Allgemein zu Shaker (Cover etc.)

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


DavidLiese
Beiträge: 200
Registriert: 25.10.2008, 14:06
Wohnort: Regensburg

Allgemein zu Shaker (Cover etc.)

von DavidLiese (25.10.2008, 20:05)
Sorry, ist bereits mein dritter eröffneter Thread, aber ich hab so viele Fragen und die kann mir so schnell bei shaker keiner mehr beantworten (Samstag Abend) ;). Wenn's zuviel sein sollte, einfach Thread löschen !


1. Wenn ich nun mein Manuskript hochlade, um es von Shaker prüfen zu lassen etc., geht dies ja nur in Zusammenhang eines "Coverentwurfs". Heißt das, das endgültige Cover kann ich erst später, aber noch vor dem Probedruck hochladen?

2. In diesem Zusammenhang wäre auch interessant, ob Shaker ISBN und Barcode einsetzt oder mir als Grafik zusendet, so dass ich es dann bei mir einsetze...?

Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re: Allgemein zu Shaker (Cover etc.)

von Arachne (26.10.2008, 10:24)
DavidLiese hat geschrieben:
Sorry, ist bereits mein dritter eröffneter Thread, aber ich hab so viele Fragen und die kann mir so schnell bei shaker keiner mehr beantworten (Samstag Abend) ;). Wenn's zuviel sein sollte, einfach Thread löschen !


1. Wenn ich nun mein Manuskript hochlade, um es von Shaker prüfen zu lassen etc., geht dies ja nur in Zusammenhang eines "Coverentwurfs". Heißt das, das endgültige Cover kann ich erst später, aber noch vor dem Probedruck hochladen?

2. In diesem Zusammenhang wäre auch interessant, ob Shaker ISBN und Barcode einsetzt oder mir als Grafik zusendet, so dass ich es dann bei mir einsetze...?


Hallo David,

die Möglichkeiten zum Hochladen sind leider wirklich noch nicht ganz ausgereift (hab dazu auch einen Thread gemacht gehabt). Ich würde sagen 1. Möglichkeit: Du nimmst eins der vorgefertigten Cover, um das Manuskript prüfen zu lassen. Irgendwo am Ende gibts noch eine Möglichkeit, Hinweise in ein Textfenster hineinzuschreiben, da kanst Du ja gleich erwähnen, daß das Cover noch nicht endgültig sein soll. Oder 2. : die Datei auf CD per Post schicken.
Also auf meinem Cover hat Shaker den Barcode mit ISBN eingesetzt, ich habe aber auch ein vorgefertigtes Cover genommen, daher ...??

Sigrid

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Allgemein zu Shaker (Cover etc.)

von hawepe (26.10.2008, 12:40)
Hallo David,

DavidLiese hat geschrieben:
1. Wenn ich nun mein Manuskript hochlade, um es von Shaker prüfen zu lassen etc., geht dies ja nur in Zusammenhang eines "Coverentwurfs". Heißt das, das endgültige Cover kann ich erst später, aber noch vor dem Probedruck hochladen?


Keine Ahnung. Ich habe vorher direkt Kontakt zu Shaker aufgenommen und Ihnen mein Manuskript gemailt.

Ob du dein Manuskript einen Tag früher oder später hochlädst, ist doch eigentlich egal. Rufe Montag an und du weißt es genau.

2. In diesem Zusammenhang wäre auch interessant, ob Shaker ISBN und Barcode einsetzt oder mir als Grafik zusendet, so dass ich es dann bei mir einsetze...?


Auf dem Cover setzt es Shaker ein, im Buchblock musst du die ISBN selber einfügen.

Beste Grüße,

Heinz.

DavidLiese
Beiträge: 200
Registriert: 25.10.2008, 14:06
Wohnort: Regensburg

Re: Allgemein zu Shaker (Cover etc.)

von DavidLiese (26.10.2008, 13:11)
hawepe hat geschrieben:
...im Buchblock musst du die ISBN selber einfügen.


Moment - die ISBN steht doch in der Titelei, und diese wird doch sowieso von Shaker hinzugefügt?!

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Allgemein zu Shaker (Cover etc.)

von hawepe (26.10.2008, 13:18)
Hallo David,

DavidLiese hat geschrieben:
hawepe hat geschrieben:
...im Buchblock musst du die ISBN selber einfügen.


Moment - die ISBN steht doch in der Titelei, und diese wird doch sowieso von Shaker hinzugefügt?!


Bist du dir da sicher?

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich. Woher sollen sie wissen, was dort alles stehen soll? Und wie sollen sie die Titelsetzen, wenn du vielleicht eine Schrift verwendest, die Shaker nicht besitzt?

Beste Grüße,

Heinz.

