Vergessenes Gedicht

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Druide3472
Beiträge: 38
Registriert: 04.04.2008, 10:36
Wohnort: Hildesheim

Vergessenes Gedicht

von Druide3472 (21.09.2008, 19:45)
Hallo an alle!

Ich hatte vor einiger Zeit ein Gedicht bei einem Wettbewerb eingesendet . Ohne mir Chancen auszurechnen ließ ich dem Schicksal seinen Lauf, bis ich folgenden Brief nach einen halben Jahr erhielt. ( Mittlerweile hatte ich es schon vergessen)

Auszug aus dem Brief von der Brentano- Gesellschaft vom 04.09.08



Sehr geehrter Herr Eichelmann,

über Ihre Einsendung zu unserem Editionsprojekt mit dem Thema Kategorie B haben wir uns sehr gefreut.
Die Edition bietet einen repräsentiven Querschnitt durch die literarische Kultur unserer Gesellschaft. Die Herausgeberin sucht daher auch gerade nach Beiträgen noch nicht entdeckter Autoren, die ihre literarische Karriere noch vor sich haben.

Wir freuen uns besonders, dass Ihr Beitrag zum Abdruck aufgenommen wurde, und ich darf Ihnen dazu gratulieren !

Die Edition wird in der Adventzeit erscheinen und in herausragender Ausstattung veröffentlicht. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.
Die Frankfurter Bibliothek gehört zu den am meisten verbreiteten Lyrikveröffentlichungen der letzten Jahrzehnte. Sie wird weltweit in den bedeutendsten Bibliotheken eingestellt, z.B. in der Wiener Staatsbibliothek, in der Schweizer Nationalbibliothek, in der Französischen Nationalbibliothek und in der National Library of Congress in Washington.

Nochmals Gratulation zu diesem Erfolg ! Wir freuen uns sehr, dass Sie zu den in einem Standardwerk neuer Lyrik publizierten Autoren zählen werden.


Mit freundlichen Grüßen
Brentano-Gesellschaft Frankfurt/M. MBH
i.A.
Susann Fleischer

Das war für mich um so erfreulicher als ich diesen Brief erhielt, da ich weiß wie schwer es ist da eine Chance zu haben. Hätte nie damit gerechnet. cheezygrin cheezygrin

LG Druide
Wenn es für Dummheit eine Formel gäbe, dann wäre sie leichter als Luft.
Und wir hätten den ganzen Himmel voller Dummköpfe.

LOFI

Re:

von LOFI (21.09.2008, 19:52)
Hi,

diesen Brief habe ich gestern auch erhalten, für die Kategorie A. Das Gedicht hatte ich im Frühling eingesandt. Ich der damaligen Bestätigungsemail nach Anmeldung stand aber bereits irgendetwas in der Art: ... wahrscheinlich wird Ihr Beitrag in die neue .... aufgenommen. Das verwunderte mich doch sehr, da es bis dahin sicherlich noch niemand von der Gesellschaft gelesen hatte. Deswegen war ich auch nicht sonderlich überrascht, als gestern die Bestätigung auf gelbem Papier nebst Korrekturfahne kam. Hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass die Hürde, da hineinzukommen nicht so groß sein kann? Vielleicht irre ich mich aber auch.

LG

Lorenz

Albert Ulrich
Beiträge: 219
Registriert: 05.07.2008, 18:50
Wohnort: Landshut

Re:

von Albert Ulrich (21.09.2008, 19:55)
Da muss ich dich leider enttäuschen. Die nehmen jedes Gedicht. Die verdienen Geld indem sie das Buch überteuert an den Autor bringen (eine andere Leserschaft gibt es da selbstverständlich nicht.)

Trostreiche Grüße,
Albert

P.S. Ich hoffe deine Freude war Ironie
Zuletzt geändert von Albert Ulrich am 21.09.2008, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.

LOFI

Re:

von LOFI (21.09.2008, 19:56)
Da lag ich doch mit meiner Vermutung und meiner Gelassenheit zwecks unnötiger Euphorie richtig cheezygrin

Benutzeravatar
Druide3472
Beiträge: 38
Registriert: 04.04.2008, 10:36
Wohnort: Hildesheim

Re:

von Druide3472 (21.09.2008, 19:57)
Hallo

Na ja egal ich freue mich auch über so kleine Erfolge als wären sie ein großer. Herzlichen Glückwunsch auch dir.

LG Druide
Wenn es für Dummheit eine Formel gäbe, dann wäre sie leichter als Luft.

Und wir hätten den ganzen Himmel voller Dummköpfe.

Benutzeravatar
Druide3472
Beiträge: 38
Registriert: 04.04.2008, 10:36
Wohnort: Hildesheim

Re:

von Druide3472 (21.09.2008, 20:00)
Also da werde ich das Buch nicht kaufen wenn solche Methoden angewandt werden. Werde mein Gedicht zurückziehen Danke für den Tipp

LG Druide
Wenn es für Dummheit eine Formel gäbe, dann wäre sie leichter als Luft.

