Meine Seite: Was meint Ihr?

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (11.09.2007, 13:23)
Wie kommst du auf diese Idee?

Das stimmt doch nur bei Bildschirmaufloesung x, Browserfenstergroesse y und Schriftgroesse z.
Da hast Du natürlich Recht, Heinz.
Ich habe ein ganz anderes Problem:
Gestern habe ich mir meine Webseite mit dem Mozilla-Browser angesehen. Schrecklich! Da die meisten User jedoch mit dem IE ins Internet gehen, werde ich die Seite erst einmal so lassen.
Ich habe sie mit Ms. Publisher gestaltet.
http://www.oracoli.de
Gruß, Thomas

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (11.09.2007, 13:30)
Hallo Thomas,

Thomas Becks hat geschrieben:
Ich habe ein ganz anderes Problem:
Gestern habe ich mir meine Webseite mit dem Mozilla-Browser angesehen. Schrecklich! Da die meisten User jedoch mit dem IE ins Internet gehen, werde ich die Seite erst einmal so lassen.


Aber die kaputten Links solltest du doch reparieren. Auf allen Seiten ausser der Startseite fehlen Bilder :-(

Beste Gruesse,

Heinz.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (11.09.2007, 14:29)
Hallo Heinz,

mit welchem Browser arbeitest Du?
Wenn ich meine Seite mit mit dem Explorer betrachte, stelle ich fest, dass die Bilder nicht zu speichern sind, als ob sie auf den Seiten fest eingebettet wären. Wie kann ich das ändern?
Kontrolliere doch bitte einmal meine andere Homepage:http://www.conotto.de

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (11.09.2007, 15:03)
Hallo Thomas,

Thomas Becks hat geschrieben:
mit welchem Browser arbeitest Du?


Mit dem Firefox 2.0.0.5. Aber ich habe eben auch mal mit dem Opera 9.22 geschaut; nicht besser, nur anders :-(

Wenn ich meine Seite mit mit dem Explorer betrachte, stelle ich fest, dass die Bilder nicht zu speichern sind, als ob sie auf den Seiten fest eingebettet wären. Wie kann ich das ändern?


Bei DEM Sourcecode wird es schwierig werden. Vielleicht hilft Intuition, aber eine zielgerichtete Suche duerfte eine stundenlange Aktion werden.

Da im HTML-Code immer wieder mit z-index gearbeitet wird, koennte ich mir vorstellen, dass Ebenen ueberlagert werden.

Kontrolliere doch bitte einmal meine andere Homepage:http://www.conotto.de


Du ahnst es vermutlich schon: Das gleiche Problem :-(

Mit MS-Programmen Webseiten bauen ist nun einmal abenteuerlich. Bloss ich kann dir keine gute (und kostenlose) Alternative nennen, weil ich direkt Sourcecode schreibe und dafuer nur einen Editor benutze.

Beste Gruesse,

Heinz.

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (11.09.2007, 15:21)
Danke für Deine Mühe,

ich glaube, dass die alte Version (Frontpage) von Ms. neutraler interpretierte als der Publisher. Ich vermute, dass Microsoft den Leuten so ihren Browser aufdrücken will. :twisted:

Ich werde mir jetzt mal die Seiten mit dem Editor ansehen, ob ich irgendwas Ms. - Spezifisches entdecke und eventuell löschen kann.

Gruß

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (11.09.2007, 15:44)
Hallo Thomas,

Thomas Becks hat geschrieben:
Ich werde mir jetzt mal die Seiten mit dem Editor ansehen, ob ich irgendwas Ms. - Spezifisches entdecke und eventuell löschen kann.


So 95 Prozent, schaetze ich, sind ueberfluessig.

Vermutlich findest du den Fehler auf diese Weise selbst, wenn er nicht sogar wundersamer ;-) Weise alleine verschwindet.

Ansonsten sehen wir dann weiter :-)

Beste Gruesse,

Heinz.

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (11.09.2007, 17:39)
Hallo, es ist ein beliebter Fehler, der immer wieder gern gemacht wird:
Bilddateinamen müssen immer klein geschrieben werden (auch die Endungen), dann zeigt auch Mozilla sie an :D

LG Grete

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (11.09.2007, 18:03)
Hallo Grete,

g.c.roth (Moderator) hat geschrieben:
Hallo, es ist ein beliebter Fehler, der immer wieder gern gemacht wird:
Bilddateinamen müssen immer klein geschrieben werden (auch die Endungen), dann zeigt auch Mozilla sie an :D


Man kann sie auch gross oder innerhalb der Namen wechselnd schreiben, aber Link und Dateiname muessen jeweils gleich geschrieben sein.

Die Windows-Welt kennt kein case sensitive, aber in der Unix-Welt wird da genau unterschieden. Und 3 von 4 Webservern laufen unter Linux, BSD oder aehnlichen Betriebssystemen.

Bei den Seiten von Thomas hatte ich es auch mal mit anderen Schreibweisen versucht, aber offenbar habe ich nicht die richtige erwischt.

Beste Gruesse,

Heinz.

g.c.roth

Re:

von g.c.roth (11.09.2007, 18:09)
Hallo Heinz,
ich kenne es von Mozilla nur so, dass er sich weigert Dateinamen mit Großbuchstaben anzuzeigen. Habe lange gerätselt bevor ich bei Mozilla dahinter gekommen bin :twisted: , weshalb er meine Bilder nicht anzeigt. Jetzt klappt es immer. Bei IE spielt die schreibweise meines Wissens keine Rolle.

LG Grete

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (11.09.2007, 19:21)
Die Bilddateien sind alle klein geschrieben, auch die Endungen. Ich suche gerade den Publisher nach Optionen ab, die meine Seite eventuell für andere Browser optimieren.
Als Code ist dort "Westeuropäisch (Windows)" eingetragen. Ist das korrekt?

