Freude mit Gips

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Freude mit Gips

von hwg (17.07.2008, 08:05)
Wissen Sie eigentlich, wie nett und charmant ihre Mitmenschen sein können, wenn Sie sich Ihrer Umwelt mit einem Gipsverband präsentieren müssen?

Das geht gleich in der Früh los, wenn Sie zum Bäcker kommen und der sonst eher grantige Meister teilnahmsvoll fragt: „Jessas, wos ham S’ denn do g’mocht?“

Bei den Nachbarn sind Sie plötzlich Mittelpunkt. Jeder will wissen, wie es passiert ist, wie Sie verarztet worden sind und wie lange Sie das lästige Zeug tragen müssen.

Natürlich ist auch jeder behilflich und nimmt Rücksicht, weil Sie in ihrer Bewegung behindert sind. Man hilft Ihnen in den Mantel, hält höflich die Tür auf, Sie bekommen sogar einen Sitzplatz in der Straßenbahn.
Die Frau bei der Kasse im Supermarkt packt für Sie alle Sachen in ein Plastiksackerl, und die Leute in der Warteschlange haben volles Verständnis, wenn es etwas länger dauert.

Mit Ihrem Gipsverband schwimmen Sie auf einer Welle von Sympathie.
Und wenn Sie dann ohne Gips daher kommen, werden die Leute sogar noch netter. Jeder freut sich mit Ihnen und hofft, dass alles gut verheilt ist. Und noch nach Wochen kann es vorkommen, dass der Bäckermeister Sie anspricht und freudig ausruft: „Jö schau, jetzt ham S’ goar kann Gips mehr! Do san S’ oba froh, gelln S’?“

Ja, so nett können Mitmenschen sein, vorausgesetzt, man lockt ihren Charme mit einem Gipsverband hervor.

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (17.07.2008, 13:08)
thumbbup Gut beobachtet.
Ich kann das bestätigen! Nicht mit Gipsverband, aber mit Krücken (oups, das heißt ja elegant Gehstöcke). Jeder wollte mir die Tasche tragen, mich zum Bahnhof fahren. Und in der S-Bahn bekam ich immer einen Platz angeboten. Allerdings ausschließlich von Frauen. Die Männer haben nach unten in ihre Lektüre geschaut. :wink:
Liebe Grüße
Christel

LOFI

Re:

von LOFI (17.07.2008, 13:20)
Hallo,

tja, der Mitleidseffekt, wahre Anteilnahme oder unterbewusst die Angst, dass es einen selbst erwischen könnte?

LG

Lorenz

Versailles
Beiträge: 878
Registriert: 22.05.2007, 21:57

Re:

von Versailles (17.07.2008, 13:24)
Hallo

thumbbup Mir gefällt neben der guten Beobachtung das Kolorit, dass des Bäckermeisters Mundwerk in die Geschichte bringt.

Hans, deine Geschichten zeigen mir immer wieder, dass das Material für den Autor quasi auf der Straße liegt (dann hoffentlich ohne gebrochenen Arm).

Liebe Grüße
Amalia
DIE COMTESSE ab sofort als "EDITION BOD"
www.comtesse-heloise.de

Autorenphoto von J. Nemeth, Photostudio Kannengiesser, 58095 Hagen (2007)

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (17.07.2008, 13:28)
Hm, man müsste sich einen Spezialeffektprofi schnappen, und der müsste einem ein Buch so an den Kopf "operieren", dass es aussieht, als wäre es angewachsen.
Nach einer Weile wäre das Buch dann verschwunden, und wenn sich die Nachbarn darüber freuen, könnte man ihnen das Buch unter die Nase halten und sagen: "Das gibts jetzt sogar zu kaufen! Und es stammt von MIR! Es ist ein Teil meines ICHS! Und - hollaaah - Sie können es sogar LESEN!"
cheezygrin

Gruß
Hakket

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (17.07.2008, 15:07)
Einfach getippt: Ich freue mich über das positive Echo! :lol:

Hakket, ich habenach mehreren Operationen zwar nicht den Wunsch, so etwas wieder mitzumachen, aber Deine Vorstellungen bezeugen eine fröhliche Natur und eine köstliche Schlagfertigkeit! thumbbup

Besten Dank und liebe steirische Grüße!

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.