Verkaufszahlen wenn man viel Geld ausgibt

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


Paul Baeumer
Beiträge: 1
Registriert: 17.11.2021, 10:25

Verkaufszahlen wenn man viel Geld ausgibt

von Paul Baeumer (17.11.2021, 10:55)
Hallo,

ich habe hier jetzt viel gelesen bzgl. Verkaufszahlen, häufig ist es so das die Autoren:

- kein Geld für Lektorat ausgeben können/wollen, dementsprechend keines oder nur "von Freunden" haben
- kein Geld für Werbung, dementsprechend werben sie gar nicht oder nur extrem eingeschränkt
- kein Geld für Cover Design und dementsprechend sieht das cover einfach Amateurhaft aus

die Jährliche BOD Umfrage zeigt ja in Zahlen ganz eindeutig das je professioneller das Buch erstellt wird, desto höher die Verkaufszahlen.

Warum gibt es aber kaum Berichte über Autoren die viel ausgegeben haben und damit erfolgreich waren?
Sind die zufrieden und sagen es niemanden? oder gibt es sie nicht?

Hier gibt es einen Bericht über Werbemaßnahmen, die Dame scheint viel richtig gemacht zu haben:
https://www.lauranewman.de/2019/03/04/a ... assnahmen/

Nehmen wir nun mal an wir haben einen Autor der ein 300 Normseiten starkes Buch via BoD veröffentlichen möchte und der viel ausgeben kann/ möchte.
Genre: Politischer Thriller, Geschichtlicher hintergrund, Lokaler Bezug aber ausdrücklich NICHT auf Lokale Leser begrenzt.

Dann wären wir bei:

Lektorat 300*6€=1800€
Coverdesign 200€
Buchblock 300€
Werbemassnahmen 700€

Kommen wir gesamt auf 3.000€

Das beudete bei einer Marge von 2,15€ pro gedrucktem Buch ca 1.400 verkaufte Exemplare :roll:

Eure Meinung dazu, ist es möglich da auf 0 rauszukommen?
wenn ja, welcher Zeitraum?

Danke für eure antworten!

Anmerkung:
Mir ist klar das nicht jeder soviel Geld in seine Veröffentlichung stecken kann, das ist in keinster Weise ein Vorwurf, 3.000€ sind für niemanden mal "einfach so" für Hobby verfügbar.

rwkraemer
Beiträge: 233
Registriert: 17.03.2013, 20:15
Wohnort: Nürnberg

Re: Verkaufszahlen wenn man viel Geld ausgibt

von rwkraemer (17.11.2021, 21:23)
Für mein "erfolgreichstes" Sachbuch habe ich etwas mehr als 200 Euro für Werbung ausgegeben (Erstveröffentlichung etwa März 2013). Das Lektorat hat eine Bekannte gemacht, die das auch beruflich praktiziert. Sie hat dafür eine kleine Aufwandsentschädigung bekommen (für etwa 120 Seiten). Das Cover wurde von meinem Bruder, einem Grafiker erstellt. Verkauft wurden etwas mehr als 1000 Exemplare. Wenn ich diese Dienstleistungen von Verwandten und Bekannten nicht gehabt hätte, wäre ich wohl nach deiner Rechnung leicht im Minus, so kam aber trotzdem etwas dabei raus.

Edit: Ich habe im Kopf nochmal nachgerechnet. Da es nur etwas mehr als 120 Seiten waren, hätte bei mir auch eine "schwarze Null" oder ein leichtes Plus am Ende stehen können.

Benutzeravatar
Volker Meyer
Beiträge: 60
Registriert: 12.05.2020, 07:57

Re: Verkaufszahlen wenn man viel Geld ausgibt

von Volker Meyer (18.11.2021, 09:48)
Ich glaube ein Aspekt kommt hier noch nicht richtig rüber.
Es käme, meiner Meinung nach, auf die Zielgruppe zum jeweiligen Buch an.
Ein Buch, dass eher für ein kleines Publikum gedacht ist, wird wohl eher keine teure, großangelegte Werbeaktion rechtfertigen.
Anders bei einem Buch, dass für eine größere Zielgruppe gedacht wäre, da könnte sich ein größerer Aufwand lohnen.
Wenn allerdings die Kosten und der Aufwand für höhere Verkaufszahlen, letztlich trotzdem nur eine Aussicht auf ein mäßiges Plus bei der Gewinnrechnung bringen, würde ich keinen Nutzen darin sehen.
Bei der Werbung kann man mit relativ wenig Aufwand und Kosten, meiner Erfahrung nach, sehr leicht in einen übersichtlichen, dafür aber sicheren, Gewinnbereich kommen.
Es hängt also sehr von der Größe der anvisierten Zielgruppe unter den Lesern ab und von der eigenen Risikofreude, wieviel man in Vorleistung geht. (Natürlich auch von den eigenen finanziellen Möglichkeiten).

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.