Wow, ging das schnell!

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Smartie
Beiträge: 42
Registriert: 08.04.2008, 18:01
Wohnort: Kempten

Re:

von Smartie (21.04.2008, 10:16)
Judith hat geschrieben:
HIst eben immer ein gewisses Risiko, da nicht immer gleich alles so rauskommt, wie man es sich vorgestellt hat.


So, die Lieferung ist inzwischen hier angekommen. Und es ist ein ziemlicher Mist auf dem Cover: Der Buchrückenaufgdruck ist Halb auf die Vorderseite versetzt. Das ist so echt nicht auslieferbar. Meine Vorlagendatei habe ich überprüft, daran liegt es nicht. Ich reklamier mal bei BoD, mal sehen was sich da machen lässt.

liebe Grüße


Smartie
Optimismus ist eine Form des Mutes, die Vertrauen in andere gibt und zum Erfolg führt.
(Robert Baden-Powell)

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (21.04.2008, 20:51)
Das ist aber schade, Smartie :(
Ich hätte es Dir wirklich gegönnt, dass alles auf Anhieb OK ist!

Wenn Deine Datei in Ordnung ist, dann ist bei BoD sicher "was drin" mit Korrektur. Lass ja nicht locker :wink:

LG,
Julia

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (22.04.2008, 08:04)
Hallo,

ich weiss jetzt nicht auswendig, wieviel mm BoD als Beschnitt fordert, aber um diesen Betrag darf das Cover maximal verrutschen. Man muss also bei dessen Gestaltung sehr darauf achten, dass es auch dann noch okay aussieht.

Reklamieren wuerde ich natuerlich auch dann noch, weil auch ein "nur" um z.B. 2 mm verrutschter Buchruecken bescheiden aussieht.

Beste Gruesse,

Heinz.

Danny
Beiträge: 189
Registriert: 15.11.2007, 16:49

Re:

von Danny (22.04.2008, 09:02)
Ich glaube die Dame am Telefon meinte etwas von 5. Ich weiß nur nicht mehr, ob mm oder cm. Jedenfalls war mein Erstexemplar auch mächtig schief und ich kann mir nur wünschen, dass meine Großaufagen-Bestellung nicht so schief gedruckt wird, weil ich nun schon sooooo lange warte :(
1. Auflage 2,5 Wochen bis zur Bestellmöglichkeit
Änderungen an der 1. Auflage binnen 1 Woche
2. Auflage bisher seit 1,5 Wochen bei BOD hochgeladen *seufz* So vergeht ein Monat mal eben im Fluge!

Benutzeravatar
Jano
Beiträge: 42
Registriert: 08.04.2008, 08:31
Wohnort: Nähe Frankfurt/M.

Re:

von Jano (22.04.2008, 11:26)
Hattest du an den Beschnittrand gedacht? Und dir vorher mal das Cover in Originalgröße zur Probe ausgedruckt?

Es ist hilfreich, wenn man sich das Cover vor dem Abschicken mal ausdruckt und sich anhand der Maße für Cover/Rückseite und Buchrücken einen 1:1-Dummy faltet, damit man sieht, wie es hinterher etwa aussehen wird.

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (22.04.2008, 11:29)
egal an was man alles denkt, irgendeine Kleinigkeit mit großer Auswirkung vergisst man wahrscheinlich immer
ärgerlich,
aber unter Erfahrung verbuchen und
den nächsten Fehler in Angriff nehmen cool5
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

Benutzeravatar
Smartie
Beiträge: 42
Registriert: 08.04.2008, 18:01
Wohnort: Kempten

Re:

von Smartie (23.04.2008, 07:30)
Hallo Leute, ja den Schnittrand hatte ich bedacht. Den Trick mit den Falten werd ich mir merken (Da das zweite Projekt eh auch schon auf dem Weg ist). Das hilft sicherlich, danke (Dann hätte ich auch bemerkt, daß der Buchrücken sehr gefählrich nah am Rand liegt).

Naja, Probleme sind keine Leichen: Sie müssen weder betrauert noch begraben sondern gelöst werden.


Grüß und Wink


Smartie
Optimismus ist eine Form des Mutes, die Vertrauen in andere gibt und zum Erfolg führt.

(Robert Baden-Powell)

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (23.04.2008, 11:25)
Ich habe bei meinen Buchrücken bewusst keine andere Farbe gewählt, da die Gefahr groß ist, dass sich was verschiebt. Und ob die Schrift dann einen mm mehr rechts oder links liegt, das ist dann nicht so tragisch.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Rieke

52 Seiten

von Rieke (23.04.2008, 23:00)
Judith hat geschrieben:
Ich habe bei meinen Buchrücken bewusst keine andere Farbe gewählt, da die Gefahr groß ist, dass sich was verschiebt. Und ob die Schrift dann einen mm mehr rechts oder links liegt, das ist dann nicht so tragisch.

