Gestellt und verbellt

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Arno Abendschön
Beiträge: 794
Registriert: 31.10.2007, 10:23
Wohnort: Berlin

Gestellt und verbellt

von Arno Abendschön (28.03.2008, 21:06)
Im Kurort Bad Meinungen gibt es viele Promenaden. Gewiss die schönste ist die vom Kurpark hinauf zur Höhe des Klickberges. Die Aussicht dort oben ist weltberühmt. Weit schweift der Blick über die Niederungen des Alltags.

Zu allen Tages- und Jahreszeiten sieht man Kurgäste den Weg hinaufwandeln, zu zweit, zu dritt, im Kurschritt. Sie führen Gespräche, sie debattieren. Sie bereden die Weltlage, die Weltgeschichte und natürlich die Philosophie. Man nennt den Weg daher auch den Philosophenweg. Unsere Philosophen sind meist sehr in ihr Gespräch vertieft - und dann passiert es regelmäßig ...

Der Weg führt an Villen vorbei, die immer prächtiger werden, je höher man kommt. Alles zeugt von Wohlhabenheit, Geschmack und guter Erziehung. Die meisten Grundstücke sind von Mauern umgeben. In den weiten Gärten bewegt sich nichts. Gibt es dort Kinder, Hunde? Man hört nichts, man sieht nichts. Selten öffnet sich ein Tor, automatisch natürlich, und eine noble Karosse naht. Die Dame oder der Herr am Lenkrad gewähren mit einer Handbewegung huldvoll den Vortritt. Sind die Passanten vorüber, rollt der Wagen fast lautlos auf die Straße.

Eines der letzten Anwesen - wenn man von unten kommt - hat nur einen niedrigen alten Holzzaun zur Begrenzung. Und wann immer Philosophen, sehr ins Gespräch vertieft, vorübergehen, geschieht Folgendes: Ein Rottweiler springt aus dem Gebüsch und erschreckt sie mit jähem und lautem Gebell. Er springt blitzschnell am Zaun hoch und schnappt nach den Passanten. Sie weichen hurtig auf den Fahrdamm aus. Manche schimpfen.

Dann und wann hört man eine Stimme aus dem Hintergrund: "Platz, Bello (Name geändert), Platz. Ruhig. Schon gut." Dann ist es für eine Weile wieder still - bis die nachfolgenden Spaziergänger erneutes Gebelfer auslösen.

Ist das eine Art, friedlich debattierende Gäste zu erschrecken? Wenn man es jedoch der Polizei meldet, kommt als Erstes die Frage: "Sind Sie denn verletzt?" - "Nein, äußerlich nicht."
Geschichten werden niemals richtig erlebt, nur manchmal, sehr selten, richtig erzählt. (Alfred Polgar)

Weitere Werke als eBooks unter http://www.bookrix.de/-arno.abendschoen gratis lesen und herunterladen!

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (28.03.2008, 21:19)
thumbbup
Du kennst meine Nachbarn??

LG Grete

Benutzeravatar
Zoba
Beiträge: 1309
Registriert: 23.11.2007, 18:15
Wohnort: Süden

Re:

von Zoba (28.03.2008, 21:29)
Hi,

:lol:

Könnte meine Althündin sein, die steht drauf Zaungänger genau dann zu erschrecken, wenn die mit nix mehr rechnen... cheezygrin
Gruß,

Zoba

-----------
"In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (28.03.2008, 23:25)
Oh ja, unsere letzte war auch so. Da konnte mancher Rentner vor Schreck plötzlich einen Meter aus dem Stand hochspringen. Und junge hübsche Mädels trotz Modeschuhwerk noch höher. :lol:

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Tommy
Beiträge: 72
Registriert: 23.11.2007, 22:04

Re:

von Tommy (03.04.2008, 14:59)
Gefällt mir, der Text ist durchgestylt und optimiert, schöne Schlußpointe, finde nichts, was m.E. verbesserungwürdig wäre, nicht einmal einen Rechtschreibfehler. Mehr von dieser Kurzprosa bitte, falls möglich ...

:D

solastyear
Beiträge: 25
Registriert: 24.03.2008, 10:22
Wohnort: Westhofen

Re:

von solastyear (05.04.2008, 14:32)
Das kenn' ich nur allzu gut. Kann mich - da ich lange Zeit auch noch Angst vor Hunden hatte - sehr gut in diese Situation hineinversetzen. ;)

Netter Text!

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.