Eure YouTube Buch-Videoclips

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (07.06.2009, 18:02)
Hallo Michelle,

Michelle hat geschrieben:
Es war ein reines Experiment, von dem ich mir nichts erhofft hatte.


Eben. Man sollte sich etwas von Experimenten erhoffen, weil sie sonst in die Hose gehen.

Denn um sich ein Urteil darüber zu bilden, muss man ihn wohl oder übel erstmal gefunden und gesehen haben. Und genau auf dieses "Finden" bezog sich mein Kommentar.


Natürlich muss man ihn finden, z.B. über deine Signatur hier im Forum. Oder über deine Homepage, auf die du hier im Forum, unter deinen Mails, in anderen Foren in deiner Signatur aufmerksam machen solltest.

Aber wahrscheinlich wird mir der Link jetzt auch noch als Werbung ausgelegt, weswegen ich ihn rausnehme.


Warum? Schreibe das "unsichtbare" klein und es ist wenigstens kein Fehler mehr drin.

Wer sich von meinen nichtvorhandenen Fähigkeiten überzeugen will, kann ihn bei Youtube auch so finden. :wink:


Sinnvoller als Löschen wäre, sich mal die Beispiele der anderen anzuschauen. Und das ist nicht der erste Thread zum Thema Youtube. Einfach mal suchen und sehen, was andere an Buchvideos erstellt haben.

Was z.B. immer geht, ist einen kurzen Ausschnitt aus dem Buch zu lesen.

Beste Grüße,

Heinz.

WalterJoergLangbein

@Michelle

von WalterJoergLangbein (07.06.2009, 18:17)
Ich kann nur Asche auf mein Haupt streuen: Der Fehler mit dem »großen« U war mir nicht aufgefallen. Auch nach wiederholtem Anschauen habe ich ihn nicht entdeckt. Bei der leicht schnörkeligen Schrift bin ich mir auch nicht so ganz sicher, ob das U wirklich groß ist.

Was ich aber als wichtiger empfinde: Mir gefällt die Präsentation. Ich weiß, ich wiederhole mich. Die Musik passt zu den kurzen Textzeilen. Die Textzeilen machen neugierig auf den Roman.

Mir hat die Präsentation wesentlich besser gefallen als andere, auch als solche in denen Autoren/ Autorinnen aus ihren Werken vorgelesen haben.

Meiner Meinung nach war es falsch, den Link zu löschen. Der Link führt zu einem wohltuenden, ruhigen, dabei dramatischen »Filmchen«. Ich wurde darin bestärkt, Deinen Roman zu kaufen... und freue mich schon sehr darauf.

Walter
Zuletzt geändert von WalterJoergLangbein am 08.06.2009, 06:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JMertens
Beiträge: 398
Registriert: 30.03.2009, 14:34
Wohnort: Altena/Westf.

Re:

von JMertens (08.06.2009, 00:28)
Michelle hat geschrieben:
Lizenzfreie Musik gibt es übrigens in verschiedenen Onlineshops zu erwerben. Damit ist man dann auf der sicheren Seite.

Die braucht man noch nicht mal unbedingt gleich zu kaufen. Schaut mal hier:

http://www.jamendo.com/de/

Dort gibt es in Hülle und Fülle lizenzfreie Musik. Was erlaubt ist und was nicht, steht jeweils dabei (oder es wird auf die entsprechende Creative Common License verlinkt). Es sind zwar auch Sachen dabei, die für kommerzielle Zwecke nicht genutzt werden dürfen, aber vieles ist vollkommen frei oder es reicht die Erwähnung des Urhebers.

Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (08.06.2009, 06:55)
hallo michelle,
Michelle hat geschrieben:
Ich versteh gerade nicht wirklich, warum das jetzt auf diese Art und Weise kommen musste, aber das ist wohl Geschmackssache. Tja... ich meine, was von "kein Profi" geschrieben zu haben und leider ist das alles, was meine bescheidenen Fähigkeiten in dieser Hinsicht hervorbringen konnten. Es war ein reines Experiment, von dem ich mir nichts erhofft hatte.
Die Rechtschreibfehler sind mir dann wohl entgangen. Im Übrigen glaube ich kaum daß der "nichtssagende" Film etwas damit zu tun hat. Denn um sich ein Urteil darüber zu bilden, muss man ihn wohl oder übel erstmal gefunden und gesehen haben. Und genau auf dieses "Finden" bezog sich mein Kommentar.
Fein, ehrlich gesagt ermuntert mich der Kommentar gerade ohnehin nicht, nochmal irgendetwas hier zu schreiben. Aber wahrscheinlich wird mir der Link jetzt auch noch als Werbung ausgelegt, weswegen ich ihn rausnehme. Wer sich von meinen nichtvorhandenen Fähigkeiten überzeugen will, kann ihn bei Youtube auch so finden. :wink:


laß dich (als steinbockfrau) nicht untergriegen und setz dein link doch wieder rein....


hier der link zu meinen buchtrailer bei youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=8S40kfENSBU

buchtrailer bei youtube einzustellen bietet auch die möglichkeit einen link zur buchseite unterzubekommen. so habe ich auch immer wieder besucher von youtube die sich die infos zum buch zu gemüte führen.
warum also nicht diese möglichkeit nutzen?
ich hab das video auch bei anderen videoportalen eingestellt, letztendlich sollen es auch möglichst oft gefunden werden auch wenn nicht unbedingt danach gesucht wird :lol:

nächstes mal werde ich auch "freie" musik für den clip nehmen. als ich den clip gebastelt habe, habe ich noch nicht daran gedacht den clip bei youtube online zu stellen. youtube hat verträge mit verschiedenen labeln und wird eine musik "erkannt" bindet youtube werbung in den clip ein. finde ich aber im nachhinein nicht schlecht, schließlich profitieren alle davon. das erspart mir den clip neu zu machen und die musikindustrie hat eine möglichkeit mehr um werbung zu machen.

grüße
andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

Benutzeravatar
JMertens
Beiträge: 398
Registriert: 30.03.2009, 14:34
Wohnort: Altena/Westf.

Re:

von JMertens (08.06.2009, 09:48)
@andihaller: Neuerdings ist YouTube sogar verpflichtet, bestimmte Musikvideos für Deutschland zu sperren. Merkwürdigerweise kommt auch bei Deinem Clip bei mir die Meldung, dieses Video sei in "meinem" Land nicht verfügbar :shock::

Benutzeravatar
Aengus
Beiträge: 305
Registriert: 28.05.2009, 11:44

Re:

von Aengus (08.06.2009, 11:59)
Einen lieben Gruss an hawepe,
das ewige Zitateweitwerfen nervt teilweise schon ganz schön.
Die Seite von Michelle ist einfach hervorragend und ob man es glaubt oder nicht, es soll passieren das Fehler vorkommen. Ich sehe das von der ganz menschlichen Warte: Denke ich mir das U eben klein.
Außerdem, um ganz ehrlich zu sein, ich habe gar kein großes U entdeckt.
Und selbst wenn, warum klammern sich manche Leute immer nur an die Fehler oder kleinen Unzulänglichkeiten? Weil sie vielleicht selbst sehr viele ihr Eigen nennen?

@WalterJoergLangbein

Danke für den Kommentar.

@Michelle

Lass dich nicht unterkriegen, in jedem Thread finden sich Leute die immer nur die Fehler anderer finden und kritisieren. Das scheint ein Hobby zu sein. Ich weise vielleicht auf einen Fehler hin, damit man ihn ändern kann, aber dann ganz dezent und nicht aggressiv.

Benutzeravatar
lyd
Beiträge: 120
Registriert: 03.12.2008, 08:41

Re:

von lyd (08.06.2009, 12:40)
JMertens hat geschrieben:
Die braucht man noch nicht mal unbedingt gleich zu kaufen. Schaut mal hier:

http://www.jamendo.com/de/

Dort gibt es in Hülle und Fülle lizenzfreie Musik. Was erlaubt ist und was nicht, steht jeweils dabei (oder es wird auf die entsprechende Creative Common License verlinkt). Es sind zwar auch Sachen dabei, die für kommerzielle Zwecke nicht genutzt werden dürfen, aber vieles ist vollkommen frei oder es reicht die Erwähnung des Urhebers.


