Mal wieder der örtliche Buchladen und BoD Bücher

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Bea_Wagner
Beiträge: 126
Registriert: 14.10.2008, 11:18

Mal wieder der örtliche Buchladen und BoD Bücher

von Bea_Wagner (30.04.2009, 11:47)
Hallo,

ich weiß, dass das schon mehrmals in Varianten mehrmals schon angesprochen wurde, aber ich habe keinen Thread gefunden, wo ich thematisch hätte anschließen können.

Vorhin hat mich eine Buchhändlerin aus dem nächstgrößeren Ort angerufen. Die dortige Buchhandlung hat sozusagen das Monopol auf den Buchverkauf hier in der Gegend. Dort ist man sehr engagiert und interessiert, was regionale Literatur/AutorInnen angeht.
Die Dame ist ein wenig verzweifelt, denn ihre Buchhandlung ist nicht Libri, sondern KNV angeschlossen. Und darüber ist der „Winterhauch“ nicht erhältlich. Er taucht zwar im allgemein zugänglichen buchkatalog.de auf, aber nicht im dazugehörigen Händlerprogramm, in dem ich auch nicht als BoD Autorin existiere.

Ich habe mich bei einer weiteren Buchhändlerin erkundigt und eine ähnliche Auskunft bekommen. Beide erklärten dann sinngemäß: Leider das übliche Theater bei BoD Büchern. Der Arbeitsaufwand sei im Verhältnis zu anderen Büchern wesentlich höher.

Unseren täglichen Frust gebe uns heute - oder so ähnlich ...

Gruß
Bea

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (30.04.2009, 11:56)
Liebe Bea, sehr ärgerlich --- leider nix neues :cry:

Also: Bücher einpacken und auf Komission direkt hinbringen ... So mach ich es inzwischen jedenfalls, wenn Interesse besteht und ich es zeitlich schaffe ...

Lieben Gruß von Barbara

AFV

Re:

von AFV (30.04.2009, 12:08)
Hallo zusammen,

KNV ist in dieser Hinsicht sehr wählerisch. Nicht einmal alle Verlage schaffen es, in deren Programm aufgenommen zu werden.
Das Problem ist eben, das viele Buchhändler eher mit KNV zusammenarbeiten, als mit Libri, das höre ich immer wieder.
Auch ich habe mit diesem Problem zu kämpfen, bekomme aber trotzdem immer mal wieder Bestellungen über KNV. Nun hatte ich aber gerade gestern einen Mailaustausch und siehe da, plötzlich habe ich doch die Möglichkeit im Katalog bei KNV ab Juni aufgenommen zu werden.
Normalerweise müsste eine Buchhandlung aber einen Titel über, bei mir ist es, den Bücherbus KNV Köln bestellen können, dann bekommt er ihn direkt von mir zugesandt.

book: Literarischen Gruß

Jens

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (30.04.2009, 12:23)
Ich habe gerade gesehen, dass zwei meiner Bücher dort gelistet, damit auch erhältlich? sind ...

Wer suchen will: www.buchkatalog.de/kod-bin/isuche.cgi


Barbara book:

Bea_Wagner
Beiträge: 126
Registriert: 14.10.2008, 11:18

Re:

von Bea_Wagner (30.04.2009, 12:31)
skipteuse hat geschrieben:
Ich habe gerade gesehen, dass zwei meiner Bücher dort gelistet, damit auch erhältlich? sind ...

Wer suchen will: www.buchkatalog.de/kod-bin/isuche.cgi
Barbara book:


Hallo Barbara,

das ist ja anscheinend gerade das Problem für die Buchhändler. Dort ist der Winterhauch z.B. auch gelistet. Aber wenn der Buchhändler dann in sein Bestellprogramm, das mit KNV verbunden ist, wechselt, taucht der Titel nicht mehr auf. :(

Gruß
Bea

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (30.04.2009, 13:04)
oh, comprende... (Hab nur auch schon oft von den Buchhändlern gehört, dass es mit Bod-Titeln aufwändiger wäre)

hä? Komisch!

