Weiter gehts...

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (08.07.2007, 07:19)
hallo zusammen,

vielleicht wäre es auch ganz hilfreich wenns hier im forum eine sparte gäbe, wo über bod-alternativen diskutiert werden könnte...

a.) als entscheidungsfindung für angehende autoren
b.) für andere firmen (bod ist für mich kein verlag im herkömmlichen sinne) um sich auf die belange potentieller kundschaft einzustellen

das autorenpool.info forum hat beachtliches potentialan an der art von mitgliedern und deren gegenseitigen umgangs, langfristig wird jeder zukünftige "book on demand interessierte" hier vorbeischauen, wenn er im www nach bod-möglichkeiten recherchiert.

hätte ich zum zeitpunkt meiner bucherstellung so viel informationen über bod an der hand gehabt, wer weis zu welcher entscheidung ich damals gekommen wäre...

gruß
andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (08.07.2007, 13:57)
Hallo Andi,

andihaller hat geschrieben:
vielleicht wäre es auch ganz hilfreich wenns hier im forum eine sparte gäbe, wo über bod-alternativen diskutiert werden könnte...


Da es "Forum für Books on Demand ..." heisst, kann nach meinem Verstaendnis auch ueber Alternativen diskutiert werden.

Praktisch ist geschieht das ja auch bereits in Ansaetzen, nur dass BoD Norderstedt eben der bekannteste und der von vielen als erstes angesteuerte ist.

Beste Gruesse,

Heinz.

dbs

Re:

von dbs (08.07.2007, 18:30)
hawepe hat geschrieben:
Da es "Forum für Books on Demand ..." heisst, kann nach meinem Verstaendnis auch ueber Alternativen diskutiert werden.


Korrekt.

Nur muss man dabei unterscheiden zwischen On-Demand-Herstellern, die eine Anbindung an den Buchhandel anbieten, und reinen On-Demand-Druckereien. Erstere sind knapp gesät, letztere gibt es inzwischen wie Sand am Meer.

Grüße
Siegfried

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (08.07.2007, 19:17)
Hallo,

dbs (Moderator) hat geschrieben:
Nur muss man dabei unterscheiden zwischen On-Demand-Herstellern, die eine Anbindung an den Buchhandel anbieten, und reinen On-Demand-Druckereien. Erstere sind knapp gesät, letztere gibt es inzwischen wie Sand am Meer.


Klar muss man da unterscheiden. Aber wer BoD Fun waehlt, waere ggfs. auch mit einer On-Demand-Druckerei gut beraten.

Beste Gruesse,

Heinz.

Benutzeravatar
jolifanto
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2007, 09:57
Wohnort: Stuttgart

Re:

von jolifanto (08.07.2007, 20:07)
Hallo Heiner,

ich hoffe sehr, dass dieses wichtige Forum bleibt und sich die Zustände bei BoD vielleicht auch durch Druck der Autoren, wieder bessern.

Ich bin auch sehr unzufrieden. Zwar war mein Buch bei Amazon relativ schnell gelistet, allerdings nur in Minimalform.

Jedoch gibt es bei keinem Onlinebuchhändler, wo ich sie nicht selbst hingeschickt habe, (nicht einmal bei Libri) Infos über Buch und Autor.

Es wurde bisher weder bei Libri noch im BoD Autorenprofil geschweige denn bei irgendwelchen Onlinebuchhändlern ein Titelbild eingestellt.

Auf die überarbeitete Version des Autorenportraits warte ich trotz mehrmaliger Anfrage per E-Mail - auf die ich keine Antwort erhielt - seit Wochen vergeblich.

Ich bin bei jeder Aktion, die hilft die Zustände bei BoD zu verbessern dabei.

Viele Grüße

Jörg
Webliteralitaet - Lesen und Schreiben im World Wide Web: http://www.webrhetorik.de

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (08.07.2007, 20:52)
Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine Anteilnahme :D . Ich befürchte jedoch, in meinem Fall wird sich nichts ändern. Ich finde es schade, da ich mir erhofft habe, doch das ein oder andere Buch zu verkaufen...

Gerade in meinem Fall wartet jedoch keiner 6 Wochen auf die Lieferung. Damit kann ich die Hoffnung getrost aufgeben. Ich bin es auch Leid, erneut unzählige Mails zu versenden, von denen sowieso nur ein Bruchteil beantwortet wird...

