Unautorisierte Ausgabe-Darf man das?

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


houdini
Beiträge: 167
Registriert: 12.02.2008, 12:04

Unautorisierte Ausgabe-Darf man das?

von houdini (23.07.2008, 11:33)
Seht euch mal bitte das an:

http://www.amazon.de/Akte-Intern-unautorisierte-Kompendium-Hintergr%C3%BCnde/dp/3831125244/ref=sr_1_10?ie=UTF8&s=books&qid=1216805341&sr=8-10

Jemand schreibt einfach ein vierteiliges Werk über Akte-x. Er verwendet anscheindent keine geschützten Bilder und bringt es über BOD raus.
Es wird ja als unautorisierte Ausgabe geführt.

Genau so etwas woltle ich auch immer machen. Ich wollte über meine Lieblingsserien ein Werk schreiben habe mich aber nicht getraut weil ich da immer rechtliche Bedenken habe. Es scheint ja doch zu gehen oder?
Zuletzt geändert von houdini am 23.07.2008, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Unautorisierte Ausgabe-Darf man das?

von hawepe (23.07.2008, 11:50)
Hallo,

houdini hat geschrieben:
Ich wollte über meine Lieblingsserien ein Werk schreiben habe mich aber nicht getraut weil ich da immer rechtliche Bedenken habe. Es scheint ja doch zu gehen oder?


Natuerlich geht es. Sonst waeren viele Sachbuecher ueberhaupt nicht moeglich. Du darfst aber nicht einfach abschreiben, sondern musst dich mit der Vorlage auseinandersetzen.

Ob es im konkreten Fall rechtliche Probleme geben kann, vermag dir nur ein auf Urheberrecht spezialisierter Anwalt zu sagen.

Beste Gruesse,

Heinz.

Maya

Re:

von Maya (23.07.2008, 11:52)
Hi Houdini

Ich kenne mich da nicht so gut aus, aber vielleicht verhält sich das ja so:

Solange niemand Einspruch erhebt, ist es in Ordnung. Sowas wie "schwebend unwirksam" - jaja, AWL in der Berufschule zahlt sich doch aus. smart2

Ich glaube bei FanFic wäre das was anderes. So wie ich das sehe, hat der Autor ja lediglich Daten und Fakten über AkteX zusammen getragen.

Oder??

Gruß Maya

LOFI

Re:

von LOFI (23.07.2008, 11:53)
Hi, vielleicht meint er mit "unautorisiert" mehr eine ungeprüfte und daher nicht mit Anspruch auf Richtigkeit versehene Version. Kann mir nicht denken, dass einer vorsätzlich so offen ungeschütztes Material anbietet.

LG

Lorenz
Zuletzt geändert von LOFI am 23.07.2008, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.

houdini
Beiträge: 167
Registriert: 12.02.2008, 12:04

Re:

von houdini (23.07.2008, 12:02)
Ja ,es ist ein typischer Serienführer mit Episodenguide, Charakteranalyse usw.

Ich dachte immer dafür braucht man zwingend eine Genehmigung.
Aber hier wird ja deutlich gemacht das es kein offizielles Merchandise ist.

Im englischem Bereich gibt es da auch unoffizielle Bücher zu allen mögliche Serien. Es gbit ja auch Bücher wie "Das inoffizielle Nintendo DS-Buch".

Hier ist mir klar das "Nintendo" ein geschützter Markenname ist, deshalb muss glaube ich erkenntlich sein das es kein offizielles Werk von Nintendo selbst ist.

Aber hey, es scheint mir als könnte ich mein Traumprojekt ja doch angehen.
Ist nur die Frage was es da zu beachten gibt.

LOFI

Re:

von LOFI (23.07.2008, 12:18)
houdini hat geschrieben:
Ist nur die Frage was es da zu beachten gibt.


Und das ist in der Tat manchmal eine kniffelige Sache.

Benutzeravatar
Doc GermaniCus
Beiträge: 37
Registriert: 28.03.2008, 21:19
Wohnort: Heilbronn

Re:

von Doc GermaniCus (28.07.2008, 11:50)
LOFI hat geschrieben:
Hi, vielleicht meint er mit "unautorisiert" mehr eine ungeprüfte und daher nicht mit Anspruch auf Richtigkeit versehene Version. Kann mir nicht denken, dass einer vorsätzlich so offen ungeschütztes Material anbietet.

LG

Lorenz


Hi..

Also "unautorisiert" verstehe ich schon im Sinne von Copyright / Markenschutz, dergleichen..

---

Ein Vorposter hat es schon angedeutet..
Wenn sich jemand mit dem Thema an sich auseinander setzt, dann kann es mit dem (C) nicht so dramatisch sein.. gg

Denke Bedenklicher wird es schon, wenn man eine Handlung in einer "Fantasywelt" aus einer bekannten Vorlage spielen lässt..

Sollten dann noch zusätzlich Charaktäre aus dem Buch auftauchen.. denk ich wirds ganz kritisch..
Also ich wäre da mal ganz zurückhaltend.. cheezygrin

-[/code]
------------------------------
Gruss!


--G-

http://www.doc-germanicus.net/blog/
http://www.doc-germanicus.net/

Weasel

Re:

von Weasel (31.07.2008, 17:49)
Ich denke, diese "unautorisierte Ausgabe" ist wie eine Rezension zu sehen, die sich mit der Materie beschäftigt. Gefährlich wird es erst, wenn man die Vorlage tatsächlich nutzt (z.B. Charaktere übernimmt, Bilder verwendet oder die Handlung für ein eigenes Werk kopiert)...

Meine Aussagen sind natürlich ohne juristische Gewähr :wink:

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.