zed412 - Hallo (Autoren) Welt

Stellt euch im BoD Autorenpool vor und knüpft Kontakte.


Leilah

Re:

von Leilah (29.08.2008, 21:56)
"All that we see or seem is but a dream within a dream..." (Poe)

Oh ja, Zed,
ein faszinierendes Thema, das mich seit vielen Jahren vom erkenntnistheoretischen Ansatz her beschäftigt - schon lange vor "Matrix"-Zeiten. Besonders spannend finde ich das Entdecken und Decodieren von Synchronizitäten.
Dein Cover ist echt beeindruckend!
Ich freue mich auf rege Diskussionen und wünsche Dir viel Vergnügen im Forum.

Liebe Grüße, Leilah

(Ach ja, und solltest Du mal irgendwann ein Hörbuch aus dem Stoff machen wollen, würde ich mich freuen, wenn ich die Musik dazu schreiben dürfte. Habe gerade so schön mystische Melodien und Arrangements drauf. cool5 )

Benutzeravatar
battlefox
Beiträge: 41
Registriert: 17.05.2008, 19:26

Re:

von battlefox (29.08.2008, 22:04)
Welcome!

Das Thema hört sich schonmal sehr interessant an. thumbbup
Bild

Benutzeravatar
Adriana
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2007, 12:24
Wohnort: Brandenburg/Havel

Re:

von Adriana (30.08.2008, 10:56)
Hallo zed142,

das Cover ist cool! Selbst gemacht?
Mir ist bloß aufgefallen, dass das C in der Spiegelung ein K ist. Hat das eine konkrete Bedeutung?

PS: Willkommen im Pool! cool5

LG, Adriana.

Benutzeravatar
zed412
Beiträge: 29
Registriert: 10.08.2008, 07:55
Wohnort: Oberösterreich

Soll so sein

von zed412 (30.08.2008, 11:25)
Hallo Adriana,

danke für die lobenden Worte! Das Bild selbst hat ein deutscher Hobby Fotograf gemacht und mir freundlicherweise (für mein Buch) zur Verfügung gestellt. Ich habe es dann nach meinen Vorstellungen noch modifiziert (Binär Code, Text, Spiegelung, Verlauf,...).

Du bist die Erste die mich auf das K anspricht :wink:
Ja, es ist absichtlich und es hat (sogar sehr viel) mit dem Inhalt meines Buches zu tun. Möchte noch nicht zu viel darüber im Forum erzählen.

Greets


Zed

Benutzeravatar
Menschenfresser
Beiträge: 57
Registriert: 29.08.2008, 23:58

Re:

von Menschenfresser (30.08.2008, 14:54)
Hi zed

Mich spricht das Thema ebenfalls sehr an. Allerdings fällt es mir schwer mir unsere Welt in Theaterform vorzustellen.

Natürlich dient Alles als Kulisse. Wir richten unsere Umgebung (Wohnung, Arbeitsplatz) immer so ein, wie wir das Gefühl haben uns am besten präsentieren zu können. Gerade bei den berühmt berüchtigten Superhausfrauen fällt das ja besonders auf. Jedes Staubkorn wird ausgemerzt um keinen 'falschen' Eindruck von Verwahrlosung und mangelnder Fertigkeit zu vermitteln.
Ähnlich ist es auch bei Kleidung und Make up. Zwei Punkte in denen Teenager die absoluten Meister der Kostümierung sind. Man schaut sie an und weiß sofort welche Rolle sie in dieser Welt spielen wollen. Ob nun der schwarz gekleidete, emotionale Intelligenzbolzen oder das minderjährige, dennoch gefährlich verführerische Vamp.
Und dann das Verhalten...Je nachdem in welchem Umfeld wir uns bewegen, passen wir uns an. Auf der Arbeit sind wir Angestellt, in der Familie Mutter, Tochter, Sohn etc, bei Freunden ein Freund und wenn man alleine ist? Keine Ahnung ob man dann wirklich in seine ursprüngliche Form zurückkehrt.

Ähm...genug geschwallt.

Zu dem Cover wollte ich allerdings noch etwas sagen. Ich glaube dass du damit eine eher 'kleine' Zielgruppe ansprechen wirst. Es wirkt überdurchschnittlich düster und beinahe schon bedrohlich ohne die übliche Stilisierung.

Benutzeravatar
zed412
Beiträge: 29
Registriert: 10.08.2008, 07:55
Wohnort: Oberösterreich

Ansichtssache

von zed412 (31.08.2008, 00:04)
Hallo Menschenfresser,

also wenn ich mir die Cover der durchschnittlichen Krimi Bücher so durchsehe sieht meines gar nicht so düster aus. Freue mich aber über Deine gegensätzliche Meinung, denn immer nur einseitige Kritik bring keine Motivation zur Verbesserung.

PS: Sagte nur "Ähnlich einem Theater". In meinem Krimi "Cillian" geht es mehr um die Frage ob wir nicht vielleicht längst Marionetten sind ohne es zu wissen.

Greets


Zed

Benutzeravatar
Menschenfresser
Beiträge: 57
Registriert: 29.08.2008, 23:58

Re:

von Menschenfresser (31.08.2008, 00:10)
Im Stil von Matrix, Fahrenheit 451, Pi und ähnlichen 'Genreklassikern'?

Benutzeravatar
zed412
Beiträge: 29
Registriert: 10.08.2008, 07:55
Wohnort: Oberösterreich

Yep

von zed412 (31.08.2008, 15:16)
Hallo Menschenfresser,

ja genau in dieser Ecke ist Cillian (sehr realitätsnah) angesiedelt.

Greets


Zed

Zurück zu „Autorenportraits“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.