Buchhandelspräsenz

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 590
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Buchhandelspräsenz

von Hannelore Goos (21.06.2020, 17:38)
Hat jemand dieses Angebot von BoD schon einmal ausprobiert:

https://www.bod.de/autoren/autorenservi ... esenz.html
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Oldenfelde
Beiträge: 237
Registriert: 29.07.2017, 11:32
Wohnort: Hamburg

Re: Buchhandelspräsenz

von Oldenfelde (22.06.2020, 11:31)
Ja, ich habe es mal probiert. Läuft seit 10 Tagen. Wenn ich es schaffe, werde ich mindestens einen der Buchhändler noch persönlich besuchen.
https://latex-buch.de/
Als Autor finde ich auch diese Signatur sehr passend:
Aus Zeitgründen sehe ich meistens von der Korrektur von Schreibfehlern ab. Man möge es mir fazein.

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 590
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Buchhandelspräsenz

von Hannelore Goos (22.06.2020, 11:52)
Da bin ich gespannt auf die Ergebnisse. Haben die Buchhändler noch mehr Exemplare geordert?
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Vgriese
Beiträge: 6
Registriert: 13.05.2012, 17:14
Wohnort: Kreis Plön

Re: Buchhandelspräsenz

von Vgriese (23.06.2020, 08:01)
Das Angebot habe ich vor einiger Zeit einmal ausprobiert. Von den fünf ausgesuchten Buchläden wurden drei direkt aufgesucht, um sie auf das Kommende vorzubereiten und mich einmal vorzustellen. Vom Namen her war ich ihnen über Berichte in der Zeitung durchaus bekannt. Es ging um Regionalgeschichte und -literatur. Die Presse war gut und mehrere Vorträge waren angekündigt. Kurz und gut: Zwei der Angesprochenen hatten überhaupt kein Interesse das Buch zu präsentieren, da es nicht zum damaligen Gestaltungskonzept paßte. Es würde im Regal unter Regionalliteratur abgelegt werden. Einer sagte einfach: Wenn jemand das Buch bestellt, besorgen wir es, aber freiwillig mache ich keine Werbung für BOD-Bücher. Da bekomme ich immer wieder Reklamationen wegen schlechtem Druck (Streifen im Text oder Abbildungen und teilweise gebrochenem/zerschnittenem Falz, vor allem bei festen Einbänden). Letztes mußte ich ihm leider bestätigen.
Fazit: Das war einmal eine interessante Erfahrung. Genutzt hat es aber nichts. Vorträge und Lesungen gekoppelt mit Presseberichten sind das Einzige, was wirklich etwas bringt.
Das ist dabei das Allerwichtigste, was aber von gar keiner Bedeutung ist. (J. G. A. Galetti)

http://www.volkergriese.jimdo.com

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.