Traum

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
arno63
Beiträge: 240
Registriert: 12.12.2007, 21:01

Traum

von arno63 (11.03.2008, 00:14)
Traum

Vögel ohne Gefieder
schweben schwankend über schwarzen Gewässern.

Sie kreisen und sehen
Gesichter im dunklen Spiegel des Wassers.

Ich sehe die Vögel
aus der Tiefe und kann sie nicht greifen.

Sie schweben davon
ohne Gefieder und ohne Spiegel der Tiefe.
Manche haben eine so dicke Haut, dass sie ohne Rückgrat aufrecht stehen können.

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (11.03.2008, 08:04)
Hallo Arno,

diese Zeilen "berühren" und jeder, der sie liest, wird sich wünschen, dass sich diese Vögel möglichst weit weg begeben und nie mehr den Weg zurück finden :wink:

LG,
Julia

Benutzeravatar
Adriana
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2007, 12:24
Wohnort: Brandenburg/Havel

Re:

von Adriana (11.03.2008, 09:25)
thumbbup thumbbup thumbbup

Benutzeravatar
DerToteDichter
Beiträge: 130
Registriert: 05.02.2008, 15:43
Wohnort: Aschaffenburg

Re:

von DerToteDichter (11.03.2008, 10:57)
Ich finde das Gedicht auch sehr gut. Außerdem mag ich die Bilder, die du verwendest thumbbup
Ich liebe diese Welt nicht. Ich liebe sie ganz entschieden nicht. Die Gesellschaft, in der ich lebe, widert mich an. (Houellebecq)

Weasel

Re:

von Weasel (11.03.2008, 14:46)
Ich kann dem Gedicht diesmal nicht ganz so viel abgewinnen, ich verstehs irgendwie nicht ganz. Liegt aber wahrscheinlich an mir :P

Gruß Weasel

Benutzeravatar
arno63
Beiträge: 240
Registriert: 12.12.2007, 21:01

Re:

von arno63 (12.03.2008, 19:35)
Danke für eure Anworten.

Das war wirklich ein Traum und getextet ohne großen Anspruch auf "Lyrik".

@ Weasel: Meinen Traum verstehe ich selbst auch nicht ganz. Ich weiß nur aus der Traumdeutung, dass Wasser, See oder Meer für die "Seele" steht (nach Freud, so viel ich mich erinnern kann).

"Nackte" Vögel sind ja etwas Hässliches. Sie sehen sich selbst im Wasserspiegel als Gesichter. Ich scheine irgendwie zu den Gesichtern zu gehören, kann sie aber nicht greifen.

Tja, mehr kann ich auch nicht ausdeuten. Vielleicht gibt es ja hier Traumexperten. (Oder die Neuronen haben wild gefunkt.)
Manche haben eine so dicke Haut, dass sie ohne Rückgrat aufrecht stehen können.

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.