Autorenprofil: Thorsten Boose

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Thorsten Boose

Autorenprofil: Thorsten Boose

von Thorsten Boose (08.06.2008, 13:48)
Guten Tag, Kreativlinge.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und hier meine Internetpräsenz kurz vorstellen.

Wie ich schon in meiner Vorstellung geschrieben habe, habe ich bereits unterschiedliche kreative Arbeiten erledigt, darunter unter anderem Bilder, Drehbücher, Filme und natürlich Literarisches.
Auf meiner Internetseite (http://www.thorstenboose.de.tl; auch in meinem Profil einzusehen) findet man einige Bilder von mir, sowie Leseproben und Infos zu meinen Kurzfilmen und Büchern.
Ich werde in unregelmäßigen Abständen die Seite aktualisieren und sie so immer weiter ausbauen. Sie ist kein grafisches Wunderwerk, aber man erhält einen Einblick in mein Tun, was für mich nunmal oberste Priorität hat.

Über euren Besuch und Feedback würde ich mich sehr freuen. Und vielleicht kommt es so sogar zu einer geschäftlichen Beziehung (Thema: Verlinkung; die noch folgen werden).

Grüße,
Thorsten.

LOFI

Re:

von LOFI (08.06.2008, 14:16)
Willkommen im Pool,

wirst hier sicherlich Antworten bekommen. (oder vielleicht auch welche Geben cheezygrin).
Ich schreibe gerade selbst Drehbücher zu meinen Büchern.

Gruß

Lorenz

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (10.06.2008, 16:28)
Danke LOFI.

Klar werde ich Antworten geben, solange ich über das Thema Bescheid weiß. cheezygrin

Ich wünsch dir viel Erfolg mit deinen Drehbüchern, es ist mitunter die schwierigste kreative/formelle Arbeit und es ist mühsam, sie "an den Mann zu bringen".

Benutzeravatar
nepomuk
Beiträge: 28
Registriert: 18.04.2008, 23:13

Re:

von nepomuk (05.07.2008, 13:59)
Gelungene Page thumbbup

Viel Freude und Erfolg mit den nächsten (Dreh)Büchern!

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (05.07.2008, 15:06)
Vielen Dank, nepomuk!

Übrigens arbeite ich gerade daran, demnächst meine Filme dort hochzuladen.
Würde mich freuen, wenn sich Interessierte sich sie ansehen würden.

Sobald sie online sind, gebe ich hier wieder Bescheid. thumbbup

Grüße!

Benutzeravatar
jola
Beiträge: 384
Registriert: 23.09.2007, 22:48
Wohnort: Wien

Re:

von jola (05.07.2008, 16:35)
Hallo Thorsten,

die nette Gestaltung Deiner Website rückt leider in den Hintergrund, wenn einem auf jeder Seite als erstes "Willst du ne coole Homepage für 0 Euro? cheezygrin thumbbup 10 Euro geschenkt! " entgegenkommt. Es wurde hier im Forum schon öfters über Sinn und Zweck von Webspace ohne Werbung diskutiert.

Was anderes, Boose-Nacht-Geschichten ist recht leicht verwechselbar mit der TV-Serie Böse-Nacht-Geschichten. Gab's da schon irgendwelche Probleme?

lg,
jola

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (05.07.2008, 16:43)
Hallo, jola.

Diese Seite ist nur vorübergehend. Leider fehlt es zur Zeit an finanziellen Mitteln, um mir eine richtige Internetpräsenz aufzubauen. :wink:
Diese wird aber - hoffentlich sehr bald - folgen.

Du meinst, glaube ich, das Hörspiel Böse Nacht-Geschichten. Nein, damit gab es und wird es, denke ich, auch keine Probleme geben.

Grüße!

Benutzeravatar
jola
Beiträge: 384
Registriert: 23.09.2007, 22:48
Wohnort: Wien

Re:

von jola (05.07.2008, 16:54)
Thorsten hat geschrieben:
Du meinst, glaube ich, das Hörspiel Böse Nacht-Geschichten.


Es war auf der 13th Street, wenn ich mich nicht täusche, etliche Folgen, wo Promis recht nette cool5 "böse Nacht-Geschichten" vorgelesen haben. Die einzelnen Geschichten gibt es als Hörbuch und ich denk auch schon in gedruckter Version.

lg aus Wien,
jola

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (05.07.2008, 16:57)
Genau die meinte ich. thumbbup

Benutzeravatar
nepomuk
Beiträge: 28
Registriert: 18.04.2008, 23:13

Re:

von nepomuk (06.07.2008, 13:00)
Die Filme wären ja echt mal interessant, wobei es thematisch weniger meins ist, aber handwerklich würde es mich in jedem Fall reizen...

Kannst du die dort direkt hochladen oder machst du das über youtube oder so?

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (06.07.2008, 13:06)
Die Filme sind experimentelle Kunstfilme. Das betone ich ständig, wenn danach gefragt wird, denn oftmals halten sie die Leute für uninteressant, wer sich aber damit etwas auskennt, wird Paralellen zu vielen unterschiedlichen Bereichen feststellen, was der Reiz daran ist.

Ich müsste sie über einen Anbieter hochladen. Bei Youtube funktioniert es nur bei Videos bis max. 10 Minuten, also kommt das nicht in Frage. Außerdem gibt es in einem Film eine Rechtsfrage, was Musik anbelangt. Es ist zwar ein Privatprojekt gewesen, aber ich will mich bei Gelegenheit darüber genauer informieren.

Benutzeravatar
Felix16
Beiträge: 197
Registriert: 05.06.2008, 10:17
Wohnort: Hamburg

Re:

von Felix16 (06.07.2008, 13:17)
Zu den Anmerkungen: Drehbücher zu den eigenen Romanen habe ich eine Frage. Wenn die Bücher bei BoD verlegt sind - mit 5-Jahres-Frist - , sind die erstellten Drehbücher dann frei verfügbar oder hat BoD da auch die Hand drauf?

Liebe Grüße
Felix
Website: News and Books
http://www.felixbooks.info

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (06.07.2008, 13:22)
Wenn du zu deinen eigenen bei BoD verlegten Büchern Drehbücher verfasst, kannst du die ruhigen Gewissens an Produzenten oder Agenturen vermitteln. Denn es ist ja dein geistiges Eigentum, du bist Urheber der Geschichte und BoD hat lediglich die Vertriebsrechte des Buches.

Wenn du ganz sicher gehen willst, kündigst du den BoD-Vertrag, lässt dein Drehbuch verfilmen und bringst mit Absprache der Produktionsfirma ein Buch zum Film heraus. :wink:

Benutzeravatar
nepomuk
Beiträge: 28
Registriert: 18.04.2008, 23:13

Re:

von nepomuk (06.07.2008, 15:33)
Aber Drehbücher an den Mann zu bringen, ist wahrscheinlich noch mal eine Nummer härter, oder? Habt ihr da schon Erfahrungen gesammelt?

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (06.07.2008, 15:41)
Drehbücher werden ja nicht veröffentlicht. Man muss Produzenten davon überzeugen, dass der Stoff erfolgreich ist, erst dann werden dutzende Gespräche geführt, am Drehbuch selbst wieder herumgeschraubt, Konzepte erstellt und und und. Das alles kann Jahre dauern. Bei einem Drehbuch haben mehrere Personen bei Produktion Mitspracherecht. Die Chance, dass ein unbekannter Autor sein Drehbuch verkauft und dieses dann auch so verfilmt wird, wie er es sich in der ersten Version gedacht hat, ist gleich Null.

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.