Klappentext auf Amazon falsch eingestellt

ISBN, VLB, Barsortiment, E-Book-Verleih und Buchhandel: Alles rund um den Buchvertrieb.


traude555
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2008, 17:50

Klappentext auf Amazon falsch eingestellt

von traude555 (03.01.2009, 11:41)
Werte Forumsteilnehmer!

Vorab sende ich mal nachweihnachtliche Grüße an alle im Forum!

Endlich ist mein erstes Buch auf Amazon erhältlich:

http://www.amazon.de/Nazikiffer-mittele ... 3837073254

Das Buch habe ich über BOD verlegt, die Einstellung auf Amazon hat lange gedauert.


Was mich stört (Problem Nr. 1): In der Kurzbeschreibung wurde der Klappentext falsch wiedergegeben. Zwei Bindestriche wurden einfach weggelassen, der Satz wird somit grammatisch falsch.

Statt:

Nazikiffer eine mitteleuropäische Vergangenheitsbewältigung ist die Psychose eines durchschnittlichen, hedonistisch-dekadenten weißen Mittelstandsversagers mit Weibertitten, der, anstatt etwas aus sich zu machen, sich ständig nur über Manischdepressiveökolesbenvegetarierfeministenpsychologie-studentinnen lustig macht.

Muss es heißen:


Nazikiffer - eine mitteleuropäische Vergangenheitsbewältigung - ist die Psychose eines durchschnittlichen, hedonistisch-dekadenten weißen Mittelstandsversagers mit Weibertitten, der, anstatt etwas aus sich zu machen, sich ständig nur über Manischdepressiveökolesbenvegetarierfeministenpsychologie-studentinnen lustig macht.

Ebenso gefällt mir das Layout nicht.

Problem 2: Nicht alle sind so firm beim Bestellen im Internet wie die Internet-Generation. Also kommen die Leute zu mir: "Duuuuu, ich wollte dein Buch auf Amazon kaufen und da steht gibt's nicht mehr...."

Die Leute verwechseln den fetten roten Schriftzug "Derzeit nicht auf Lager" mit "Gibts nicht mehr"!

Kann man da was ändern, dass da nur steht: "Lieferzeit 1-2 Wochen"?

Es ödet mich nämlich an, wenn Sie mich anrufen und ich muss dann zwanzigmal erklären, dass derzeit nicht auf Lager ungleich "Nicht erhältlich" ist.

Nun zur Frage: An wen soll ich mich wenden? BOD? AMAZON? Beide?


Beste Grüße,

Traude

Dozen-Roses

Re: Klappentext auf Amazon falsch eingestellt

von Dozen-Roses (03.01.2009, 11:48)
Amazon ist eine harte Nuss, wenn es um falsch geschriebene Klappentexte oder Buchpreise geht.
Bei einem meiner Bücher hat es vier Monate gedauert, bis der Buchpreis richtig angegeben wurde. Der Klappentext ist immer noch falsch.

Man kann über ein Nachrichtenformular Mitteilung an AMAZON schreiben. Ob man Gehör findet, ist fraglich.

Ich habe es dann über BoD gemacht, die die neuen Daten an AMAZON übermitteln. Mehrmals übermittelt haben.

Einige von uns haben auch schon bei AMAZON angerufen. Das ist insoweit schwierig, weil man besser schriftlich einen falsch eingestellten Text berichtigen kann. Ein Versuch wäre es wert.

andie

Re:

von andie (03.01.2009, 13:37)
Problem Nr.1 habe ich in meinem Fall so behoben:

Du klickst auf der Amazon-Seite auf Kundenservice (ganz unten)

dann kommt links unten der Link Verlags- und Herstellerservice Bücher (anklicken)

anschl. klicke auf Zusatztexte zu Ihrem Artikel

dann Übermittlung einzelner Zusatztexte

dann Online-Formular Bücher

hier gibst du als Verlag BoD Norderstedt ein und dann deinen Namen als Kontaktnamen, den Zusatz "Autorin" habe ich noch in Klammern dahintergesetzt. Anschließend deine eigenen Kontaktdaten einfügen etc.

Danach musst du deinen korrekten, vollständigen Klappentext (ohne Sonderzeichen) in das Feld Kurzbeschreibung eintragen (nicht in das Feld Klappentext!!!), nur so wird der schon vorhandene falsche Text durch den richtigen ersetzt.
Nach dem Abschicken des Formulares hat es bei mir keine 24 Stunden gedauert bis die Änderung online war.

LG, Andrea

Dozen-Roses

Re:

von Dozen-Roses (03.01.2009, 13:49)
andie hat geschrieben:
Problem Nr.1 habe ich in meinem Fall so behoben:

Du klickst auf der Amazon-Seite auf Kundenservice (ganz unten)

dann kommt links unten der Link Verlags- und Herstellerservice Bücher (anklicken)

anschl. klicke auf Zusatztexte zu Ihrem Artikel

dann Übermittlung einzelner Zusatztexte

dann Online-Formular Bücher

hier gibst du als Verlag BoD Norderstedt ein und dann deinen Namen als Kontaktnamen, den Zusatz "Autorin" habe ich noch in Klammern dahintergesetzt. Anschließend deine eigenen Kontaktdaten einfügen etc.