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Mal wieder der örtliche Buchladen und BoD Bücher

von hawepe (30.04.2009, 13:22)
Hallo Bea,

Bea_Wagner hat geschrieben:
Leider das übliche Theater bei BoD Büchern. Der Arbeitsaufwand sei im Verhältnis zu anderen Büchern wesentlich höher.


Das betrifft aber nicht nur BoD, sondern auch jenen Kleinstverlagen, die aus finanziellen Gründen auf den Vertrieb über einen Barsortimenter verzichten bzw. bei KNV gelistet sind.

Die Buchhändler sind es inzwischen gewöhnt, nicht mehr mit jedem Verlag einzeln abrechnen und Bücher an die jeweiligen Verlage remittieren zu müssen, sondern alles mit einigen wenigen Partnern abwickeln zu können. Jede Bestellung außerhalb des Barsortiments bedeutet da zusätzliche Arbeit.

Gut finde ich das natürlich nicht, aber es ist nun einmal die Realität :-(

Bei KNV kommt noch hinzu, dass sie sich eine Auswahl nach den Verkaufsaussichten vorbehalten. Selbst wenn ein Verlag einen Vertrag mit KNV hat, heißt das nicht, alle Bücher sind auch lieferbar. Bei meinen Reisegeschichten hat es Engelsdorf z.B. nicht geschafft, dass KNV sie ins Barsortiment aufnimmt.

Beste Grüße,

Heinz.

Bea_Wagner
Beiträge: 126
Registriert: 14.10.2008, 11:18

Re: Mal wieder der örtliche Buchladen und BoD Bücher

von Bea_Wagner (30.04.2009, 13:54)
hawepe hat geschrieben:

Bei KNV kommt noch hinzu, dass sie sich eine Auswahl nach den Verkaufsaussichten vorbehalten. Selbst wenn ein Verlag einen Vertrag mit KNV hat, heißt das nicht, alle Bücher sind auch lieferbar. Bei meinen Reisegeschichten hat es Engelsdorf z.B. nicht geschafft, dass KNV sie ins Barsortiment aufnimmt.

Beste Grüße,

Heinz.


Danke Heinz. Wieder was dazu gelernt :-)

Inzwischen habe ich auch ähnliche Erklärungen zu hören bekommen.
Laut BoD Abrechnung sind vom Winterhauch seit dem 16. März bis heute 65 Exemplare verkauft worden. Davon gingen höchstens fünf bis zehn über amazon, das behalte ich sehr genau im Auge. Nach meiner Schätzung müssten um die 50 Stück über den normalen Buchhandel gegangen sein. Also habe ich ein wenig herumtelefoniert und nachgefragt. Und bekam überall zu hören: Wir mussten uns die Bücher auf Umwegen besorgen … :( Wieder was zum Nachdenken ...

Gruß
Bea

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (30.04.2009, 15:28)
Wow, aber denoch keine schlechte Ausbeute! Super!

Hm, Lösung in Sicht ...?

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (30.04.2009, 18:17)
Bea, können die fünfzig Bücher nicht über bol.de, libri, buch24 und andere Onlineshops verkauft worden sein? Es gibt ja noch andere als amazon ... Und manche Buchhandlungen bestellen auch über libri oder andere Großhändler als KNV.

Mir ist bei meinen Büchern bis jetzt kein Lieferproblem zu Ohren gekommen.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Bea_Wagner
Beiträge: 126
Registriert: 14.10.2008, 11:18

Re:

von Bea_Wagner (30.04.2009, 18:59)
Judith hat geschrieben:
Bea, können die fünfzig Bücher nicht über bol.de, libri, buch24 und andere Onlineshops verkauft worden sein? Es gibt ja noch andere als amazon ... Und manche Buchhandlungen bestellen auch über libri oder andere Großhändler als KNV.

Mir ist bei meinen Büchern bis jetzt kein Lieferproblem zu Ohren gekommen.

Grüßle,
Judith


Hallo Judith,

Möglich ist alles …

Allerdings beobachte ich die Online Buchhändler. Amazon hatte das Buch praktisch vom ersten Tag an auf Lager, da ist es natürlich relativ leicht, die Verkäufe ungefähr zu beobachten.

