Erfahrung mit Literaturwettbewerb

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Michael Stein
Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2008, 08:46
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Michael Stein (02.11.2008, 10:34)
Na ja, daß der Literaturwettbewerb einer Illustrierten in erster Linie dazu dient, ihr Image zu pflegen und ihre Auflage zu erhöhen und nur nebenbei der Förderung von Autoren, dürfte klar sein.
Wenn bereits veröffentlichte, bekannte Autoren einen wirklich unabhängigen Wettbewerb gewinnen, könnte es aber auch daran liegen, daß sie die besseren Texte schreiben. ;-)

Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Re:

von Claire (05.11.2008, 21:27)
@ Michael Stein

Wäre es so gewesen, hätte ich nichts zu meckern gehabt. Aber die Wege einer Jury sind manchmal unergründlich ...
Im Übrigen stehe ich mit meiner Meinung nicht allein da. Es gab auch andere Anwesende, die sich gefragt haben, was soll das bzw. schlicht eingeschlafen sleep: oder - wie ich - einfach gegangen sind. :?
LG Claudia
Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

Michael Stein
Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2008, 08:46
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Michael Stein (06.11.2008, 07:58)
Ich glaube ich weiß, was Du meinst. Literatur-Präsentationen haben oft so einen steifen, bemühten Charakter. Es muß ja kein Spektakel werden, aber daß Schreiben und Lesen mit Lust und Sinnlichkeit zu tun haben, sollte schon rüberkommen.

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (06.11.2008, 11:16)
... oder man nimmt an einem Wettbewerb teil, mit dem man "nur" eine Veröffentlichung über BOD gewinnen kann. Dann machen definitiv nur Hobby- Autoren mit ... cheezygrin

Spaß beiseite! Liebe Claudia!
Tut mir echt Leid, dass Du Dich quasi umsonst reingekniet hast. Aber lass den Kopf nicht hängen! Wenigstens an Erfahrungen bist Du nun reicher! Und viel Glück beim nächsten Mal!

LG, Conny thumbbup
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."
Antoine de Saint- Exupéry

www.kundenkoller.over-blog.de

Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Re:

von Claire (06.11.2008, 21:22)
@ Conny

So sehe ich das inzwischen auch! Um eine Illusion ärmer, aber um eine Erfahrung reicher! Ist irgendwie auch ein Erfolg ... :P
Ich muss jetzt einfach nur noch erroieren, wem ich mal Geld geliehen habe und was aus den Leuten geworden ist. Wer weiß, was sich dann noch für Möglichkeiten auftun ... cheezygrin
LG Claudia

Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (06.11.2008, 22:57)
Gute Einstellung!!! cheezygrin
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."

Antoine de Saint- Exupéry



www.kundenkoller.over-blog.de

Benutzeravatar
Bücherwurm
Beiträge: 376
Registriert: 19.08.2008, 12:11
Wohnort: Dormagen

Re:

von Bücherwurm (10.11.2008, 18:24)
@ Dozen-Roses

Nichts gegen Dieter Bohlen??? :twisted:

Nichts Wirksames vielleicht. Der Herr lässt schreiben und versteht sehr viel von Marketing. Das ist schon alles. Und er kann nach seinen literarischen und sonstigen Peinlichkeiten noch in den Spiegel sehen.
Manche Leute haben eben ein dickes Fell ...

Grüße, Gabi
Titel bei BoD:
Hunger auf Leben - Ein Mädchen kämpft gegen den Krebs
Anna und das Traumland
Kinderbuch

Benutzeravatar
JessM
Beiträge: 131
Registriert: 21.10.2008, 19:58

Re:

von JessM (10.11.2008, 19:48)
Es gibt solche und solche Wettbewerbe, daher sind manche nicht immer so positiv.
Ich selber bevorzuge nur Wettbewerbe von großen Verlagen, diese haben jedoch auch strenge Richtlinien, was aber mir dann auch das Gefühl gibt, dass man da mit Vitamin B nicht unbedingt weiter kommt.

