Buch übersetzen und dann über KDP

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


DocSchmitti
Beiträge: 35
Registriert: 27.04.2010, 14:25

Buch übersetzen und dann über KDP

von DocSchmitti (04.08.2021, 11:31)
Hallo,


ich möchte ein bei BOD gedrucktes Buch überarbeiten und ausserdem in englischer Sprache auf dem Markt bringen. Darf man das dann z.B. über Amazon Kindle Direct Publishing tun? Oder stellt das eine Rechtsverletzung dar?
Vielen DanK!
Brauchst Du Homepage?
Guckst Du www.Joomla-lernen.de

Benutzeravatar
DuaneHanson
Beiträge: 179
Registriert: 13.04.2020, 18:59
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Buch übersetzen und dann über KDP

von DuaneHanson (04.08.2021, 12:11)
Englisch ist es ein neues Buch, das darfst du jederzeit woanders publizieren. Bei deinem eigenen Buch musst du deinen Vetrag durchlesen. Normal ist die Laufzeit ein Jahr. Danach kannst du den Vertrag kündigen, falls nicht, läuft er weiter bis zum St.-Nimmerleinstag. Also kündigen und dann kannst du loslegen. Du kannst es auch splitten, Taschenbuch bei BoD und eBook woanders.

DocSchmitti
Beiträge: 35
Registriert: 27.04.2010, 14:25

Re: Buch übersetzen und dann über KDP

von DocSchmitti (04.08.2021, 12:53)
Super, danke. Hast Du irgendwo ne Info dazu oder so? Ich hab nur keinen Bock, da Stress zu kriegen mit BOD.
Brauchst Du Homepage?

Guckst Du www.Joomla-lernen.de

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 797
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Buch übersetzen und dann über KDP

von Hannelore Goos (04.08.2021, 14:50)
DocSchmitti hat geschrieben:
Hallo,


ich möchte ein bei BOD gedrucktes Buch überarbeiten und ausserdem in englischer Sprache auf dem Markt bringen. Darf man das dann z.B. über Amazon Kindle Direct Publishing tun? Oder stellt das eine Rechtsverletzung dar?
Vielen DanK!


Das hatten wir auch schon: Die deutsche und die englische Version von drei Büchern bei BoD, die niederländische bei einem niederländischen On-Demand-Publisher (Gigabook). Nach meinen Verträgen gebe ich nur die Druckrechte für das jeweilige Buch an BoD ab (E-Book machen wir nicht).

Da wir nichts mit Amazon zu tun haben möchten, verlegen wir auch die englischen Bücher über BoD. Verkauf entweder direkt bei uns (signiert) oder über Book Depository, ohne dass wir den internationalen Vertrieb freigegeben hätten.

Gruß
Hannelore
Gendern nein: Bloß weil sich jetzt auch Männer als Bundeskanzlerin bewerben, muss man doch nicht das Wort ändern! :twisted:

DocSchmitti
Beiträge: 35
Registriert: 27.04.2010, 14:25

Re: Buch übersetzen und dann über KDP

von DocSchmitti (04.08.2021, 15:53)
Hallo Hannelore,


das ist eine super Antwort, danke. Ich habe etwas Sorge, dass BOD in USA funktioniert, aber scheinbar ist dem nicht so, oder? Ich würde es auch über BOD machen, aber weiss da einfach nicht Bescheid, ob das funktioniert??!
VG
Daniel
Brauchst Du Homepage?

Guckst Du www.Joomla-lernen.de

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 797
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Buch übersetzen und dann über KDP

von Hannelore Goos (04.08.2021, 16:31)
DocSchmitti hat geschrieben:
Hallo Hannelore,


das ist eine super Antwort, danke. Ich habe etwas Sorge, dass BOD in USA funktioniert, aber scheinbar ist dem nicht so, oder? Ich würde es auch über BOD machen, aber weiss da einfach nicht Bescheid, ob das funktioniert??!
VG
Daniel


Wenn du den internationalen Vertrieb freigibst, vergibt BoD Druckrechte an Partner in GB und USA. Das kann aber dazu führen, dass international agierende Konzerne diese Bücher in Billigdruckereien im Ausland drucken lassen und dann in Deutschland verkaufen. Die schlechte Qualität fällt dann auf BoD zurück. Außerdem enthalten unsere Bücher oft farbige Illustrationen, beim Druck im Ausland werden die aber schwarz/weiß wiedergegeben - beim "Blick ins Buch" bei einschlägigen Internet-Shops wird aber die deutsche (farbige) Ausgabe angezeigt. Das hat schon zu erheblichen Verstimmungen bei den Käufern geführt.

Wenn du z. B. bei Book Depository https://www.bookdepository.com/ nach Hannelore Goos suchst, findest du alle meine Bücher, von Gunivortus Goos auch die Hardcover-Ausgaben mit vielen Farbillustrationen.

Das funktioniert allerdings nur, wenn du in den (a)sozialen Medien gut vernetzt bist und dort regelmäßig Aktionen machst. Aber das wäre bei einer Veröffentlichung über eine andere Plattform genauso - irgendwie müssen potentielle Leser/innen ja erfahren, dass es das Buch gibt.

Gruß
Hannelore
Gendern nein: Bloß weil sich jetzt auch Männer als Bundeskanzlerin bewerben, muss man doch nicht das Wort ändern! :twisted:

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.