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (11.09.2007, 19:52)
Hallo Thomas,

Thomas Becks hat geschrieben:
Die Bilddateien sind alle klein geschrieben, auch die Endungen.


Ja, ja, aber das nuetzt nichts, wenn es sich um gar keine Bilddateien handelt :-(

image319.jpg image338.gif und image507.gif sind keine Bild-, sondern HTML-Dateien.

image307.gif, image320.gif, image373.gif, image420.gif und image478.gif sind zwar gif-Dateien, liegen aber in einem gif-Format vor, das nur von einigen Bildprogrammen und Browsern angezeigt werden kann.

Beste Gruesse,

Heinz.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (12.09.2007, 01:22)
Thomas, dass die meisten Internetnutzer den I.E. nutzen stimmt zwar, aber Firefox holt mächtig auf. Inzwischen liegt Firefox bei 15 %, also nicht zu verachten.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
jola
Beiträge: 384
Registriert: 23.09.2007, 22:48
Wohnort: Wien

Re:

von jola (24.09.2007, 03:21)
hawepe hat geschrieben:

Dass man das gesamte Browserfenster und dann auch noch den iframe scrollen muss, finde ich persoenlich ebenfalls unschoen, viel Text fuer wnzige iframes sind dermassen Mode geworden, dass ich mich inzwischen nicht mehr aergere.



*räusper* Ich unterricht in Webdesign-Lehrgängen, da sind Frames schon seit langem absolutes NoNo ... das hat nix mit den Scrollbalken, die auf manchen Sites zu Hauf auftreten und gewaltig nerven zu tun, sondern mit zahlreichen Problemen, die bei Frames auftauchen.

ad Auflösung 800x600:
Da würde ich keinesfalls sagen, dass niemand mehr eine solche Auflösung verwendet. Eine recht interessante Statistik über weltweit mehrere Millionen Zugriffe, Statistiken zu Browser, AUflösung, Farbtiefe, JavaScript etc. findet man bei W3Cschool
http://www.w3schools.com/browsers/browsers_display.asp


Grüße aus Wien,
jola

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (24.09.2007, 07:51)
Hallo Jola,

jola hat geschrieben:
*räusper* Ich unterricht in Webdesign-Lehrgängen, da sind Frames schon seit langem absolutes NoNo ... das hat nix mit den Scrollbalken, die auf manchen Sites zu Hauf auftreten und gewaltig nerven zu tun, sondern mit zahlreichen Problemen, die bei Frames auftauchen.


Nun raube doch den Hunderttausenden Homepage-Bastlern nicht die Illusion, dass ihre Seiten auf der Hoehe der Zeit sind ;-)

Aber auch als Profi kommt man oft nicht umhin, mit Frames zu arbeiten, weil die Auftraggeber es Schick finden und die Seiten nur ihnen gefallen muessen. Spitzenreiter war bei mir ein Aufraggeber, der NEUN Frames haben wollte. Das war eine lustige Scrollerei ;-) ;-)

ad Auflösung 800x600:
Da würde ich keinesfalls sagen, dass niemand mehr eine solche Auflösung verwendet. Eine recht interessante Statistik über weltweit mehrere Millionen Zugriffe, Statistiken zu Browser, AUflösung, Farbtiefe, JavaScript etc. findet man bei W3Cschool
http://www.w3schools.com/browsers/browsers_display.asp


Und es gibt auch ueberhaupt keinen Grund dafuer, ein Layout fuer eine bestimmte Bildschirmaufloesung festzuzurren. Man muss eben nur damit leben, dass es bei jedem Besucher anders aussehen kann. Das tut es zwar ohnehin, aber der Glaube versetzt manchmal eben Berge.

Beste Gruesse,

Heinz.

Hes
Beiträge: 18
Registriert: 27.11.2007, 14:54

form follows funtion

von Hes (05.02.2008, 17:08)
Hallöchen,

keine Frage, die Wolke ist unheimlich putzig und eine lustige Idee. Die Website wirkt klar strukturiert und benutzerfreundlich, was die Navigation betrifft, aber...

Auf Deiner Website geht es ja eigentlich nicht um Wolken, sondern um Deine Gedichte, Geschichten und Gedanken. Doch keine einziges Deiner Gedicht ist vollständig sichtbar. Man soll sich doch auf Deine Texte konzentrieren können. Stattdessen muss man zusätzlich immer daran denken nach unten zu scrollen. Das ist fast wie ein winziges Buch, wo jede Zeile eines Gedichtes auf einer eigenen Seite steht. Das lenkt zu sehr ab und schmälert den Genuss.

Du solltest also vielleicht eine zweite, alternative Ansicht Deiner Gedichte anbieten so wie manche Website eine Druckansicht anbieten. Am einfachsten wäre es, Dein < DIV > mit Scollbar durch einen < IFRAME > zu ersetzen. Dann könntest Du den Inhalt des IFRAME einfach separat aufrufbar machen. Falls das jetzt zu viel Fachchinesisch war, könnte ich Dir Mal ein Beispiel basteln, falls es Dich interessiert.

Der Fairness halber sei gesagt: iframes sind für Suchmaschinen natürlich nicht so günstig wie Deine bisherige Lösung. Falls Deine Website in der Trefferliste von Google ohnehin nicht eine der ersten 40 ist, würde ich das aber hinten anstellen.

Normalerweise würde ich Frames nicht vorschlagen, denn Frames sind immer nur eine Notlösung, aber in diesem Fall wäre es die einfachste Möglichkeit, um das bisherige Design zu erhalten, ohne die Website in zwei Varianten zu führen oder PHP einsetzen zu müssen.

winke winke Hes

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.