Schlag- und Stichworte bei www.buchhandel.de

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Schlag- und Stichworte bei www.buchhandel.de

von Arachne (09.11.2008, 17:52)
Hallo liebe Leute,

ich habe gerade festgestellt, daß man in der Suche von www.buchhandel.de mein Buch leider fast nur finden kann, wenn man ganz gezielt sucht.

Das liegt unter anderem daran, daß z.B. bei der Titelsuche der exakte Titel eingegeben werden muß. D.h., wenn ich "Spinnrads" oder "* Spinnrads" eingebe, wird nichts gefunden. Daran läßt sich sicher nichts ändern, weil das eben die Art der Programierung zu sein scheint.

Auch bei der Schlag- und Stichwörter-Suche sieht es nicht besser aus. D.h. es gibt z.B. ein Schlagwort "Spinnradl", dazu gehört genau 1 Treffer, nämlich ein Buch mit dem Titel "Das Spinnradl". Dagegen gibt es keine Schlagworttreffer für "Spinnrad", dabei kommt das Wort in mehreren lieferbaren Titeln vor. Hier verstehe ich das System nicht. Spinnradl ist doch in dieser Wortform kein Schlagwort!! Und wenn Wörter aus dem Titel aufgegriffen werden, warum dann nicht bei mir (und anderen)??

Bei der Stichwortsuche gibt es 2 Treffer für "Spinnrad", das Wort kommt dabei im Titel vor. Mein Buch ist wieder nicht dabei ( :twisted:). Dazu muß man "Spinnrads" (Genitiv) eintippen, nur welcher normale Mensch würde das bei einem Stichwort tun?

Beim Hochladen bei Shaker habe ich damals als Schlagwörter nur solche verwendet, die nicht im Titel vorkamen, weil ich davon ausging, das man nach denen sowieso einfach suchen lassen könnte. Das war offenbar falsch (bei Amazon funktioniert's natürlich bestens, deren Suchfunktion finde ich immer klasse). Weiß jemand, ob man
a) selbst irgendwie auf www.buchhandel.de Einfluß nehmen kann (ähnlich wie bei Amazon) oder
b) das nur über den Verlag ginge?
Und wenn b), hat das schon einer mal durchgeführt?

Wäre dankbar für Antworten.

Sigrid

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (09.11.2008, 20:32)
Oh Sigrid, buchhandel.de ist so ein Fall für sich. Eine Buchhändlerin hat meine älteren Bücher nicht gefunden, weil da mein Nachname zusammen geschrieben wurde. Vom Neuen ist er richtig. Bin mal gespannt, ob jemand Tipps hat. :?

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
Rainer Paul
Beiträge: 162
Registriert: 09.05.2007, 08:22
Wohnort: 26129 Oldenburg

Re:

von Rainer Paul (10.11.2008, 12:01)
Ja, buchhandel.de hat eine vertrackte Suchoberfläche.
Bis vor nicht allzu langer Zeit gab es dort eine Indexfunktion für die verschiedenen Suchfelder, da konnte man nachsehen, welche Schreibweise zu verwenden ist, wenn man sich des Titels nicht ganz sicher war.

Schlagworte sind in Buchhandels- und Bibliothekswesen Begriffe, die nicht unbedingt im Titel vorkommen, aber den Inhalt des Buches kurz beschreiben.

Stichworte werden aus dem Titel und dem Untertitels des Werkes genommen und zwar meist in der jeweils vorliegenden Schreibweise. Das Stichwort "Spinnrads" oder "Spinnrades" wird mit dem Suchwort "Spinnrad" nicht gefunden.
Wenn man aber an "Spinnrad" einen sogenannten Platzhalter anhängt, bei buchhandel.de ist das *, der für einen weiteren beliebigen Buchstaben steht, dann wird "Spinnrads" oder auch "Spinnradl" gefunden.

Nach dieser trockenen Materie brauch ich erst mal einen Kaffee.

Liebe Grüße von
Rainer
www.puca-prints.de: Bücher, die Appetit machen!

