Anfängerfragen

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
J. Kriebeler
Beiträge: 86
Registriert: 28.08.2020, 14:04
Wohnort: Kelkheim (Taunus)

Re: Anfängerfragen

von J. Kriebeler (22.10.2020, 14:32)
Man kann aus jedem Motiv eine Silhouetten erstellen: Hintergrund entfernen und die Figur mit Schwarz füllen. Fertig :-)

BTW: 'Stephen King Bücher' ohne Bindestrich ist im Internet erlaubt. Die Mehrheit* schreibt es so.
Nach Duden Band 9 sollten es besser 'Stephen-King-Bücher' heissen.
Die entsprechende Regel ist aber nicht ganz eindeutig.

(* Mehrheit ist der Unsinn, Verstand ist stets bei wen'gen nur gewesen. (Schiller))
Freundliche Grüße
    J. Kriebeler
– Freier Autor, Lektor und Buch-Mentor –

"Mit den Tricks der Bestseller schreiben." – http://www.autorentrickkiste.de

EricLassard
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2020, 15:24

Re: Anfängerfragen

von EricLassard (23.10.2020, 12:09)
Ich habe gerade den Coverdesigner angeschaut. Man gibt Buchart, Papiersorte und auch die Seitenzahl an. Ist diese Seitenzahl inklusive der Titelei und Cover oder geht es nur um die blanke Seitenzahl der Geschichte? Das verwirrt mich gerade und auch im Tutorialvideo wurde dies nicht erklärt.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5667
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Anfängerfragen

von mtg (23.10.2020, 12:46)
EricLassard hat geschrieben:
Ich habe gerade den Coverdesigner angeschaut. Man gibt Buchart, Papiersorte und auch die Seitenzahl an. Ist diese Seitenzahl inklusive der Titelei und Cover oder geht es nur um die blanke Seitenzahl der Geschichte? Das verwirrt mich gerade und auch im Tutorialvideo wurde dies nicht erklärt.

Es geht hier um den kompletten Buchblock inkl. Titelei – also von Schmutztitel vorne bis Schmutztitel hinten. Daraus berechnet sich die Rückenbreite des Covers.

Benutzeravatar
DuaneHanson
Beiträge: 129
Registriert: 13.04.2020, 18:59
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Anfängerfragen

von DuaneHanson (02.11.2020, 10:28)
Vergiss alle Bilddatenbanken, falls das Buch Erotik enthält. Nimm dir ein Modell und mach es selbst, oder lass es machen. Alle Stockanbieter schließen erotische Bücher definitiv aus.
Meine Geschichten sind besser befriedigend als gut.

https://loosdigger.com/blog

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5667
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Anfängerfragen

von mtg (10.11.2020, 13:03)
Bücherwurm44 hat geschrieben:
Hi Eric, schau man unter […]. Das kann dir am Anfang wenn es um die Finanzierung geht sicher helfen.

Inwiefern könnte ein Finanzdienstleister bei der Suche nach Fotomotiven für ein Buchcover helfen? Frage für einen Freund …

otterpfote@gmail.com
Beiträge: 15
Registriert: 09.11.2020, 14:17

Re: Anfängerfragen

von otterpfote@gmail.com (13.11.2020, 14:47)
Über welche Herausforderungen seid ihr bei eurer Veröffentlichung gestolpert?

EricLassard
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2020, 15:24

Re: Anfängerfragen

von EricLassard (27.11.2020, 22:37)
otterpfote@gmail.com hat geschrieben:
Über welche Herausforderungen seid ihr bei eurer Veröffentlichung gestolpert?


Korrektur ist fast durch. Ich muss dann ein Cover erstellen, was auch schon fertig ist, lediglich muss ich mal schauen wie ich das vernünftig erstellt bekomme mit meinem alten Photoshop Elements 2.0 :)

Bei Amazon werden Datein ausgegeben die dann den Beschnitt etc darstellen, was man dann transparent über seinen Designentwurf legt und den dann anpasst. Mal sehen wie ich das dann mache mit meinem Design.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3674
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Anfängerfragen

von Monika K. (28.11.2020, 09:46)
EricLassard hat geschrieben:
Bei Amazon werden Datein ausgegeben die dann den Beschnitt etc darstellen, was man dann transparent über seinen Designentwurf legt und den dann anpasst. Mal sehen wie ich das dann mache mit meinem Design.