Aber natürlich hat man es immer leichter mit Vitamin B, aber ich nehme den Leuten das nicht übel, denn ich würde das selber genauso nutzen. :oops:

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (11.11.2008, 11:56)
Juchuh!
Ich bin dank eines kleinen Literaturwettbewerbes wieder in einer schönen Anthologie vertreten: Meine Kurzgeschichte "Der Sprung in die Freiheit" in "Nachbarn" vom projekte-verlag.de

Die kleinen Freuden bereichern doch auch ungemein ... cool5

Gruß, Barbara



PS. ganz ohne Vitamin B :-)

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (11.11.2008, 12:01)
Gratuliere! Fleißig wie eine Biene!

LG, Conny thumbbup
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."

Antoine de Saint- Exupéry



www.kundenkoller.over-blog.de

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (11.11.2008, 18:08)
danke sehr!

solange mich nicht "fleißiges Lieschen" nennst, freu ich mich ;-))

muss mal wider einen gang runterschalten neben der arbeit, nächste woche hab ich prüfung... :)

einen schönen abend,
B. smart2

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (12.11.2008, 09:35)
runterschalten Barbara??
passt das zusammen?
alles Gute für die Prüfung smart2


zu Wettbewerben fällt mir immer wieder auf
das ist wie bei einem Stellenangebot
400 Leute bewerben sich um 1 Stelle
und ich bin ganz traurig, wenn sie mich nicht nehmen...
bei jedem Wettbewerb geht es individuell zu, jedes Jurymitglied hat nun mal seinen eigenen Geschmack, seine Tagesform und hat sich vielleicht auf dem Weg zum Wettbewerb über irgend jemanden geärgert, der ihm den Parkplatz weggeschnappt hat
eine Bewertung sollte man nicht persönlich nehmen (auch wenn es immer wieder schmerzt) :cry:
weitermachen und persönlich besser werden und manchmal eine Portion 'Glück'
wünsche ich uns allen
Gruß Birgit cheezygrin
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

holz

Re:

von holz (28.11.2008, 11:31)
kann die negative sicht nicht bestätigen.
gerade wettbewerbe, literaturzeitungen etc. sollten genutzt werden.
allerdings mit bedacht auswählen (genre, kriterien, jury, kostenlose teilnahme etc.) - das angebot ist reichlich unter der allseits bekannten adresse: http://www.uschtrin.de/preise_genre.html


[von anthologie-graupen, die alles nehmen, sollte man allerdings die finger lassen]

Benutzeravatar
Claire
Beiträge: 709
Registriert: 07.12.2007, 09:32
Wohnort: Bochum

Re:

von Claire (17.01.2009, 19:58)
Ich habe da keinen Bock mehr drauf! Ich habe mich schon in jungen Jahren über Juroren geärgert, verstehe deren Bewertungskriterien manchmal bzw. überhaupt nicht. Von mir aus können die alle an der Steckdose lutschen, aber bitte einmal richtig ... Ich schreibe nur noch für mich und meine Leser, aber nicht für irgendwelche Lutscher, die meinen Herrgötter zu sein!
Sorry, bei mir ist 2009 wieder Hardcore angesagt ... cheezygrin
LG Claudia

Jede Katze ist ein kleiner Druide! Sie leben im Hier und Jetzt. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen! Wir müssen ja nicht unbedingt schnurren.

Benutzeravatar
Conny
Beiträge: 1149
Registriert: 07.10.2008, 17:01
Wohnort: Eifel

Re:

von Conny (18.01.2009, 13:09)
Liebe Claudia,

*Angst*

dann bin ich wohl auf dem Weichspüler- Programm gelandet, denn ich nehme es dieses Jahr in Angriff ... :lol:

Nein, im Ernst. Ich sehe es so: Schicke ich mein Manuskript an X Verlage, weiß ich nicht, ob es überhaupt gelesen wird.
Sende ich mein Manuskript zu einem Wettbewerb ein, hoffe ich zumindest, dass es gelesen wird - ergo auch in die Bewertung mit einfliesst. (Falls es jemand besser wissen sollte, bitte behaltet es für Euch! Lasst mir die Illusion ...) :wink:

LG, Conny
"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."

Antoine de Saint- Exupéry



www.kundenkoller.over-blog.de

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.