Danach musst du deinen korrekten, vollständigen Klappentext (ohne Sonderzeichen) in das Feld Kurzbeschreibung eintragen (nicht in das Feld Klappentext!!!), nur so wird der schon vorhandene falsche Text durch den richtigen ersetzt.
Nach dem Abschicken des Formulares hat es bei mir keine 24 Stunden gedauert bis die Änderung online war.

LG, Andrea


Hallo Andrea!
Super Beschreibung. Habe ich sofort ausprobiert. Da bin ich mal gespannt. thumbbup

Benutzeravatar
ChrisK
Beiträge: 260
Registriert: 16.04.2007, 23:07
Wohnort: Berlin

Re:

von ChrisK (03.01.2009, 13:59)
andie hat geschrieben:
hier gibst du als Verlag BoD Norderstedt ein und dann deinen Namen als Kontaktnamen


Ich glaube nicht, dass das eine sonderlich gute Idee ist, solange man nicht für BoD handlungs- oder zeichnungsberechtigt ist.
Gruß
Chris

andie

Re:

von andie (03.01.2009, 15:48)
Das ist ausdrücklich ein Service für Verlage und Autoren. Wird an mehreren Stellen beschrieben. Ich habe als Autorin in meinem Namen gehandelt/gezeichnet und mich identifiziert. Amazon kann das nachprüfen und weist auch darauf hin.

LG, Andrea

traude555
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2008, 17:50

Recht herzlichen Dank!

von traude555 (10.01.2009, 19:53)
Leute, danke für Eure Hilfestellungen!

Bin soeben vom Schifahren zurück

und klemme mich gleich dahinter!!!

Dozen-Roses

Re: Recht herzlichen Dank!

von Dozen-Roses (10.01.2009, 19:56)
Bei mir hat das übrigens funktioniert. Der Text erstrahlt nun fehlerlos im AMAZON Acount. cheezygrin thumbbup

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (10.01.2009, 23:07)
andie hat geschrieben:
Das ist ausdrücklich ein Service für Verlage und Autoren. Wird an mehreren Stellen beschrieben. Ich habe als Autorin in meinem Namen gehandelt/gezeichnet und mich identifiziert. Amazon kann das nachprüfen und weist auch darauf hin.

LG, Andrea


Hallo Andrea,

habe gestern auch benutzt, da bei mir immer noch keinen Klappentext :?

Mal schauen, ob sich bei Amazon was tut ...
LG,

Lisa

Benutzeravatar
mberghoefer
Beiträge: 45
Registriert: 20.12.2008, 13:26

Re:

von mberghoefer (14.01.2009, 09:38)
Vielen Dank für diesen Tipp - vor drei Tagen nutzte ich dieses Online-Formular und gab dort den Klappentext und etwas "vom Autor über sein Buch" ein, und seit heute steht der Text auf amazon. Rückfragen (bei mir) gab es keine.

Das Cover-Image findet sich nach wie vor nirgends (das Buch ist seit zwei Wochen erhältlich), aber bei amazon konnte ich ein eigenes Foto vom Buch hochladen, das aber leider nur in der Produktansicht zu sehen ist, bei Übersichten, Lieblingslisten usw. steht nach wie vor "Keine Abbildung".

Nochmal Danke für den erstklassigen Tipp hier!
matthias

traude555
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2008, 17:50

Hier bin ich wieder! (mit einem gelösten und einem hartnäcki

von traude555 (22.01.2009, 17:57)
Über eine Eingabe bei BOD konnte ich Problem Nr. 1 lösen! Der Klappentext
ist nun richtig eingestellt!

Um so zäher aber hält sich Problem Nr. 2:

Der rote dicke Schriftzug "Derzeit nicht auf Lager" schreckt die Kunden ab!

Ab diesem Schriftzug liest keiner mehr weiter!

Gezählte 32 Personen, die mich kontaktieren:

Duuuu, dein Buch gibts gar nicht auf Amazon!

Ich kann nicht mehr, überhaupt graut mir, weil ich eine Österreich-Tour
mit Präsentationen mache, und dann steht nicht mal ein vernünftiger Liefertermin dort.

BOD putzt sich ab:

Originaltext BOD:

"Sehr geehrter Herr Trautmann,

die Prüfung Ihres Titels ergab, dass die Internet-Buchhandlung amazon.de Ihren Titel als Besorgungstitel ausweist:

Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Da On-Demand-Titel erst gedruckt werden, wenn sie bestellt wurden, ist der Lieferhinweis der Firma amazon.de nicht falsch - wenn auch leider etwas unglücklich formuliert.