Grüßle,
Judith


Bei nur 52 Seiten wie in meiner neuen Auflage von Poemesken sind schon ein mm Verrutsch zu viel. Ich frage mich, ob ich die 0,34 mm überhaupt hätte beschriften sollen :?
Bei der Gelegenheit eine Frage an alle: Welche Schrift nimmt man am besten für das Cover. Also, welche ist am besten lesbar?

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: 52 Seiten

von hawepe (24.04.2008, 07:37)
Hallo Rieke,

Rieke hat geschrieben:
Bei der Gelegenheit eine Frage an alle: Welche Schrift nimmt man am besten für das Cover. Also, welche ist am besten lesbar?


Wenn man mal davon ausgeht, dass fuer den Buchblock ebenfalls gut lesbare Schriften gewaehlt werden sollten, dann diese.

Beste Gruesse,

Heinz.

Rieke

Re: 52 Seiten

von Rieke (24.04.2008, 07:41)
hawepe hat geschrieben:
Hallo Rieke,

Rieke hat geschrieben:
Bei der Gelegenheit eine Frage an alle: Welche Schrift nimmt man am besten für das Cover. Also, welche ist am besten lesbar?


Wenn man mal davon ausgeht, dass fuer den Buchblock ebenfalls gut lesbare Schriften gewaehlt werden sollten, dann diese.

Beste Gruesse,

Heinz.


Aber welche ist DIESE? blink3

mtg

Re: 52 Seiten

von mtg (24.04.2008, 09:25)
Rieke hat geschrieben:
Aber welche ist DIESE? blink3

Gut lesbare eben - also ohne Schnörkel, nicht zu eng laufend, keine zu großen Ober- und Unterlängen etc. Auf der Titelseite kannst Du "spielen", aber Buchrücken und Rückseite sind kein Schrift-Spielplatz.

Schriftauswahl ist eine Frage des Geschmacks (und des Vorhandenseins von Zeichensätzen) - und Geschmäcker sind verschieden. Mach Dir ein Dummy von dem Buch und stelle es ins Regal. Wenn Du es genauso gut lesen kannst wie die anderen Bücher, dann hast Du die richtige Schrift gewählt...

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: 52 Seiten

von hawepe (24.04.2008, 10:04)
Hallo Rieke,

Rieke hat geschrieben:
Aber welche ist DIESE? blink3


Die du ausgewaehlt hast :-)

Oder meinst du, welche Schrift du fuer den Buchblock nehmen koenntest? Dazu gab es schon so zahlreiche Threads in diesem Forum, dass du mehr als fuendig werden solltest.

Beste Gruesse,

Heinz.

Rieke

Re: 52 Seiten

von Rieke (24.04.2008, 12:40)
mtg hat geschrieben:
Rieke hat geschrieben:
Aber welche ist DIESE? blink3

Gut lesbare eben - also ohne Schnörkel, nicht zu eng laufend, keine zu großen Ober- und Unterlängen etc. Auf der Titelseite kannst Du "spielen", aber Buchrücken und Rückseite sind kein Schrift-Spielplatz.

Schriftauswahl ist eine Frage des Geschmacks (und des Vorhandenseins von Zeichensätzen) - und Geschmäcker sind verschieden. Mach Dir ein Dummy von dem Buch und stelle es ins Regal. Wenn Du es genauso gut lesen kannst wie die anderen Bücher, dann hast Du die richtige Schrift gewählt...



An Matthias und Ha We Pe!
Habe zuvor ernsthaft in der Suchfunktion gesucht, aber nichts gefunden. Für meinen Buchrücken habe ich Tahoma genommen. Bei nur 52 Seiten ist das sehr schwer, weil die Schrift schnell verschwommen aussieht. Times hatte ich probiert - das ging gar nicht.
Aber stimmt, ich werde mir den Umschlag ausdrucken und ins Regal stellen...

Danke für Eure Antworten.

frangsen
Beiträge: 275
Registriert: 15.12.2007, 17:03

Re:

von frangsen (24.04.2008, 13:02)
Rieke schrieb:
Aber stimmt, ich werde mir den Umschlag ausdrucken und ins Regal stellen...


Vor der Mittagspause trockne ich noch die Lachtränen und begebe mich nun in dieselbe.
Sehr schön!

Frank

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.