DavidLiese
Beiträge: 200
Registriert: 25.10.2008, 14:06
Wohnort: Regensburg

Re:

von DavidLiese (26.10.2008, 13:21)
Zitat von Shaker-Media:
Dem eigentlichen Textteil des Buches wird die sogenannte Titelei vorangestellt. Bei einer Veröffentlichung mit ISBN beinhaltet sie die beiden Verlagsseiten, die von Shaker Media, in der Regel an Position 3 und 4, eingefügt werden:


1. Verlagstitelblatt
Das Verlagstitelbatt beinhaltet alle relevanten bibliografischen Angaben: Autor(en) bzw. Herausgeber, Haupt- und Untertitel, Verlag sowie Erscheinungsort und -jahr


2. Impressum-Seite
Die Impressum-Seite enthält einen Hinweis auf den Eintrag bei der Deutschen Nationalbibliothek (DNB), den Copyrightvermerk und das Verlagsimpressum

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (26.10.2008, 13:45)
Hallo David,

DavidLiese hat geschrieben:
Zitat von Shaker-Media:


Okay. Das sind so Sachen, auf die ich mich nie einlasse, weil die Titelei selbstverständlich in der gleichen Schrift gesetzt werden muss wie der übrige Buchblock und auf der Impressumsseite ggfs. auch der Urheber des Covers und der Lektor genannt werden sollten.

Beste Grüße,

Heinz.

Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re:

von Arachne (26.10.2008, 16:24)
Ich hatte die Titelei selbst gemacht. Den Schmutztitel hat mir Shaker geändert, weil sie da offenbar genaue Vorstellungen haben, wie er aussehen sol. Das Titelblatt ist "meins" geblieben. Die Rückseite mit dem Impressum hat Shaker nach meiner Textvorlage neu gestaltet, mit der ISBN.

Sigrid

DavidLiese
Beiträge: 200
Registriert: 25.10.2008, 14:06
Wohnort: Regensburg

Re:

von DavidLiese (26.10.2008, 18:19)
Also sprich, Titelseite erstmal einfügen, für Impressum Platz lassen und shaker in den Anmerkungen beim Hochladen sagen, dass sie da einfach die Impressum seite in der entsprechenden Schriftart einfügen sollen?!

Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re:

von Arachne (26.10.2008, 18:34)
Dem stimme ich zu. Wie Heinz richtig bemerkte, habe ich z.B. auf der Impressumseite eine Erläuterung zum Titelbild eingefügt, die natürlich übernommen werden mußte.

Sigrid

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (26.10.2008, 18:59)
Hallo David,

DavidLiese hat geschrieben:
Also sprich, Titelseite erstmal einfügen, für Impressum Platz lassen und shaker in den Anmerkungen beim Hochladen sagen, dass sie da einfach die Impressum seite in der entsprechenden Schriftart einfügen sollen?!


Was aber voraussetzt, dass sie über die entsprechende Schrift verfügen. Ich habe für meinen Autoren-Ratgeber z.B. den Trump-Mediäval-Klone von Bitstream verwendet. Dass Shaker oder andere Dienstleister ihn installiert haben, möchte ich lieber nicht ausprobieren. Vermutlich wäre das Ergebnis enttäuschend.

Beste Grüße,

Heinz.

DavidLiese
Beiträge: 200
Registriert: 25.10.2008, 14:06
Wohnort: Regensburg

Re:

von DavidLiese (27.10.2008, 14:05)
So, habe heute vormittag kurz mit Herrn Lammertz telefoniert (sehr freundlich, der Mann!).

Das Manuskript wurde jetzt, wie bereits vorgeschlagen, zur Prüfung eingereicht und wird bis morgen von Shaker durchgesehen. Titelei darf ich selbst einfügen, Shaker liefert mir nur die nötigen Textbausteine. Das endgültige Cover übergebe ich, sobald es fertig ist - sprich, sobald die Illustratorin meine Illustration fertig hat ;).

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (27.10.2008, 14:13)
Hallo David,

DavidLiese hat geschrieben:
Titelei darf ich selbst einfügen, Shaker liefert mir nur die nötigen Textbausteine.


So lief es bei mir auch. Den Buchblock habe ich zur ersten Übersicht gemailt. Daraufhin bekam ich das Okay und eine Mustertitelei, aber bereits mit richtiger ISBN.

Das endgültige Cover übergebe ich, sobald es fertig ist - sprich, sobald die Illustratorin meine Illustration fertig hat ;).


Da auf das Cover ein Auszug aus dem Buch sollte, habe ich nur einen Platzhalter hochgeladen und das endgültige Cover nach dem Musterexemplar erstellt. Das ließ sich dann allerdings nicht mehr hochladen, weil das Shaker-System nicht so differentiert arbeitet. Ich habe es deshalb auf meinen Webspace hochgeladen und Shaker hat es sich von dort geholt.

Beste Grüße,

Heinz.

DavidLiese
Beiträge: 200
Registriert: 25.10.2008, 14:06
Wohnort: Regensburg

Re:

von DavidLiese (27.10.2008, 14:25)
Ich denke, ich werde die weiteren Schritte jetzt auch eher telefonisch bzw. per Email klären, es ist mir immer lieber, einen realen Menschen am anderen Ende zu wissen, mit dem ich reden kann, als ein System, welches nicht ganz ausgereift ist ;).

@hawepe: Hast du dann quasi deinen Buchblock mit eingefügter Titelei nach dem OKAY durch Shaker samt Cover etc. hochgeladen?

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (27.10.2008, 14:31)
Hallo David,

DavidLiese hat geschrieben:
Hast du dann quasi deinen Buchblock mit eingefügter Titelei nach dem OKAY durch Shaker samt Cover etc. hochgeladen?


Ganz recht, allerdings mit Platzhaltercover, um das Cover mit einem Bild vom Buch schmücken zu können. Ein Upload ohne Cover geht leider nicht.

Beste Grüße,

Heinz.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.