Hallo, Eric,

bei Photoshop erstelle ich mir diese Balken einfach selbst (rundherum 5 mm Beschnittrand und in der Mitte den berechneten Buchrücken), lege sie über den Entwurf und entferne sie, wenn alles passt. Viel Erfolg!

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

EricLassard
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2020, 15:24

Re: Anfängerfragen

von EricLassard (30.11.2020, 21:13)
Monika K. hat geschrieben:
EricLassard hat geschrieben:
Bei Amazon werden Datein ausgegeben die dann den Beschnitt etc darstellen, was man dann transparent über seinen Designentwurf legt und den dann anpasst. Mal sehen wie ich das dann mache mit meinem Design.

Hallo, Eric,

bei Photoshop erstelle ich mir diese Balken einfach selbst (rundherum 5 mm Beschnittrand und in der Mitte den berechneten Buchrücken), lege sie über den Entwurf und entferne sie, wenn alles passt. Viel Erfolg!

Viele Grüße
Monika


Ich kann bei Photoshop Elements 2.0 leider keine Hilfslinien ziehen, werde das aber manuell machen sobald ich mit Buchblock fertig bin und daher die Seitenanzahl etc weiß.

Dann muss ich einen guten Impressumsserivce (weil Pseudonym) finden und dann kanns losgehen. :)

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3674
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Anfängerfragen

von Monika K. (30.11.2020, 22:33)
EricLassard hat geschrieben:
Ich kann bei Photoshop Elements 2.0 leider keine Hilfslinien ziehen, werde das aber manuell machen sobald ich mit Buchblock fertig bin und daher die Seitenanzahl etc weiß.

Dann muss ich einen guten Impressumsserivce (weil Pseudonym) finden und dann kanns losgehen. :)


Ich ziehe keine Hilfslinien, sondern erstelle schmale Rechtecke, die ich als separate Ebene über das Cover lege und hinterher wieder entferne. Aber ich kann nicht ausschließen, dass das bei deiner Version ebenfalls nicht möglich ist.

Wenn du über BoD veröffentlichst, brauchst du keinen Impressumservice, weil du nicht deine eigene Adresse, sondern BoD im Impressum angeben musst. Ein Pseudonym statt des Namens anzugeben, ist ebenfalls möglich.
https://www.bod.de/autoren/buch-veroeff ... ttung.html

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

EricLassard
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2020, 15:24

Re: Anfängerfragen

von EricLassard (07.12.2020, 22:03)
Hallo ihr lieben, hier ein weiteres Update.

Einen Buchblock habe ich mit Hilfe des BoD YT Kanals erstellt... https://www.youtube.com/watch?v=-m-o48ZfuHA

Format 12x19cm
Schrift: Palatino Linotype
Schriftgröße: 9
Ränder je 1,7cm innen, unten und oben, für die Außenseiten 2 cm
Sondereinzug: erste Zeile, 0,4 cm

Somit würde das dann so aussehen.

Döfkgödkfgökdfögkdöfgködfkgödkfgölkdfölgkdöflgkö
ldfjgödfkgökdfögkdöfgködfkgödfkgödkfgökdfögkdöfg
kkjsdögjöskljgöskgdöskjkgösdfjgösd.
EINZUGWkdöfgödfklgödlfgöldfögkdöfglödflgödlfgölfgöldfögl
dlkfglkdflgkdlfkgldfkgldkfglkdflgkgsödkgöslgölsdfögld
ldkfglkdlfgkldfkgldfkglkdfglkdfg...

Ich dachte man macht es so:

öfgöljkdöfgködfkgödfkgödkfgökdfögkdfögködfkgödfk
dlfjgldjfglkjsdflgjdlfgjlkdfjgldjfgldjfgljdfgljdflgkjdflkgjld
lkdkjfglkjdflgjdflgjdflkgj.

Wslkkdjflsdjgösjgöksdfögjsögjsdögkösdkgösdkfösdkfök
sdlfjsökjgköskgäöskdfökaäöfkösdkföskfggösdkgäskgäsk
söldffgjöskjfäöakföpsa...

Aber es scheint wohl für den Blocksatz wie oben besser zu sein. Oder ist das eine Geschmacksfrage?

- Ist das wie oben beschrieben zu empfehlen oder darf/sollte die Schrift größer sein oder die Schriftart anders?