Ich will bod.de jedoch auch in Schutz nehmen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, das Schriftsteller doch auch ein sehr kompliziertes Völkchen sein können. Somit wird bod.de wahrscheinlich überduchschnittlich viele Mails mit den unterschiedlichsten Anliegen erhalten...

Naja, dann muss man eben eine neue Supportkraft einstellen, aber wem sage ich das. Support wird in letzter Zeit bei bod.de sehr klein geschrieben :? .

Ich glaube, in den monatlichen Statistiken über die Autoren, deren Bücher usw., gehen einzelne Autoren einfach unter. So wie in meinem Fall.

Grüße

Heiner

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (08.07.2007, 20:58)
Heiner
:shock:
Alles in Ordnung mit Dir?

LG Grete

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (08.07.2007, 21:08)
Hallo,

ja klar, klang das jetzt so negativ? Gott oh Gott, macht Euchmal keine Sorgen, hihi. Ich bin nicht unter zu kriegen. Und der autorenpool.info schon lange nicht :D

Grüße

Heiner

P.S.: Ich schreibe nur die mir bekannten Fakten und meine Vermutungen nieder. Ursachenforschung sozusagen. ich finde es eben nur persönlich sehr deprimierend, schließlich mache ich mit diesem Forum auch Werbung für bod.de (außerhalb dieses Beitrages :D). Und zudem kostenlos...

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (08.07.2007, 21:34)
Heiner,
ich bin nur besorgt, weil Du schreibst:
Ich will bod.de jedoch auch in Schutz nehmen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, das Schriftsteller doch auch ein sehr kompliziertes Völkchen sein können. Somit wird bod.de wahrscheinlich überduchschnittlich viele Mails mit den unterschiedlichsten Anliegen erhalten...


Das ist doch nicht Dein Problem, wenn die ihren Aufgaben nicht gewachsen sind!
Du hast ein Buch geschrieben und möchtest es verkaufen. bod hat einen Vertrag mit dir (für dessen Erfüllung Du Geld bezahlt hast), dass sie den Verkauf organisieren. Steht da auch drin, dass es sein könnte, dass die Lieferzeiten so lang sind, dass jeder Interessent lieber zu einem anderen Buch greift, weil er nicht 6 Wochen darauf warten will, dass seine Internetseite in die Hufe kommt?

Gruß Grete

N.S. Wir könnten bod ja anbieten, ehrenamtlich einige von den Mails des "komplizierten Völkchens" für sie zu beantworten! :wink:

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (08.07.2007, 21:38)
Hallo Heiner,
auch von mir ein Danke, dass Du Deinen Frust einigermaßen überwunden hast und dieses Forum weiterhin so professionell leitest!
Ich habe gestern einen BRief mit Verbesserungsvorschlägen an BoD begonnen, der mitlerweise drei Seiten lang ist und immer wieder fallen mir neue Vorschläge ein...

Hallo Jolifanto,
zu Deinem Amazon-Problem mit den fast leeren Buchseiten kann ich Dir den Tipp geben, es doch einfach selbst zu tun, wenn BoD diesen Service nicht forciert! Ich habe gestern die Daten zu drei Büchern eingegeben und hoffe, dass diese dann Ende der Woche auch zu sehen sind. Hätte ich gewusst, dass man das kann (unter 'Hilfethemen/Verlags- und Herstellerservice/Bücher) kannst Du non der Buchbeschreibung über Autoreninfo und Inhalt, bis hin zu den Rezensionen alles selbst eingeben.
Hätte ich das früher gewusst, wäre mein erstes Buch nicht monatelang gesichts- und seelenlos dort herumgedümelt...
Andreas und einige andere haben hier irgendwo auch schon darüber berichte, aber da war immer von einem FTP-Server die Rede. Da ich mit damit aber nicht auskenne, habe ich nichts unternommen. Es geht zum Glück auch ohne diesen tollen Server :-)
LG, Julia

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (10.07.2007, 20:01)
Hallo,

so, ich habe heute alles Erdenkliche sowohl bei amazon als auch bei bod.de in Bewegung gesetzt. Ich weiß gar nicht mehr, wen ich alles angerufen und angeschrieben habe. Bei amazon habe ich mich bis zur Sekretärin von einem Hernn Schw... hochtelefoniert, der gerade in einem Meeting war, hihi...