Guter Link, den kannte ich noch nicht. Ich habe damals im Netz gesucht und bin auf einen Musiker gestoßen, der sehr außergewöhnliche Stücke auf seiner Seite hatte. Hab ihn nett angeschrieben, und prompt eine nette Antwort nebst Genehmigung zur Verwendung seiner Musik erhalten. thumbbup

http://www.youtube.com/watch?v=3KHOljBaG-U

Musik, die den ganzen Tag schon im Radio rauf und runter läuft, ist doch auch irgendwie langweilig. cool5

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (08.06.2009, 23:46)
Lydia ...

Dein Video ist einfach nur klasse!

Einfach und genial. Die Musik sorgt sofort für Stimmung.
Sieh zu dass du dieses Filmchen unter die Leute bringst.

Volle Punktzahl von mir.

Gruß vom beeindruckten Richard
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
JMertens
Beiträge: 398
Registriert: 30.03.2009, 14:34
Wohnort: Altena/Westf.

Re:

von JMertens (09.06.2009, 00:07)
Lydia, ich schließe mich Richymuc an. Obwohl das Thema weniger zu meinem bevorzugten Lesestoff gehört, blieb ich bis zum Ende dabei. DAS ist ein Spitzenwerbevideo, dessen sämtliche Elemente sich gegenseitig gut abrunden. thumbbup

Markus

Re:

von Markus (09.06.2009, 00:41)
Michelle hat geschrieben:
Es war ein reines Experiment, von dem ich mir nichts erhofft hatte.


Habs gefunden und finde es cool!

Benutzeravatar
lyd
Beiträge: 120
Registriert: 03.12.2008, 08:41

Re:

von lyd (09.06.2009, 09:22)
@ Richy & JMertens:

Danke! So viel Lob hätte ich jetzt gar nicht erwartet. Da werde ich ja gleich rot. cool5 Ich fand die Musik einfach witzig und cool und dachte: Das passt zu Chaoso! Dann hab ich das Video dazu gebastelt. Leider verzögert die Musik auf YouTube manchmal ein kleines bisschen, sodass es nicht ganz so auf den Punkt ist, wie im Original. Umso schöner, wenn es euch trotzdem gefällt. Der Musiker ist echt klasse und sehr, sehr nett. thumbbup

@ michelle:

Ich habe dein Video inzwischen auch gefunden und mir hat es auch gefallen. Passt alles sehr gut zusammen Buch, Website, Video - alles sehr schön aufeinander abgestimmt und aus einem Guss. thumbbup

Der Bogen ist in dieser geschwungenen Schrift weit hochgezogen, auch beim kleinen "u". Ob das "u" nun klein oder groß geschrieben ist, müsste man wohl fast schon mit dem Millimeterband prüfen, aber ich denke, die meisten Leute haben Besseres zu tun. Von mir die volle Punktzahl. thumbbup

Tom
Beiträge: 119
Registriert: 08.01.2009, 01:30

Re:

von Tom (09.06.2009, 23:37)
JMertens hat geschrieben:
@Mondwolf: Also, ich finde, dass der Clip ZU kurz und knapp ist. In dem Moment, wo man denkt, der "Vorspann" wäre vorbei, stellt man bestürzt fest, dass das schon der ganze Film war.

Hi Mondwolf,
dem muss ich leider zustimmen. Ich dachte im ersten Moment an eine technische Störung, dachte nach dem Vorspann wäre meine Internetverbindung unterbrochen worden. Der Anfang sieht ja gut aus, aber 13 Sekunden finde ich zu kurz. Die schwäbische Sparsamkeit in allen Ehren, aber die Sendeminuten kosten doch bei YouTube nix! :wink: cheezygrin Du musst ja keinen Blockbuster draus machen, aber so ein paar Sekündlis mehr dürften es sein, damit es sich besser einprägt.

@andihaller: dein Video wird mir leider nicht angezeigt.

