Lebensbaum

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Lebensbaum

von AmberStuart (05.06.2009, 13:33)
Lebensbaum - ein Lebenstraum
liegt unterhalb begraben
winzig bleibt ein Abstellraum
weit fort von Gut und Haben
Überfluss in aller Fülle
ausradiert und ausgerottet
nichts mehr - außer einer Hülle
die hier still und starr verrottet
Kann nicht klagen - weinen - schrei'n...

steh' wie versteinert vor dem Stein

LOFI

Re:

von LOFI (05.06.2009, 13:34)
Spitzenklasse!
ganz toll geschrieben. ich bin beeindruckt.

VG
lofi

Benutzeravatar
Aston Skovgaard
Beiträge: 621
Registriert: 26.03.2009, 09:38
Wohnort: Lübeck

Re:

von Aston Skovgaard (05.06.2009, 13:35)
Gefällt mir ! thumbbup

LG Aston

Shadow
Beiträge: 18
Registriert: 27.05.2009, 11:01

Re:

von Shadow (05.06.2009, 13:38)
Hallo Amber,

ich bin eigentlich keine Freundin von Gedichten, aber ich muss sagen, du könntest mich glatt zu einer machen. Deines hat etwas in mir angesprochen. Kurz gesagt, es hat mir sehr gut gefallen.

Gruß,
Kerstin
Falls Gott die Welt erschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen.
A. Einstein

Jakob W.
Beiträge: 530
Registriert: 13.04.2007, 15:58

Re:

von Jakob W. (05.06.2009, 13:45)
Hallo AmberStuart,

dein Gedicht hat etwas Besonderes.
Leider mangelt bei mir die Aussicht
auf den letzten Satz, da dieser
dem Reimschema nicht passend
gewählt ist.


Viele Grüße,
Jakob Welik
Beste Grüße
******
Jakob
******
www.buch.de , www.amazon.de

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (05.06.2009, 13:45)
Danke,
Lofi, Aston und Shadow,

schreibe normalerweise lustige Gedichte, war mal ein Versuch, auch
etwas Ernsthaftes zu texten.

LG, Amber

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (05.06.2009, 13:50)
Stimmt, Jakob W., beim letzten Satz kommt der Sprachrhythmus
etwas durcheinander, werde noch üben... :D

LG, Amber

LOFI

Re:

von LOFI (05.06.2009, 13:51)
AmberStuart hat geschrieben:
Stimmt, Jakob W., beim letzten Satz kommt der Sprachrhythmus
etwas durcheinander, werde noch üben... :D

LG, Amber


Hi,

lass das "wie" doch einfach weg?

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (05.06.2009, 13:56)
Lofi, die Lösung ist manchmal ganz einfach. cheezygrin
Ohne "wie" müsste es passen... THX, Amber

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (05.06.2009, 17:57)
Hallo Amber!

Ein wunderbares Gedicht - vielleicht werden diese Zeilen noch weiterexistieren, wenn wir allesamt schon längst im ´Abstellraum´liegen.

Alles Gute
Peter

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (05.06.2009, 19:10)
Danke, Peter... :D

Vielleicht ist es ja der Sinn des Schreibens, etwas zu erschaffen,
das uns überlebt.

LG, Amber

Benutzeravatar
klaasen1
Beiträge: 213
Registriert: 09.04.2009, 16:26
Wohnort: Biel

Re:

von klaasen1 (05.06.2009, 20:01)
Gerade weil der Rhythmus am Schluss nicht einhergeht gefällt es mir.

Freu.

bash:
ich bin ein hut weil ich meinen kopf nicht finde

Benutzeravatar
AmberStuart
Beiträge: 410
Registriert: 07.03.2009, 16:43

Re:

von AmberStuart (05.06.2009, 20:12)
Hi, Klaasen1,

ist halt Geschmackssache. Danke dir. cheezygrin

LG, Amber

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.