Letztendlich ist aber wohl so, dass bod.de durch ihre Angaben die Verfügbarkeit regeln kann. Hoffen wir das Beste :wink:

Grüße

Heiner

P.S.: Noch eine kleine Anekdote, bei der sogar ich als `Experte :D ´ nicht schelcht gestaunt habe: Wenn man bei amazon in den üblichen Standardantworten auf den Link `Die Antwort hat mir nicht weitergeholfen´ klickt, kann man seine Telefonnummer eingeben und auf einen Rückruf warten. Es ist so, dass ca. 0,23 Sekunden nachdem man die Nummer eingegeben hat, bereits das Telefon klingelt :shock: Dann wird man auch sehr schnell verbunden. Was es alles gibt...

Benutzeravatar
jolifanto
Beiträge: 6
Registriert: 02.06.2007, 09:57
Wohnort: Stuttgart

Zufall???

von jolifanto (12.07.2007, 19:54)
Hallo Zusammen,

einen Tag nach Heiners intensiver Telefon- und Mailaktion bei Amazon und BoD, war im BoD-Autorenprofil mein seit etlichen Wochen reklamiertes Coverbild plötzlich da.

Zufall oder ein positiver Nebeneffekt von Heiners Beschwerde?

Alles Gute,

Jörg
Webliteralitaet - Lesen und Schreiben im World Wide Web: http://www.webrhetorik.de

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Zufall!

von julia07 (13.07.2007, 07:45)
Hallo Jörg,
das ist sehr erfreulich, scheint aber nur Zufall zu sein.
Ich jedenfalls warte seit Wochen auf Coverfotos, die sehr nützlich wären, damit man (Frau) z. B. auch die netten E-Cards verschicken kann! Von dem Autorenfoto zu den einem der Bücher rede ich schon gar nicht mehr ...
Vielleicht hat BoD ja aber so viele 'offene Baustellen', dass es jetzt Wochen dauert, bis deren Aufarbeitung vom Tisch ist.
LG, Julia

p.s. Bei Libri, die ja von BoD mit den Daten beliefert werden, kann man übrigens auch als Autor selbst tätig werden (unter: /Service/Verlage ...). Das werde ich gleich heute Abend tun.

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (13.07.2007, 08:44)
Hallo,

also bei mir tut sich leider nichts. Noch immer ist die Lieferzeit bei 4-6 Wochen :shock: ...

Hier mal einige Auszüge aus meiner bisherigen Konversation:

bod.de :
Wir möchten Ihnen in diesem Zusammenhang aber nochmals versichern, dass unsere Lieferzeiten bei Paperbackausgaben 5-6 Werktage bis zur Auslieferung betragen.

Amazon.de bestellt die jeweiligen Titel über einen Großhändler. Sobald die Bestellung bei uns eingeht wird diese innerhalb von 24 Stunden gedruckt ( Einbandart Paperback ) und noch in der Nacht dem
"Bücherwagen" übergeben. Diese Lieferung wird dann vom dem Großhändler an amazon.de weitergeleitet

Es ist für uns nicht nachvollziehbar, warum amazon eine Lieferzeit von mehreren Wochen angibt.

Wir haben nochmals mit Nachdruck die Korrektur der Lieferzeitangaben bei Amazon reklamiert und hoffen, dass dieses Problem in Kürze gelöst sein wird.


amazon.de:
Die Lieferzeiten werden von den jeweiligen Verlagen angegeben und gemäß deren Vorgaben automatisch aktualisiert...


Alles sehr durcheinander. Fakt ist wahrscheinlich, dass bod.de sich tatsächlich, vor allem auch im eigenen Interesse, um die Anpassung kümmern wird. Fakt ist allerdings auch, das bod.de eine Tochtergesellschaft von libri.de, einem Kokurrenten von amazon ist :wink: . Wir warten einmal ab...

Grüße

Heiner

Andreas T.
Beiträge: 344
Registriert: 11.04.2007, 19:08

Re:

von Andreas T. (13.07.2007, 10:05)
Goodbye!
Zuletzt geändert von Andreas T. am 28.07.2009, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.