Die anderen Online Buchhändler melden immer noch Lieferzeiten zwischen 7 Tagen und drei Wochen. Und inzwischen weiß ich, das bedeutet: Noch kein bzw. höchstens ein Exemplar verkauft. Bei shop24 hat man mir mal gesagt, dass die Titel meist nach einem, spätestens aber ab dem 2. Verkauf auf Lager genommen werden.

Die Buchläden, die ich heute angerufen habe, sind alle mit KNV verbändelt. Keine Ahnung, warum, ist einfach so. Vielleicht habe ich auch einfach nur die Falschen angerufen. Nur die Auswahl ist hier nicht gerade groß.

Jedenfalls habe ich vorhin KNV angeschrieben und gefragt, was da los ist. Und am Samstag werde ich dem Buchladen in Buchen ein paar Exemplare vorbei bringen und mir mal ganz genau zeigen lassen, was bei denen am Bildschirm auftaucht und was nicht.

Und dann mal sehen

Gruß
Bea

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (30.04.2009, 20:36)
Hallo Bea,

Bea_Wagner hat geschrieben:
Die Buchläden, die ich heute angerufen habe, sind alle mit KNV verbändelt. Keine Ahnung, warum, ist einfach so.


Das nennt sich Marktwirtschaft cheezygrin

Wenn der Konkurrent bei KNV ist, kann das ja nicht verkehrt sein. Also geht man selbst auch zu KNV. Libri als Marktführer deckt den größten Teil des Bundesgebietes ab, dazwischen gibt es aber einige Inseln, die nahezu vollständig von KNV oder Umbreit abgedeckt werden.

Nach der reinen Lehre sind solche Inseln zwar unmöglich, aber die Lehre geht eben davon aus, dass sich Anbieter unterscheiden wollen. Me-Too-Anbieter kennt die Lehre dummerweise nicht.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (30.04.2009, 23:14)
Stimmt Heinz, bei uns in der Gegend ist Umbreit verbreitet. Und auch da sind alle meine Bücher problemlos zu beziehen, ob von BoD oder vom Verlag.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Benutzeravatar
fasanthiola
Beiträge: 634
Registriert: 17.03.2009, 15:13
Wohnort: Würzburg

Re:

von fasanthiola (01.05.2009, 00:29)
bea, deine bücher laufen doch anscheinend ganz gut.

vertreibst du deine bücher auch selbst? ab 200 stück sind die bücher bei bod so günstig, dass man wesentlich mehr als die marge verdient, wenn man damit klinkenputzen geht.
so habe ich es gemacht. ich habe mich mit meinem buch in den örtlichen buchhandlungen vorgestellt und liefere selbst aus.

eine unserer örtlichen buchhandlungen kauft grundsätzlich nur über den großhändler, da hatte ich keine chance. aber ich habe gesehen, dass sie letztendlich über bod direkt bestellt haben.
eine andere hat gleich abgewunken, als ich bod gesagt habe (aus den gründen, die ihr bereits angesprochen habt). doch auf mein angebot, die bücher direkt zu liefern, sind sie gerne eingegangen.

das löst zwar nicht das problem mit knv, aber zumindest werden die "einheimischen" buchhandlungen lückenlos beliefert.
Die Cyriakusglocke - Fasanthiola 5
Aliceas Lied - Fasanthiola 4
Dem Ruf der Drachen folgen! - Fasanthiola 3
Die Felsenstadt Semal Rethis - Fasanthiola 2
Keine Zeit für Drachen - Fasanthiola 1

www.fasanthiola.de

Benutzeravatar
Judith
Beiträge: 3903
Registriert: 05.08.2007, 10:45
Wohnort: Schwobaländle

Re:

von Judith (01.05.2009, 12:26)
Hallo fasanthiola,

du solltest dem bei BoD bestellenden Buchhändler sagen, dass er kein Remissionsrecht hat, wenn er bei BoD bestellt, dagegen aber schon, wenn über libri oder andere Großhändler bestellt wird.

Grüßle,
Judith
Du willst mehr wissen? Bitte hier - meine Website.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.