@Richymuc: gefällt mir gut! "Das Skandalbuch" ist wahrscheinlich ein gutes Verkaufsargument. cheezygrin Auch die Länge des Videos finde ich gut bemessen. Nicht zu lang, nicht zu kurz.

@lyd: da schließe ich mich J.Mertens und Richymuc auch an. Finde ich pfiffig gemacht, perfekte Länge, genial passende Musik. Wirkt insgesamt sehr rund und flott, dein Video! thumbbup
Neid ist eine häßliche, aber zumindest sehr aufrichtige Art der Anerkennung.

Viele Grüße vom Tom

Benutzeravatar
Michelle
Beiträge: 23
Registriert: 11.04.2009, 12:05
Wohnort: Nähe FFM

Re:

von Michelle (10.06.2009, 13:29)
hawepe hat geschrieben:
Hallo Michelle,
Warum? Schreibe das "unsichtbare" klein und es ist wenigstens kein Fehler mehr drin.


So, nachdem ich mich abgekühlt habe, will ich mal das Rätsel um das "U" lösen - ich habe extra die entsprechende Bilddatei aus ihrem Ordner gefischt. Tatsache - es ist groß. Allerdings nicht, weil ich zu dämlich bin, "unsichtbare Maske" zu schreiben (siehe realer Klappentext, da steht der Satz nämlich so drauf), sondern einfach, weil nicht einmal ich selbst bei dieser Schriftart erkennen konnte, ob dieser winzige Buchstabe groß oder klein ist. Das konnte ich übrigens erst, nachdem ich meinen Photoshop dazu gezwungen hatte, mir den Satz in Arial zu präsentieren. "Rechtschreibfehler" empfinde ich in der Bezeichung entsprechend ein bißchen übers Ziel hinaus geschossen. Das hatte eher den Klang, als ob bei den vielleicht 15 Wörtern in jedem davon ein Buchstabendreher stecken würde. Ich bin vielleicht ein wenig kurzsichtig, aber das hätte ich dann doch noch gemerkt... entsprechend groß war meine Verwunderung.

Verstehen kann ich allerdings noch immer nicht, warum das per Keulenschlag serviert werden musste. Ein netter Hinweis in Form von "Schau doch nochmal genau, ob sich da nicht ein Fehler eingeschlichen hat. Das "U" sieht groß aus"... ja, das hätte es eigentlich auch getan. Ich hätte mich nicht ärgern müssen, das "Fehlerchen" wäre raus und alles wäre gut. Gut, ging wohl nicht. Schade.

So, das ist allerdings auch alles, was ich dazu noch sagen will - der Thread muss ja nicht aufgrund eines einzigen Buchstabens gewaltsam entführt werden. Das nächste Mal engagiere ich mir eine Truppe Piraten aus Hollywood und lasse die auf der Terrasse mit ihren Säbeln rasseln... allerdings dürfte das bei 60 Cent Verdienst pro Buch etwas dauern, bis ich mir die leisten kann. Bis dahin tut's mir das Filmchen auch so - wenn mich das jetzt anspruchslos macht, dann lebe ich eben damit.:wink:

@Lydia:
Sehr schöner Film. Ich werd gleich mal Deine Website besuchen und da weiterschnuppern.

Benutzeravatar
Madison
Beiträge: 82
Registriert: 11.01.2009, 19:03
Wohnort: Salzburg

Re:

von Madison (11.06.2009, 19:54)
Hab mich jetzt auch an ein Video gewagt. War nicht so einfach, da alle Programme, die ich hab, sich irgendwann mitten im Arbeiten aufgehängt haben :( Trotzdem hab ichs hinbekommen :wink: Naja, ist ja ein sehr kurzer Trailer, aber war ja der erste Versuch!

http://www.youtube.com/watch?v=O1c_UcVP1Q4
Work smart, not hard
www.austrian-writer.at

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (11.06.2009, 20:18)
uiii, zu schnell zu schnell.
und weil Du die rote schrift auf schwarzem grund gewählt hast,
kam ich nicht nach.

meine meinung natürlich.

liebe grüße

sylvia
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.