- Ein Inhaltsverzeichnis kommt noch, ich denke das ist nicht verkehrt oder kann darauf verzichtet werden?

- Die Kapitelüberschriften habe ich fett markiert, wenn es noch Vorschläge gibt wie man es noch machen kann, her damit.

- Gibt es nach dem Text nochmal einen Fontispitz? Ich habe davon gelesen, aber ist es notwendig?

Soweit erstmal dazu.

Mein Buch umfasst in diesem Format nun sagenhafte 303 Seiten.

Ich bin mir noch nicht sicher bezüglich des Formats, 12x19cm oder 13,5x21,5cm. Was sind da eure Erfahrungen und Vorlieben, vielleicht sogar Vor- und Nachteile?

Vielen Dank für euer Feedback,
liebe Grüße
Eric

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3674
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Anfängerfragen

von Monika K. (07.12.2020, 22:42)
Hallo, Eric!
Alle Fragen kann ich leider nicht beantworten, sondern nur ein paar.

Einen Zeilenumbruch setzt man als Absatz, um den Text zu gliedern und lesbar zu machen.
Einen Zeilenumbruch plus Leerzeile verwendet man, wenn sich Ort und/oder Zeit ändern. Wenn es also danach eine Stunde später ist oder die Protagonisten woanders sind.
Nach einem Zeilenumbruch erfolgt ein Einzug, nach einer Leerzeile keiner. Wie von dir gezeigt.

Was bei Seitenrändern und Schriftarten üblich ist, kann ich dir nicht sagen. Das ist zum Teil Geschmackssache. Vielleicht sagen dazu die Buchsatzexperten etwas. Die Schriftgröße hängt von der verwendeten Schrift ab und von der Zielgruppe. Ältere Leser freuen sich über eine gut lesbare Schriftgröße. Jüngere kommen mit einer kleineren klar.

Ein Inhaltsverzeichnis ist sinnvoll, wenn die Kapitel Überschriften besitzen. Wenn sie nur durchnummeriert sind, würde ich es weglassen.

Für Kapitelüberschriften verwende ich eine andere Schriftart in einer größeren Schriftgröße, bin jedoch nicht das Maß aller Dinge.

Ich arbeite mit Vakatseiten und kann dir nichts zum Frontispiz sagen.

Bei Romanen verwende ich das Format 12x19, weil es besser in der Hand liegt. Ich habe bei ein paar meiner ersten Bücher 13,5x21,5 verwendet, um Seiten zu sparen und den damals recht satten Verkaufspreis niedrig zu halten, aber das war eigentlich der Hauptgrund.

Viele Grüße
Monika

edit: Die Anzahl der Seiten deines Buchblocks muss durch 4 teilbar sein.
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

EricLassard
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2020, 15:24

Re: Anfängerfragen

von EricLassard (08.12.2020, 20:08)
Danke Monika.

Ich habe heute mit BoD telefoniert, da hat man mir gesagt das man nicht mal einen Impressumsservice benötigt wenn man unter Pseudonym veröffentlich weil BoD ja der Publisher ist und somit mich kontaktieren kann.

Jetzt bräuchte ich einen guten Impressumsservice für Webseite/Social Media. Wenn sich da jemand auskennt, wäre super wenn ihr ein paar Tipps habt. ;)

schneehase
Beiträge: 2
Registriert: 11.12.2020, 08:37

Re: Anfängerfragen

von schneehase (11.12.2020, 08:42)
Etliche meiner BoD-Bücher sind nicht mehr über Amazon erhältlich. Amazon hat mir geschrieben, dass Amazon sie nicht beliefert. Auch hat BoD keinen Shop mehr bei Amazon. Wer hat ähnliche Erfahrungen? Danke

Benutzeravatar
J. Kriebeler
Beiträge: 86
Registriert: 28.08.2020, 14:04
Wohnort: Kelkheim (Taunus)

Re: Anfängerfragen

von J. Kriebeler (11.12.2020, 11:33)
Nein, das habe ich für mein Buch nicht beobachtet.
screenshot.jpg
Screenshotz


Wie lange ist/sind Deine Bücher denn schon auf dem Markt?
Freundliche Grüße
    J. Kriebeler
– Freier Autor, Lektor und Buch-Mentor –

"Mit den Tricks der Bestseller schreiben." – http://www.autorentrickkiste.de

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.