Wo gibt man eine Zeitschrift heraus?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Poet
Beiträge: 68
Registriert: 21.06.2007, 17:16

Wo gibt man eine Zeitschrift heraus?

von Poet (19.12.2008, 00:10)
So, wie und wo (bei BoD) man Bücher veröffentlicht, weiß ich (nach 6 Büchern) inzwischen.
Aber wie und wo gibt man eine Zeitschrift heraus? Ich würde es gerne als A4-eBook machen, aber das kostet bei BoD 200 Euro - das wäre eine finanzielle Katastrophe.
Was gibt es für Alternativen?
Grin richtet sich ja m.W. hauptsächlich an Studierende und Promovierende sowie an Hochschullehrer - ich möchte aber gerne regelmäßig Texte aus einem bestimmten Themengebiet herausgeben.

Was fällt euch da so kluges ein?

Danke + einen schönen 4. Advent...

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (19.12.2008, 00:17)
Hallo Poet,

PDF?
LG,

Lisa

Benutzeravatar
haekelschwein
Beiträge: 122
Registriert: 08.11.2008, 21:46

Re:

von haekelschwein (19.12.2008, 00:23)
Zumindest in den USA gibt es auch schon Zeitschriften-on-Demand-Dienste wie http://magcloud.com/home


Möchte man kostenfrei ein eMagazine verbreiten, käme auch http://www.scribd.com in Frage, was eine Art "YouTube für Texte" ist.

Poet
Beiträge: 68
Registriert: 21.06.2007, 17:16

Re:

von Poet (19.12.2008, 00:26)
Lisa_Sonnenblume hat geschrieben:
Hallo Poet,

PDF?


Hm. Was genau möchtest Du mit diesem Beitrag aussagen? Dass die Zeitschrift im Dateiformat PDF vorliegen sollte? Selbstverständlich. Aber das macht pdfLaTeX ja eh. Meine "Verlags"- (besser: Dienstleister-) Frage beantwortet es irgendwie nicht...

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (19.12.2008, 00:27)
haekelschwein hat geschrieben:
Möchte man kostenfrei ein eMagazine verbreiten, käme auch http://www.scribd.com in Frage, was eine Art "YouTube für Texte" ist.


... oder ein Blog to take away smart2
LG,



Lisa

Poet
Beiträge: 68
Registriert: 21.06.2007, 17:16

Re:

von Poet (19.12.2008, 00:29)
haekelschwein hat geschrieben:
Zumindest in den USA gibt es auch schon Zeitschriften-on-Demand-Dienste wie http://magcloud.com/home


Möchte man kostenfrei ein eMagazine verbreiten, käme auch http://www.scribd.com in Frage, was eine Art "YouTube für Texte" ist.


Gar nicht schlecht, danke! Sowas wie magcloud in Deutschland wäre das, was ich suche...

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Wo gibt man eine Zeitschrift heraus?

von hawepe (19.12.2008, 08:22)
Hallo,

Poet hat geschrieben:
Ich würde es gerne als A4-eBook machen, aber das kostet bei BoD 200 Euro - das wäre eine finanzielle Katastrophe.
Was gibt es für Alternativen?


Lisas Antwort wies schon die Richtung. Wenn das PDF-Format für dich akzeptabel ist, brauchst du keinen Dienstleister, der dir das Buch bzw. die Zeitschrift für viel Geld in eines der propritären Formate umwandelt.

Zur Verbreitung kommen dann alle ebook-Anbieter infrage, die auf Provisionsbasis arbeiten. Einige haben in diesem Forum auch schon ihre Plattformen angeboten. Also einfach mal suchen.

Das Marketing bleibt natürlich deine Aufgabe.

Beste Grüße,

Heinz.

Poet
Beiträge: 68
Registriert: 21.06.2007, 17:16

Re: Wo gibt man eine Zeitschrift heraus?

von Poet (19.12.2008, 11:00)
hawepe hat geschrieben:
Hallo,

Poet hat geschrieben:
Ich würde es gerne als A4-eBook machen, aber das kostet bei BoD 200 Euro - das wäre eine finanzielle Katastrophe.
Was gibt es für Alternativen?


Lisas Antwort wies schon die Richtung. Wenn das PDF-Format für dich akzeptabel ist, brauchst du keinen Dienstleister, der dir das Buch bzw. die Zeitschrift für viel Geld in eines der propritären Formate umwandelt.

Zur Verbreitung kommen dann alle ebook-Anbieter infrage, die auf Provisionsbasis arbeiten. Einige haben in diesem Forum auch schon ihre Plattformen angeboten. Also einfach mal suchen.

Das Marketing bleibt natürlich deine Aufgabe.

Beste Grüße,

Heinz.

Ich habe aber noch keinen ebook-Anbieter gefunden, der ISSN-Nummern vergibt. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich bei der Deutschen Bibliothek auch einfach selbst eine ISSN beantragen und die Zeitschrift dann als PDF auf einer Homepage ohne einen dritten Anbieter einfach selbst veröffentlichen.
Oder?

Benutzeravatar
lyd
Beiträge: 120
Registriert: 03.12.2008, 08:41

Re:

von lyd (19.12.2008, 11:05)
Eine ISSN kannst du auch für elektronische Publikationen kostenlos beantragen. Das geht recht schnell und unkompliziert per E-Mail. Alle Fragen dazu findest du hier beantwortet:

http://www.d-nb.de/wir/kooperation/issn_faq.htm

Kostenlos veröffentlichen (in elektronischer Form) kannst du dann zum Beispiel bei http://www.xinxii.com/. Der Anbieter behält lediglich eine Provision für die verkauften Werke ein. Das Einstellen der Datei selbst ist aber kostenlos.

Wahrscheinlich gibt es auch noch andere Anbieter, das war nur der Erste, der mir spontan einfiel. Falls es dann später doch gedruckt mal werden soll, könntest du auch mal bei http://www.epubli.de schauen. Ich glaube, die bieten kostengünstige Lösungen für A4 Hefte an.

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5974
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (19.12.2008, 12:30)
lyd hat geschrieben:
Wahrscheinlich gibt es auch noch andere Anbieter, das war nur der Erste, der mir spontan einfiel. Falls es dann später doch gedruckt mal werden soll, könntest du auch mal bei http://www.epubli.de schauen. Ich glaube, die bieten kostengünstige Lösungen für A4 Hefte an.


Viel zu teuer!

Allein der Grundpreis von 1,99 € liegt schon jenseits von Gut und Böse.
Eine 16-seitige Broschüre (eine Zeitschrift ist im Prinzip nichts anderes) im Format A4, durchgängig vierfarbig, sollte nicht teurer sein als 1 € pro Exemplar.

Ich kenne einen Anbieter, der eine 500er Auflage (A4, 16 Seiten, 135 gr Bilderdruckpapier, Schneiden, Falzen, Klammerheftung) für etwa 300 Euro brutto anbietet. Das sind 60 Cent je Exemplar.

LG
Siegfried

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.