Und wir hätten den ganzen Himmel voller Dummköpfe.

LOFI

Re:

von LOFI (21.09.2008, 20:00)
Druide3472 hat geschrieben:
Hallo

Na ja egal ich freue mich auch über so kleine Erfolge als wären sie ein großer. Herzlichen Glückwunsch auch dir.

LG Druide


Naja, ich muß ja zugeben, auch wenn man um die näheren Umstände weiß, geärgert habe ich mich auch nicht :D

LG

lorenz

Duval
Beiträge: 98
Registriert: 12.08.2008, 19:56

Re:

von Duval (21.09.2008, 20:09)
Oh Mann, wie die das Buch anpreisen ist ja sogar rufschädigend für Autoren.

Aber lest selbst:
--Zitat--

Ein absolutes Muss für Lyrik-Fans:

"Dieses Buch ist der helle Wahnsinn: 964 Seiten voll mit den grandiosen, ausgefallen, ungelenken, ungewöhnlichen und ungehobelten Gedichten der eher jüngeren deutschsprachigen Gegenwart. Wenn das nicht ein Lyrik-Herz hochschlagen lassen kann... 
Ich jedenfalls bin begeistert von dieser tollen Sammlung zeitgenössischer Gedichte. Eine Fundgrube, in der man unerwartetes, unpassendes, überraschendes, halbfertiges und plattes wild durcheinander antrifft. 
Eine wahre Lust, in diesem Durcheinander zu schmökern und für sich die Rosinen heraus zu fischen. Und das ganze präsentiert sich in einem wunderschönen, messing-geprägten Leineneinband. Wo findet man heute noch so etwas?"

Benutzeravatar
Gigger
Beiträge: 786
Registriert: 22.11.2007, 20:35
Wohnort: Meran

Re:

von Gigger (21.09.2008, 20:28)
das macht sprachlos...


Benutzeravatar
Rabert
Beiträge: 383
Registriert: 09.07.2008, 13:55

Re:

von Rabert (21.09.2008, 21:16)
Am besten finde ich die Bibliothekshinweise. :lol:

Das sind alles Annahmestellen für Pflichtexemplare. :roll: Oder anders gesagt, die können sich gar nicht wehren. cool1

Gruß

Rabert

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (21.09.2008, 21:31)
Also ganz ehrlich, ich lach mich schlapp. :lol:
Das finde ich doch wirklich mal originelle und sicher auch ehrliche Werbung: :lol:

Ein absolutes Muss für Lyrik-Fans:

"Dieses Buch ist der helle Wahnsinn: 964 Seiten voll mit den grandiosen, ausgefallen, ungelenken, ungewöhnlichen und ungehobelten Gedichten der eher jüngeren deutschsprachigen Gegenwart. Wenn das nicht ein Lyrik-Herz hochschlagen lassen kann... 
Ich jedenfalls bin begeistert von dieser tollen Sammlung zeitgenössischer Gedichte. Eine Fundgrube, in der man unerwartetes, unpassendes, überraschendes, halbfertiges und plattes wild durcheinander antrifft. 
Eine wahre Lust, in diesem Durcheinander zu schmökern und für sich die Rosinen heraus zu fischen. Und das ganze präsentiert sich in einem wunderschönen, messing-geprägten Leineneinband. Wo findet man heute noch so etwas?"


Es wird offensichtlich nicht mit falschen Tatsachen für das Buch geworben :roll: Ist halt alles dabei.

angle: bitte nicht schlagen

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (21.09.2008, 22:17)
Es war eine amazon-Rezension, siehe hier.
Und man staune: Es hat sogar irgendwann mal jemand das Buch bei amazon bestellt! :shock::

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

LOFI

Re:

von LOFI (21.09.2008, 22:27)
Judith hat geschrieben:
Es war eine amazon-Rezension, siehe hier.
Und man staune: Es hat sogar irgendwann mal jemand das Buch bei amazon bestellt! :shock::

Grüßle,
Judith


Der Preis ist ja unter aller Kanone :shock::

Benutzeravatar
carlos de la cruz
Beiträge: 326
Registriert: 17.12.2007, 19:29
Wohnort: Stuttgart

Re:

von carlos de la cruz (21.09.2008, 22:29)
:cry:

schade - ich hatte mich auch gefreut als ich das schreiben bekam - war wohl nen griff ins klo!
:(
cry:: schön blöd von mir!
"Ein ganz normaler Typ"! - Karl Gruss - Verlagshaus Schlosser - http://www.verlagshaus-schlosser.de
das Pseudonym Carlos de la Cruz
UNIA = TRAUM
http://www.carlos-de-la-cruz.de

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.