Zuerst BoD Fun danach auf Classic umsteigen?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

Zuerst BoD Fun danach auf Classic umsteigen?

von Dalma Lee (25.09.2007, 17:51)
Hallo :)

Ich hätte mal eine Frage, da ich technisch nicht allzu versiert bin (mit Hilfe der Tutorials sollte es aber zu schaffen sein) wollte ich wissen ob es sich "zur Probe" lohnen würde das Manuskript via BoD Fun (kostet ja nichts) zu erstellen und danach, sofern alles in Ordnung zu sein scheint ein "upgrade" zu BoD Classic zu erstellen?

Oder gibts da irgendwelche Fallstricke die ich noch nicht mitbekommen habe?

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (25.09.2007, 18:12)
Hallo Raphaela (was für ein schöner Name!),

bisher habe ich das Fun-Angebot noch nie genutzt, aber Fallstricke sehe da keine. Wenn Du Dein Buch aber schnell im Handel haben willst, solltest Du Dir das genau überlegen, denn Du verlierst durch diesen Umweg vermutlich etwas Zeit (z. B. mit Warten auf das Fun-Buch) :wink:

Was die Vorabbesichtigung (Qualitätskontrolle) eines BoD-Buches auf diese Art angeht, fürchte ich, dass das nicht wirklich verläßlich ist :(

Wenn Du aber generell probieren willst, ob Du überhaupt ein Buch drucken lassen willst, solltest Du das ruhig mal testen!

LG, Julia

Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

Re:

von Dalma Lee (25.09.2007, 19:29)
Danke für die liebe Antwort!
Ich denke, ich werde das BoD Fun Angebot mal zur Probe testen, bin mir ziemlich sicher, dass ich mich beim ersten Versuch garantiert mit technischen Details verheddern werde, eine "Generalprobe" ist daher angesagt ;)

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (26.09.2007, 00:40)
Hallo Raphaela,

ich habe es so gemacht, und es war gut so. Dadurch konnte ich noch einige Kleinigkeiten entdecken, die zu verbessern waren. Fallstricke gab's keine. Wenn du gleich wieder kündigst, musst du auch keine Systemgebühren zahlen. Ich habe drei Bücher bestellt und dafür incl. Porto ca. 34 Euro bezahlt (132 Seiten). Weitere Kosten gab's keine.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Laura
Beiträge: 199
Registriert: 20.09.2007, 11:23

Re:

von Laura (26.09.2007, 10:58)
Hallo Raphaela, ich werde es auf jeden Fall so machen, denn ich bin auch ein technisches Greenhorn und fürchte, dass es beim ersten Versuch noch einige Dinge geben wird, die ich im Nachhinein korrigieren muss. LG Laura

Benutzeravatar
Dalma Lee
Beiträge: 175
Registriert: 25.09.2007, 17:01

Re:

von Dalma Lee (26.09.2007, 14:21)
Judith hat geschrieben:
Hallo Raphaela,

ich habe es so gemacht, und es war gut so. Dadurch konnte ich noch einige Kleinigkeiten entdecken, die zu verbessern waren. Fallstricke gab's keine. Wenn du gleich wieder kündigst, musst du auch keine Systemgebühren zahlen. Ich habe drei Bücher bestellt und dafür incl. Porto ca. 34 Euro bezahlt (132 Seiten). Weitere Kosten gab's keine.

Grüßle,
Judith



Hallo Judith,

Danke für den Tip mit dem Kündigen, hätte ich selbst glatt vergessen, dass es ja noch die 1,99 € Gebühr gibt.
Also sollte man sofort nach Erhalt des bestellten Buches (oder Büche) bei BoD Fun schriftlich kündigen oder ist das auch online möglich?

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (27.09.2007, 00:32)
Hallo Raphaela,

ich habe gleich nach Erhalt der Bücher per e-mail gekündigt (in zwei Fällen von Fun-Büchern) und eine schriftliche Bestätigung von BoD erhalten.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Friederieke Jakob

Re: Zuerst BoD Fun danach auf Classic umsteigen?

von Friederieke Jakob (12.10.2007, 21:36)
[quote="Raphaela_Taha"]Hallo :)

Ich hätte mal eine Frage, da ich technisch nicht allzu versiert bin (mit Hilfe der Tutorials sollte es aber zu schaffen sein) wollte ich wissen ob es sich "zur Probe" lohnen würde das Manuskript via BoD Fun (kostet ja nichts) zu erstellen und danach, sofern alles in Ordnung zu sein scheint ein "upgrade" zu BoD Classic zu erstellen?

Oder gibts da irgendwelche Fallstricke die ich noch nicht mitbekommen habe?[/quote]
Dateianhänge
Bummfiedel-BodCover.jpg
Hallo!
Nein, das kannst du machen, habe ich bei meinem letzten Buch auch gemacht. Fallstricke gibt es keine. Es ist nur so, wenn du ein Buch von Bod Fun für dich bestellst, kannst du es nur direkt über Bod tun und da kostet das Porto sage und schreibe gan
Bummfiedel-BodCover.jpg (5.88 KiB)
498 mal betrachtet
Bummfiedel-BodCover.jpg
Bummfiedel-BodCover.jpg (5.88 KiB)
498 mal betrachtet

Rainer W. Grimm
Beiträge: 72
Registriert: 07.10.2007, 13:20
Wohnort: Gelsenkirchen

Hallo, ihr Lieben!

von Rainer W. Grimm (16.10.2007, 14:04)
Auf diese Idee bin ich auch noch nicht gekommen! Mir ist nämlich, bei der Veröffentlichung meines zweiten Buches ein Patzer passiert. Ich hatte einen, zuerst nicht zu findenden Fehler in meiner Cover-Datei. Da es sich bei meinen Büchern ja um eine Trilogie handelt, sollte der Aufbau der Cover übereinstimmen, was er aber nicht tat. Es hat über ein halbes Jahr gedauert, bis wir den Fehler gefunden hatten. Und da dieser ja nicht von Bod verursacht war, wurde die Sache richtig teuer. Wegen der Nachkorrektur des Masterings. Also, die Idee mit Bod Fun ist gar nicht schlecht. thumbbup

Grüße aus dem Kohlenpott
Rainer

Benutzeravatar
Selector
Beiträge: 16
Registriert: 24.09.2009, 20:09
Wohnort: Mannheim

Von FUN zu Classic

von Selector (19.10.2009, 14:36)
Habe ich das also richtig verstanden:

Erst FUN-Projekt anlegen, dann Buch drucken lassen und ansehen.
Dann von Fun zu Classic wechseln.

Fragen zum Wechsel:
Sind Buchtitel, Autor etc aus Eingabe von FUN änderbar, oder belieben sie bestehen.

Kann man, wenn man mit seinem "Probe-Fun-Exemplar" nicht ganz zufrieden ist, einen neuen Buchblock, ein neues Cover hochladen? Ich nehme an ja, bitte aber um Bestätigung, da ich es noch nicht gemacht habe.

Kann man auch die Seitenzahl im Projekt ändern?
Könnte ja sein, dass man nach Lesen des FUN-Exemplars auf die Idee kommt, dass man noch etwas ausführlicher (be)schreiben will und sich dann die Seitenzahl um 4 erhöht...
Siggi Selector
Autor von "Sex oder Salsa"

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.