Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

Lektorat, Coverdesign, Marketing: Stellt eure Dienstleistungen für Autoren vor.


Lyn
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2020, 12:09

Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von Lyn (29.04.2020, 12:57)
Hallo ihr lieben Lektorinnen und Lektoren,

ich bin Studentin der Sozialwissenschaften und suche eine gute Seele, die mir mit einem Lektorat für meinen Roman aushelfen kann. Ebenfalls suche ich im gleichen Atemzug jemanden, der das Manuskript E-Book tauglich formatiert, den Text setzt und das Manuskript für den Buchdruck formatiert.
Also quasi: einmal das Rundumpaket.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eine PN schreiben könntet, in der ihr mir mitteilt, wie eure Konditionen aussehen.
Wenn ihr Fragen habt, immer her damit. cheezygrin

thanks:
Lyn

Andreas Knopf
Beiträge: 18
Registriert: 16.05.2020, 12:06

Re: Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von Andreas Knopf (17.05.2020, 22:18)
du kannst mir ja mal n Snippet zusenden, den ich gratis mit Feedback kommentiere.
Was für ne Formatierung? Nur die Seitenformatierung oder mehr?

rwkraemer
Beiträge: 215
Registriert: 17.03.2013, 20:15
Wohnort: Nürnberg

Re: Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von rwkraemer (17.05.2020, 22:27)
Bod Comfort wäre nichts für dich? Ich selbst habe es noch nicht genutzt, aber das Preis-Leistungsverhältnis scheint ja ganz ok zu sein.

Andreas Knopf
Beiträge: 18
Registriert: 16.05.2020, 12:06

Re: Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von Andreas Knopf (18.05.2020, 12:19)
BoD bietet übrigens n Probelektorat an.
Soweit ich weiß, geht das mit der E-Book Konvertierung automatisch. Es gibt aber ein paar Optionen, über die du dich mal schlau machen kannst beim Support.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3422
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von Monika K. (18.05.2020, 13:31)
Bevor hier ein falscher Eindruck entsteht: BoD Comfort beinhaltet in der Standardausführung weder ein Lektorat noch eine Buchblockgestaltung. Diese Leistungen können hinzugebucht werden. Ob die Preise erschwinglich sind, muss jeder selbst beurteilen.
https://www.bod.de/autoren/autorenservices.html

Ansonsten würde ich mich an die Dienstleister wenden, die hier Leistungen anbieten, oder mich auf Facebook umsehen und dort dieselbe Frage in der Gruppe "Self Publishing" stellen.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

rwkraemer
Beiträge: 215
Registriert: 17.03.2013, 20:15
Wohnort: Nürnberg

Re: Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von rwkraemer (18.05.2020, 22:35)
OK, dass man das extra dazu buchen muss, wusste ich nicht. Aber bietet nicht @Siegfried ein rundum Sorglospaket an?

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3422
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von Monika K. (19.05.2020, 09:39)
rwkraemer hat geschrieben:
OK, dass man das extra dazu buchen muss, wusste ich nicht. Aber bietet nicht @Siegfried ein rundum Sorglospaket an?


Meines Wissens bietet er kein Lektorat, sondern ein Korrektorat an.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5837
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Suche Lektorin/Lektor für einen Roman

von Siegfried (19.05.2020, 14:00)
rwkraemer hat geschrieben:
OK, dass man das extra dazu buchen muss, wusste ich nicht. Aber bietet nicht @Siegfried ein rundum Sorglospaket an?


Nein.

Weil ich keine Ahnung davon habe, was Lyn unter "Lektorat" versteht, sie auf Anfragen nicht reagiert, und ich absolut kein Bestreben habe, anderen Leuten in die Texte zu pfuschen (der Schreibstil mancher Leute ist für mich schlicht nicht nachvollziehbar, da kann ich keine Empfehlungen geben und halte meine Griffel besser raus).

Weil ich zu wenig Erfahrung mit der Gestaltung von E-Books habe (mobi, epub, azw, drm, kfx). Außerdem: Wenn jemand bei BoD veröffentlicht, ist das E-Book kostenlos mit drin. KDP hat ebenfalls Formatvorlagen für E-Books samt detaillierter Anleitung. Selbermachen sollte möglich sein.

Weil ich mit U-Boot-Foristen (auftauchen, umsehen, Meldung abgeben, abtauchen, nie-wieder-sehen) so meine eigenen Probleme habe. :lol:

Fröhliche Grüße & bleibt gesund!

Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Freie und Dienstleister“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.