oder nein?

Ist das Wortspiel eine gute Idee oder sollte ich schlicht einen Sachtitel nehmen wie "Trekking im Tsum Valley"

Danke schon mal für Meinungen.

Bild
Gruß Klaus
__________________________________________________________
Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal
Ein Reiseverführer in ein fantastisches Land
https://unter-gebetsfahnen.de/
https://trekkingadventure.de/

holz
Beiträge: 370
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re: Cover Reiseführer / Bericht

von holz (04.09.2019, 16:05)
Um gefunden zu werden, sollten schon Begriffe wie Himalaya, Nepal, Tsum, Reisebericht etc. im Titel erscheinen.

Ganz neu ist das Wortspiel auch nicht.

Die Suche nach "Tsum" führt bei Amazon zu Büchern wie
Tsum - eine Himalaya-Expedition in das Tal des Glücks
bzw.
Tsum Glück. Ein entlegenes Tal im Himalaya

Benutzeravatar
Daniel Spieker
Beiträge: 37
Registriert: 28.08.2019, 23:33

Re: Cover Reiseführer / Bericht

von Daniel Spieker (06.09.2019, 06:19)
Die Schrift muss viel größer, vor allem des Titels.
Selbstgeschriebene und selbstgesprochene Horrorkurzgeschichten auf Weltenbruch

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5450
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Cover Reiseführer / Bericht

von mtg (06.09.2019, 08:08)
Grundsätzlich darf ich anmerken, dass es sich nach meinem Sachverstand hier nicht um ein Cover handelt, sondern um ein Foto mit wahllos draufgeklatschten Buchstaben. Wer sich die Mühe macht, ein Buch zu schreiben, sollte besonderen Augenmerk darauf legen, dass die Mühe auch nach außen sichtbar wird: durch ein ansprechendes, Aufmerksamkeit erregendes, als Einheit erscheinendes Cover, das den Betrachter für das Buch einnimmt.

Zum Titel: Wortspiele sind lustig, erschließen sich aber nur Eingeweihten, d.h. neue Leser für ein Thema gewinnt man damit nicht.

Benutzeravatar
Klaus.H
Beiträge: 41
Registriert: 03.11.2017, 21:49

Re: Cover Reiseführer / Bericht

von Klaus.H (06.09.2019, 17:47)
Danke für die Meinungen . . .
Werde die "wahllos draufgeklatschten Buchstaben" noch etwas größer darstellen und den Titel um "Trekking im Tsum Valley" ergänzen.

Denke das sollte zur Unterscheidung genügen, da TSUM ja ein Eigenename ist und GLÜCK ein sehr allgemeiner Begriff
Gruß Klaus
__________________________________________________________
Unter Gebetsfahnen, Trekking und Reiseerlebnisse in Nepal
Ein Reiseverführer in ein fantastisches Land
https://unter-gebetsfahnen.de/
https://trekkingadventure.de/

Zurück zu „Coverfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.