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (10.11.2008, 12:28)
Hallo Rainer,

Rainer Paul hat geschrieben:
Stichworte werden aus dem Titel und dem Untertitels des Werkes genommen und zwar meist in der jeweils vorliegenden Schreibweise. Das Stichwort "Spinnrads" oder "Spinnrades" wird mit dem Suchwort "Spinnrad" nicht gefunden.
Wenn man aber an "Spinnrad" einen sogenannten Platzhalter anhängt, bei buchhandel.de ist das *, der für einen weiteren beliebigen Buchstaben steht, dann wird "Spinnrads" oder auch "Spinnradl" gefunden.


buchhandel.de arbeitet immer noch wie die ersten Suchmaschinen. Wer Äpfel suchte, fand auch tatsächlich nur Äpfel. Aber das setzt natürlich voraus, das der Suchende weiß, wonach er sucht. Und so wurden Suchmaschinen entwickelt, die auch gleich noch Birnen, Pflaumen, Kirschen und Johannisbeeren anbieten.

Wer dann allerdings wirklich weiß, dass er nur Äpfel sucht, hat ein Problem: Außer den 1000 ihn interessierenden Links werden ihm gut durchmischt auch noch 10.000 weitere Links angeboten. Dass es Zeit kostet, alle Links zu durchforsten, ist sein Problem.

Buchhändler werden aber nicht dafür bezahlt, dass sie möglichst lange am Bildschirm rechercieren, sondern dass sie Bücher verkaufen. Und dazu gehören präzise Suchmaschinen bzw. Suchmaschinen, die präzise Suchen zulassen.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (10.11.2008, 14:06)
Genauer Titel, Name, Verlag oder ISBN,
man muß schon am besten eins der vier Dinge wissen, das finden Buchhändler auch klasse...(wie Hawepe schon sagt)
ansonsten habe ich meine Bücher dort angmeldet (als Verlag) und konnte auswählen, was ich wollte...
wenn Fehler oder Ungereimtheiten passieren, habe ich eine nette Adresse,
die dann das Problem aus dem Wege räumt.
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (10.11.2008, 14:32)
Hallo Birgit,

Birgit Fabich hat geschrieben:
Genauer Titel, Name, Verlag oder ISBN,
man muß schon am besten eins der vier Dinge wissen, das finden Buchhändler auch klasse...


Ich habe es eben gerade mal probiert. Beim Titel reicht es, nur den ersten Teil einzugeben und den Rest fortzulassen. Den Schluss einzugeben und den Anfang fortzulassen, mag die Suche dagegen nicht. Auch Wildcarts akzeptiert sie an dieser Stelle nicht.

Auch wenn Buchhändler das wissen sollten, bedienerfreundlich ist es nicht.

Beste Grüße,

Heinz.

Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re:

von Arachne (10.11.2008, 18:13)
Hallo Heinz,

Auch wenn Buchhändler das wissen sollten, bedienerfreundlich ist es nicht.


darüber sind wir uns, glaube ich, alle einig. Ich benutze buchhandel.de doch recht oft selbst, weil es eben die für Normalsterbliche nutzbare Form des VLB darstellt und Amazon doch nicht alles auf Lager hat, was es so gibt.

Aber mein Eingangsproblem ist noch ungelöst. Kann ich etwas tun oder oder andere dazu bringen, etwas zu tun, um z.B. Schlagwörter hinzuzufügen?

Rainer: ich weiß, was Schlagwörter sind, leider verwendet buchhandel.de eben keine echten Schlagwörter nach der RAK o.ä. (s. "Spinnradl").

Sigrid

Arachne
Beiträge: 437
Registriert: 28.03.2008, 18:29
Wohnort: Niedersachsen

Re:

von Arachne (10.11.2008, 18:15)
Birgit Fabich hat geschrieben:
ansonsten habe ich meine Bücher dort angmeldet (als Verlag) und konnte auswählen, was ich wollte...
wenn Fehler oder Ungereimtheiten passieren, habe ich eine nette Adresse,
die dann das Problem aus dem Wege räumt.


Birgit, leider wird mir das letzte nicht klar: macht das Deine nette Adresse nur für Dich oder kann ich die Adresse auch dazu bringen?

Sigrid

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.