Die Inhaltsangabe zu meinem Buch... bitte um Meinungen :-)

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Ruth
Beiträge: 652
Registriert: 18.04.2007, 13:52
Wohnort: Münsterland

Re:

von Ruth (05.06.2009, 10:30)
hi lofi,

nur weil ich erst 28 bin, heißt das nicht, dass ich noch keine erfahrungen auf diesem gebiet gemacht habe. und es wurde hier schön öfter diskutiert, dass es genau an solchen leuten scheitert, wenn bod in den dreck gezogen wird. dass leute meinen, ein buch veröffentlichen zu müssen, ohne jegliche vorkenntnis.

auf einem hohen ross sitze ich keineswegs.

aber ich habe gegenüber chizzo meine meinung revidiert, das habe ich ihm auch in einer persönlichen nachricht geschrieben.

ps: als moderator sollte man ein klein wenig neutral bleiben ...
Meine Bücher bei BoD:

- Herzklopfen und Sachertorte
- Wenn du jetzt gehst

www.ruthelisabethmeisner.de

LOFI

Re:

von LOFI (05.06.2009, 10:35)
Ruth hat geschrieben:
ps: als moderator sollte man ein klein wenig neutral bleiben ...


Das ist meine Meinung als Mitglied und nicht als Moderator!

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Die Inhaltsangabe zu meinem Buch... bitte um Meinungen :

von hawepe (05.06.2009, 10:36)
Hallo Chizzo,

Chizzo hat geschrieben:
da ich zur Zeit arbeitslos bzw suchen bin und eine Menge Zeit habe, habe ich mich dazu entschlossen einfach mal ein Buch zu schreiben.


Dann fange einfach an. Wer nichts versucht, erfährt nie, ob er es gekonnt hätte cheezygrin

Ich habe mir jetzt eine grobe Handlung überlegt und möchte euch hier eine kurze Inhaltsangabe zum lesen geben und eure Meinung wissen ob ihr denkt das dieses Buch bzw diese Story Chancen haben könnte sich gut zu verkaufen.


Solche Prognosen sind unmöglich. Selbst aus dem langweiligsten, uninteressantesten Stoff kann durch eine hervorragende Schreibe ein gern gelesenes Buch werden. Umgekehrt vermag eine miserable Schreibe den besten Stoff zum Misserfolg zu verurteilen.

Überlege dir mal, warum dir bestimmte Bücher gefallen und andere nicht. Ein simples "spannend geschrieben" oder "langweilig geschrieben" gilt allerdings nicht. Es muss schon eine sehr konkrete Analyse sein. Aus diesen Anworten lässt sich sehr viel für das eigene Schreiben lernen.

Ich würde jetzt wirklich erst einmal anfangen, auch wenn es passieren kann, dass du nach einigen oder auch mehr Seiten abbrichst.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (05.06.2009, 11:06)
Ruth hat geschrieben:
ps: als moderator sollte man ein klein wenig neutral bleiben ...


Entschuldigung, Ruth, aber solche Äußerungen ärgern mich. Ich bin in einem anderen Forum Moderator. Aber JEDER dort weiß, dass ich NICHT neutral schreibe, alles lobe und tätschele, sondern meine ehrliche Meinung als Mensch. Wenn ich das nicht dürfte, würde ich ganz schnell auf den Ehrenamtsjob Mod verzichten. :wink:
Liebe Grüße
Christel

malschaun
Beiträge: 481
Registriert: 29.05.2009, 17:31

Re: Die Inhaltsangabe zu meinem Buch... bitte um Meinungen :

von malschaun (06.06.2009, 09:52)
Chizzo hat geschrieben:
Ein pensionierter Geologe wird von einem Armee Hubschrauber abgeholt. Man hat eine unterirdische Stadt entdeckt und weiss nicht was es damit aus sich hat. Er und eine Reihe weiterer Experten sollen es herausfinden. Doch in der Stadt angekommen müssen sie feststellen das sie nicht alleine sind. Einer nach dem anderen verschwindet und wird zerstümmelt und tot wiederaufgefunden. Als der Rest der Gruppe herausfindet mit was sie es zu tun haben und was die blutrünstigen Kreaturen von Ihnen wollen könnte es bereits zu spät sein. Werden sie sich retten können?


Hi,

also bis auf den Hubschrauber habe ich vor ca. einem halben Jahr einen Film im Tv gesehen, der genau das zum Inhalt hatte. Den Namen weiß ich nicht mehr, aber es ging dann so weiter, dass die "Kreaturen" mal Menschen waren, die dort unten "mutiert" sind.

Ich würde an Deiner Stelle aber nicht hier in diesem Forum zu viele Einzelheiten preisgeben. Mach Dich selbst etwas schlau (google hilft immer) und schreib dann einfach los :wink:

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (06.06.2009, 12:55)
stimmt malschaun, diese Story kenne ich auch aus mehrern Quellen- nie hundertprozentig so aber immer sehr ähnlich- jetzt kann man sich streiten ob nicht schon einmal alles in irgendeiner Forum geschrieben bzw gezeigt wurde- ich denke wenn man das Pfiffig macht, kann man die Story neu aufrollen. Aber wir denken doch automatisch alle an irgenwelche Filme oder Bücher (die Reise zum Mittelpunkt der Erde- oder die Folge der Turtels wo sie auch auf eine Unterirdische Stadt und Kraturen da unten treffen cheezygrin ) Der Mensch ist eben ein Wesen, das IMMER Bzüge mit allem möglichen herstellen wird, egal ob gerechtfertigt oder nicht.

Benutzeravatar
Richard Norden
Beiträge: 68
Registriert: 06.06.2009, 17:13

Re:

von Richard Norden (07.06.2009, 18:52)
Die Handlung klingt spannend, wenn auch in ähnlicher Form schon dutzendfach da gewesen. Das allein soll aber kein Kritikpunkt sein - es ist heutzutage kaum noch möglich, eine wirklich innovative Handlung neu zu erfinden: "Blade" war auch nichts anderes als eine Mischung aus "Dracula" und dem "Terminator", "Airforce One" war "Stirb langsam" in einem Flugzeug und "E-Mail für dich" war "Bettgeflüster" im Internet-Zeitalter.

Es kommt also nur darauf an, was du daraus machst. Wenn die Handlung spannend und in sich schlüssig konstruiert wird, könnte das ein guter Actionthriller im Stil der Romane von Matthew Reilly oder James Rollins werden (die regelmäßig Handlungen ähnlicher Art in Erfolgsbücher verwandeln).

Also, viel Glück! Würde mich freuen, das fertige Buch eines Tages bei Amazon o.ä. zu entdecken! thumbbup
http://Ezine.WritersWorkshop.de
Das kostenlose monatliche Magazin für Schriftsteller und Hobbyautoren

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.