Schön - ein schönes Gedicht:)

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Wie beurteilt ihr das Gedicht "Schön"

1 Sehr gut
1
7%
2 Gut
0
0%
3 Befriedigend
1
7%
4 Ausreichend
4
27%
5 Mangelhaft
6
40%
6 Schlecht
3
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 15

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Schön - ein schönes Gedicht:)

von autoranton (09.04.2009, 17:01)
Schön

Unter dem Palmenschirm am freiem Himmel,
in der Hand ein Drink,
nur Bienen wimmeln,
die Meerjungfrau sing´
Die Wellen zerschellen,
Kinder bauen Borgen,
der Tag beginnt sich zu erhellen.
Alles frei von Sorgen.
Das Waser beginnt zu sieden,
ich lese eine Zeitschrift,
es herrscht so viel Frieden.
Die Welle am Ufer zerbricht.
Ins Ionische Meer fahren Tretboote,
an der Bar herrscht reger Betrieb,
blaue,gelbe, rote
ein Kind fächert mit ein Sieb.
Surfer surfen.
Ameisen trippeln über´n Sand.
Cocktails schlürfen,
es ist schön hier am Strand.
Am Ufer joggen Leute,
der Cocktail mundet,
es ist heiß heute,
ich habe mit Kalorien gesundet.
Der Sand ist weiß,
mir ist immer noch heiß.


(Zugegeben feilmöglichkeiten bestehen noch viele, aber für 10 min Schreibzeit .. ich will nur zeigen das es auch nicht-barock funktioniert)
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -
Johann Paul Friedrich Richter

autoranton
Beiträge: 259
Registriert: 22.02.2009, 17:01

Re:

von autoranton (09.04.2009, 17:07)
aha
Zuletzt geändert von autoranton am 16.05.2014, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
- Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens. -

Johann Paul Friedrich Richter

Benutzeravatar
Aichi
Beiträge: 43
Registriert: 12.02.2009, 00:16
Wohnort: Heidelberg

Re:

von Aichi (11.04.2009, 19:49)
autoranton hat geschrieben:
Warum werde ich immer Sorry so Scgeiße bewertet??? :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Aber nichts geht über Coolness 8)
Mein Name ist Anton mit der Lizenz zum Schreiben.


Hallo autoranton!

Ich meine es nicht böse, aber wenn man ständig schlecht bewertet wird,
dann sollte man sich vielleicht mal ernsthaft fragen warum und dann versuchen sich zu verbessern.

Selbstsicherheit ist schön und gut,
aber man sollte es vielleicht nicht übertreiben.

Niemans ist perfekt. Man lernt immer dazu.
Sein Leben lang.

Viele Grüße :)

Aichi
Koko ni ai wo ...

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5980
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (11.04.2009, 20:01)
autoranton hat geschrieben:
Warum werde ich immer Sorry so Scgeiße bewertet???


Zunächst mal: Ich habe dein Gedicht nicht bewertet, weil ich von Lyrik nicht die Bohne verstehe. Deshalb kann ich dir auch nicht sagen, warum dein Gedicht bei den Lesern nicht ankommt, aber ...

autoranton hat geschrieben:
(Zugegeben feilmöglichkeiten bestehen noch viele, aber für 10 min Schreibzeit .. ich will nur zeigen das es auch nicht-barock funktioniert)


... zu glauben, man schreibt ein Gedicht von hoher Qualität mal eben so in 10 Minuten herunter, zeigt eigentlich, wie wenig Arbeit du in deinen Text stecken möchtest. Schreiben, auch und gerade das Schreiben von Gedichten, ist harte, knochenharte Arbeit - wenn man wirklich gut schreiben will.

LG
Siegfried
Korrektorat: 1,- Euro zzgl. 19 % USt. pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Weasel

Re:

von Weasel (11.04.2009, 20:03)
Ich finde die benutzten Bilder an den Haaren herbeigezogen, die Grammatik ist teilweise ich mies. Sorry aber es hört sich nicht im geringsten nach einem Gedicht an, in das man Zeit und Liebe investiert hat.

Benutzeravatar
Aichi
Beiträge: 43
Registriert: 12.02.2009, 00:16
Wohnort: Heidelberg

Re:

von Aichi (11.04.2009, 20:08)
Siegfried hat geschrieben:
autoranton hat geschrieben:
Warum werde ich immer Sorry so Scgeiße bewertet???


Zunächst mal: Ich habe dein Gedicht nicht bewertet, weil ich von Lyrik nicht die Bohne verstehe. Deshalb kann ich dir auch nicht sagen, warum dein Gedicht bei den Lesern nicht ankommt, aber ...

autoranton hat geschrieben:
(Zugegeben feilmöglichkeiten bestehen noch viele, aber für 10 min Schreibzeit .. ich will nur zeigen das es auch nicht-barock funktioniert)


... zu glauben, man schreibt ein Gedicht von hoher Qualität mal eben so in 10 Minuten herunter, zeigt eigentlich, wie wenig Arbeit du in deinen Text stecken möchtest. Schreiben, auch und gerade das Schreiben von Gedichten, ist harte, knochenharte Arbeit - wenn man wirklich gut schreiben will.

LG
Siegfried


Da muss ich dir Recht geben Siegfried.

Ich überarbeite sogar heute noch Gedichte,
die ich vor 4 Jahren geschrieben habe.

Man wird von Mal zu Mal besser.
Das kann ich dir versichern.

Wenn man von sich Selbst behauptet man hat die "Lizenz zum Schreiben",
dann finde ich das etwas übertrieben.
Schließlich ist man doch auch hier um sich zu verbessern,
durch Ratschläge und Tipps von anderen, oder?

Viele Grüße

Aichi
Koko ni ai wo ...

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.