Leider haben wir keinen Einfluß auf die Lieferhinweise und die Lieferzeiten dieser Buchhandlung. Wir haben aber die Erfahrung gemacht, dass der Hinweis "Derzeit nicht auf Lager..." oft nach einiger Zeit wieder verschwindet."


Muss ich jetzt warten, dass sich das von selbst löst?

Muss ich mich weiter geiseln lassen von Menschen die mir sagen: "dein Buch gibts gar nicht!"

Bitte um Hilfe,

TRaude

LOFI

Re: Hier bin ich wieder! (mit einem gelösten und einem hartn

von LOFI (22.01.2009, 18:06)
traude555 hat geschrieben:
Über eine Eingabe bei BOD konnte ich Problem Nr. 1 lösen! Der Klappentext
ist nun richtig eingestellt!

Um so zäher aber hält sich Problem Nr. 2:

Der rote dicke Schriftzug "Derzeit nicht auf Lager" schreckt die Kunden ab!

Ab diesem Schriftzug liest keiner mehr weiter!

Gezählte 32 Personen, die mich kontaktieren:

Duuuu, dein Buch gibts gar nicht auf Amazon!

Ich kann nicht mehr, überhaupt graut mir, weil ich eine Österreich-Tour
mit Präsentationen mache, und dann steht nicht mal ein vernünftiger Liefertermin dort.

BOD putzt sich ab:

Originaltext BOD:

"Sehr geehrter Herr Trautmann,

die Prüfung Ihres Titels ergab, dass die Internet-Buchhandlung amazon.de Ihren Titel als Besorgungstitel ausweist:

Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Da On-Demand-Titel erst gedruckt werden, wenn sie bestellt wurden, ist der Lieferhinweis der Firma amazon.de nicht falsch - wenn auch leider etwas unglücklich formuliert.

Leider haben wir keinen Einfluß auf die Lieferhinweise und die Lieferzeiten dieser Buchhandlung. Wir haben aber die Erfahrung gemacht, dass der Hinweis "Derzeit nicht auf Lager..." oft nach einiger Zeit wieder verschwindet."


Muss ich jetzt warten, dass sich das von selbst löst?

Muss ich mich weiter geiseln lassen von Menschen die mir sagen: "dein Buch gibts gar nicht!"

Bitte um Hilfe,

TRaude


Hi,

da wirst du leider kaum was daran ändern können. bei Besorgungstiteln ist nun einmal Warten angesagt. Diese Angaben wie "nicht lieferbar", "nicht vorrätig" etc. werden computerbedingt generiert, glaube ich, je nachdem, wie wann welche Datenbanken aufeinander abgestimmt sind oder auch nicht. Meine Titel waren auch zeitweise nicht lieferbar, dann wieder von einem auf die andere Woche mit 2 Stck. vorrätig, und als die weg waren wieder mit 2-4 Wochen Wartezeit angegeben etc. ....
ich glaube, damit wird man bei BODs leider leben müssen.

VG
Lofi

traude555
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2008, 17:50

damit kann ich nicht leben....

von traude555 (22.01.2009, 18:31)
Sonst muss ich versuchen, dass Amazon den Titel auf Lager nimmt.

Wenigstens mit zehn Stück.

Der Schriftzug "Derzeit nicht lieferbar.", fett und rot,
verkrault Kunden, vermiest BOD und mir das Geschäft.

Es stimmt ja überhaupt nicht.

Das Buch ist ja auf Anfrage lieferbar!

Ich arbeite im Chemieindustrieanlagenbau, und wenn da jeder Lieferant, der
bei einem Subunternehmer einkauft, erst mal dick und rot schreibt
"derzeit nicht lieferbar", dann kauft bei dem nie wieder jemand ein. Die Zeit zum Weiterlesen hat heute keiner mehr.

Dieses derzeit nicht lieferbar ist ein Signal,

das den Kunden abschreckt.

Daran muss sich was ändern, und wenn ich vor dem Computer eingehe.

Bis dann, Traude

andie

Re:

von andie (22.01.2009, 18:46)
Also ich lese da dick und rot "Derzeit nicht auf Lager". Und das ist ein Unterschied zu nicht lieferbar.
Wenn du alle deine wirklichen Interessenten zum Kaufen bringst, dann ändert sich auch der Lieferhinweis bald :wink:

LG, Andrea

traude555
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2008, 17:50

@andie

von traude555 (22.01.2009, 18:52)
hallo andie,

du meinst ich soll Amazon links liegen lassen,

und meine Buchpräsentationstournee

so durchziehen?

Vielleicht bin ich einfach zu perfektionistisch veranlagt...

Trotzdem stört mich der rote Schriftzug....

In Zeiten, in denen statistisch pro Person kein ganzes Buch pro Jahr
gelesen wird, liest auch keiner den Satz nach derzeit nicht lieferbar.....

Zurück zu „Buchhandel und Vertrieb“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.