15% Nachlass bei Buchbestellungen

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


Benutzeravatar
Edith Mair
Beiträge: 96
Registriert: 22.10.2012, 22:08

15% Nachlass bei Buchbestellungen

von Edith Mair (17.07.2019, 13:33)
BOD gibt uns bis Ende August 15% Nachlass auf Bestellungen.

Großartig.

Mir wäre lieber, man könnte unterschiedliche Bücher in einer Bestellung zusammen fassen. Mit den 4.5 - 9 EUR Versandspesen würde man sich mehr ersparen.

Ich verkaufe ja selbst nicht so viel und kaufe daher meist im Buchhandel, hier zahle ich nix für den Versand, es geht - da innerhalb Österreichs - IMMER schneller und ich bekomme noch die Margen. Eine Bestellung bei BOD rechnet sich für mich erst ab ca. 10 Büchern.

Wie denkt ihr darüber?

Edith
Die Lana Frieda
Biografie eines Osttiroler Bauernmädchens, geb. 1916

Wer hat Angst vor Hexen?
Ein Märchen für Schulanfänger*innen

Peter auf Taa-Nrum L-6-4
Susanne auf Taa-Nrum L-6-4
SciFi-Abenteuer mit Entspannung

Gestatten, mein Name ist Hamster!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3761
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: 15% Nachlass bei Buchbestellungen

von Monika K. (17.07.2019, 13:52)
Ich kaufe BoD-Bücher im BoD-Shop. Da zahle ich beim Standardversand keine Versandkosten und erhalte eine etwas höhere Autorenmarge bzw. der Autor erhält sie, wenn es sich um ein fremdes Werk handelt.
https://www.bod.de/buchshop/hilfe-zahlu ... nd-versand
Große Bestellungen für den Eigenbedarf rechnen sich meiner Meinung nach nur für Autoren, die laufend Lesungen halten, auf Buchmessen Stände betreiben oder häufig Buchbestellungen über die Autoren-Webseite erhalten. Der beste Rabatt bringt nichts, wenn man am Ende auf einem Karton mit unverkäuflichen Büchern sitzt. Vermutlich möchte BoD mit der Rabattaktion das Chaos im Weihnachtsgeschäft reduzieren, indem erfolgreiche Autoren dazu ermuntert werden, rechtzeitig ihre Bestände aufzufüllen.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Michelle F.
Beiträge: 32
Registriert: 28.03.2019, 08:57
Wohnort: Steinfeld (Pfalz)

Re: 15% Nachlass bei Buchbestellungen

von Michelle F. (17.07.2019, 15:21)
Liebe Monika,

danke für Deinen Tipp mit den Buchbestellungen im BoD-Buchshop. Wenn ich nur vorher drauf gekommen wäre!

Ich habe meine Rezi-Exemplare bisher immer über "private Buchbestellungen" abgewickelt, ok wareb auch nur kleine Mengen. (die Blogger erfüllen leider nicht die Vorraussetzungen für die freien Exemplare von BoD)

In Zukunft mache ich das auch so.
Dann krieg ich wenigsten was zurück! love1

Liebe Grüße Michelle thanks:

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3761
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: 15% Nachlass bei Buchbestellungen

von Monika K. (17.07.2019, 18:33)
Liebe Michelle,

ich bitte BoD immer um E-Books als Rezensionsexemplare und gebe sie im Rahmen von Leserunden an ein paar Leserinnen weiter. Taschenbücher verschenke ich keine mehr, seit eine Dame sich mit ihrem Exemplar auf Nimmerwiedersehen verdünnisiert hat. zwinker:: Manche Blogger entscheiden sich ohnehin für E-Books, wenn man ihnen die Wahl lässt.

Liebe Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Sethosisus
Beiträge: 2
Registriert: 05.07.2021, 21:18

Re: 15% Nachlass bei Buchbestellungen

von Sethosisus (05.07.2021, 23:29)
Hm, und das klappt?

Wäre natürlich eine gute Sache, wenn man auf diese Weise ein paar Testleser bekäme, ehe das Buch in den Verkauf geht.
Denn einen Lektor haben ja sicher 99% von uns nicht, mangels Kleingeld.

Ich hab zwar Auszüge aus meinem Buch einem Bekannten gegeben, der voll des Lobes ist. Jedoch ist er auch Fan des Stoffes. Also vielleicht nicht gaaaaaanz so objektiv. Aber wenn man ein paar kostenlose eBooks zur Verteilung bekommt, das wäre schon eine feine Sache. Und wer mag, kann es dann ja gedruckt über mich bestellen und signiert bekommen. Als Taschenbuch sind es ja quasi "Centbeträge". als Hardcover kämen mal eben 10€ dazu thumbdown:

Benutzeravatar
Holly O Rilley
Beiträge: 201
Registriert: 16.04.2016, 12:43
Wohnort: Saarland

Re: 15% Nachlass bei Buchbestellungen

von Holly O Rilley (06.07.2021, 00:47)
Sethosisus hat geschrieben:
Hm, und das klappt?

Wäre natürlich eine gute Sache, wenn man auf diese Weise ein paar Testleser bekäme, ehe das Buch in den Verkauf geht.
Denn einen Lektor haben ja sicher 99% von uns nicht, mangels Kleingeld.

Wie du schon festgestellt hast, sucht man Test-/Korrekturleser BEVOR man das Buch veröffentlicht hat.
Rezensionsexemplare für Blogger und Co. kann man allerdings von BoD erst bekommen, wenn das E-Book erstellt ist, also NACH Veröffentlichung. Denn an BoD giebts du die Bücher ja nur zum Hochladen für den Verkauf, sonst nix.


Im übrigen würde ich ohne ausgiebige Korrekturen kein Buch in den Handel geben.
Liebe Grüße, Holly.

Ich würde mich sehr über euren Besuch bei mir freuen!
In meinem Blog, oder bei Facebook
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3761
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: 15% Nachlass bei Buchbestellungen

von Monika K. (06.07.2021, 16:41)
Ich sehe das wie Holly. thumbbup
Zudem wird von Empfänger*innen der Rezensionsexemplare - wie der Name bereits andeutet - eine öffentliche Rezension erwartet, die (hoffentlich) zu mehr Verkäufen führt, von denen auch BoD etwas hat. Es geht nicht darum, für sich und seinen Freundeskreis gratis E-Books abzuzweigen. Ein kleiner, feiner Unterschied.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
ThorstenEb
Beiträge: 6
Registriert: 19.07.2021, 18:06
Wohnort: Klingenthal

Re: 15% Nachlass bei Buchbestellungen

von ThorstenEb (19.07.2021, 19:09)
15% viel

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.